Aphthen ohne Ende

14.01.11 19:01 #1
Neues Thema erstellen

Bibo ist offline
Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Hallo, auch ich hab mal wieder eine Frage.

Ich leide seid Jahren unter sehr vielen Aphthen im Mund.
Das man mal eine hat ist ja normal, aber ich bin eigentlich nie wirklich ohne.
Manchmal ists so schlimm das ich nichts essen kann, da eigentlich der ganze Mund betroffen ist.
Mein Arzt sagt ich solle Zitrusfrüchte weglassen, tu ich .
Mein Zahnarzt sagt das ist erblich,und es gibt nichts außer schmerzlinderne Salben .
In Büchern steht das es keine wirkliche Ursache für diese Dinger gibt
Nun wollt ich hier mal hören ob mir noch jemand einen guten Rat ,Tip ect.geben kann.
Es ist ja Gott sei dank nichts schlimmes, nur nervtötend ist es.
Danke schon mal .
LG Bibo

Aphthen ohne Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bibo,

hast Du diesen Thread schon gelesen?:
http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...ten-aften.html

Daß das erblich sein soll, glaube ich eher nicht .

... dass es bei manchen Autoimmunkrankheiten (wie Allergien, Morbus Behcet, Morbus Crohn, s.u.) vermehrt zur Aphthenbildung kommt....
Aphten, Aphte
(langer Artikel über Aphten)

Grüsse,
Oregano

Aphthen ohne Ende

Bibo ist offline
Themenstarter Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Hallo Oregano,
Danke , den Artikel hab ich unter suchfunktionen nicht gefunden ,ich glaub ne Brille brauch ich auch .
Sind einige interessante Anhaltspunkte dabei von denen ich allerdings schon vieles ausprobiert hab,
aber ich mach weiter, diese Mistdinger muß man doch mal loswerden können.
Ein interessanter Satz war das es evt. auch durch eine Allergie entstehn kann.
Da sollt ich doch mal einiges bei mir testen.
Danke dir.LG

Aphthen ohne Ende

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Bibo,

tgl. abends nach dem Zähneputzen "Meridol". Wahrscheinlicher Erfolg: 90%.

Gruß
Kurt Schmidt

Aphthen ohne Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bibo,

was hast Du denn alles im Mund außer den eigenen Zähnen, also Kronen, Füllungen, Brücken...? Aus welchen Materialien?

Wenn Du schreibst, daß Du Dich mit Allergien beschäftigen wirst, dann spielen die Zähne oft eine Rolle.
Aber eben nicht nur Allergien sondern auch Intoleranzen:
Lebensmittel-Intoleranzen

Weil mir das gerade einfällt: auch ungewaschenes Obst und Gemüse können durch die anhaftenden Pestizide Aphen verursachene.

Grüsse,
Oregano

Aphthen ohne Ende

Bibo ist offline
Themenstarter Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Hallo Kurt
Danke für den Tip das werd ich versuchen.

Hallo Oregano
Ich hab eigentlich recht gute Zähne , allerdings eine Kuststofffüllung und auch eine alte Amalganfüllung, die Aphten hab ich aber schon als Kind ewig gehabt, da hatte ich noch nichts in den Zähnen.
Was mich eben aufhorchen ließ ist das Wort Allergie, ich hab eine Kuhmilchunverträglichkeit ( keine Laktoseintoleranz), aber daran kanns doch eigentlich nicht liegen.
Ich ess zwar auch ab und an mal Milchprodukte hab aber das meiste umgestellt.
Sojamilch, Schafskäse und mein Bauch dankt es mir.

Aphthen ohne Ende

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Bibo,
ich halte nach wie vor die Aphten als eine Folge einer Herpes-Infektion.
Bestätigt werde ich in dieser Vermutung,dass in solchen Fällen Anti-Herpes-Mittel in aller Regel wirksam sind.

Ich selbst habe an mir und Patienten recht gute Erfolge mit folgendem Mittel:
"Melissa officinalis D1" (Zitronenmelisse) als Mundspray. Die gibts in der
Hohenburg Apotheke
Kaiserstr. 16
66424 Homburg
Tel.: 06841 / 7777038

Dieser Spray wird 2-3 mal tägl. angewandt (2 Hübe). Allerdings muss man das über viele Wochen machen.Ich hab's etwa 8 Monate getan,bin aber dafür meinen bisher als untherapierbaren Herpes so gut wie los geworden.Zunächst merkt man nur,dass die Abstände der Ausbrüche länger und die Ausbruch-Dauer kürzer werden.
Guten Erfolg !
Nachtjäger

Aphthen ohne Ende

Bibo ist offline
Themenstarter Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Hallo Nachtjäger
Ich werd das Zitronenmelissespray mal ausprobieren, habs mir notiert und werd das in der hiesigen Apotheke versuchen zu bekommen, vielen Dank.
Herpes...ja das hab ich auch des öfteren , aber nicht so oft wie diese Aphthen ,die sind ja eigentlich immer da, wenn eins mal verheilt ist brichts an anderer stelle wieder aus.
Vielen Dank für deinen Tip, ich werds austesten.
Irgendwas muß diese Biester doch stoppen.
LG

Aphthen ohne Ende

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Bibo,

wenn Du Kuhmilch nicht verträgst, kann es gut sein, daß Du auch Soja und Schafsmilch nicht verträgst. Das mußt Du ausprobieren. Evtl. hängen die Aphten auch damit zusammen.

Mir hilft Propolis-Tinktur. Das ist so eine ganz dunkle, stark färbende Tinktur aus einer bestimmten Apotheke. Die finde ich sehr wirksam bei allen Entzündungen im Mund.

Grüsse,
Oregano

Aphthen ohne Ende

Bibo ist offline
Themenstarter Beiträge: 327
Seit: 19.04.09
Hallo Oregano
Also "Bauchmäßig" vertrag ich Soja,-Reismilch und Schafskäse....
Aber ich könnte das ja mal ein paar wochen auch sehr einschränken.Mal schauen ob es besser wird...so ganz ohne gehts nicht, ohne Alpro Soja krieg ich mein Müsli nicht runter


Optionen Suchen


Themenübersicht