Kopfschmerzen, Schwächeanfall, ein Ziehen im Bauchbereich

06.01.11 11:48 #1
Neues Thema erstellen

Jimihendrix ist offline
Beiträge: 3
Seit: 06.01.11
Hallo Zusammen
Ich stelle mich mal kurz vor: Ich bin 19 Jahre alt und weiblich.
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Ich habe seit Samstag (nach Silvester) Kopfschmerzen, Ich gehöre aber zu den Personen die so gut wie nie Kopfschmerzen haben. Darauf folgten leichte Krämpfe und Ziehen im Unterleib. Ich hatte mal vor 2 Jahren eine geplatze Zyste, auf Nummer sicher habe ich mich am Dienstag untersuchen lassen. Jedoch ist alles in ordnung, keine Zyste, keine (Eileiter)schwangerschaft nichts.

Gestern bekam ich aber wieder Kopfschmerzen, plötzlich wurde mir übel ich fing an zu zittern, wurde sehr blass im Gesicht und konnte kaum stehen (Gummibeine). Zu hause nahm ich Padma und Magnesium zu mir, dann ging es wieder. Aber heute fangen die Kopfschmerzen wieder an und ein leichtes ziehen im Bauch.

Was kann das sein? Zu wenig getrunken oder einen schlechten Kreislauf?
Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.


Kopfschmerzen, Schwächeanfall, ein Ziehen im Bauchbereich

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Jimihendrix,

wie geht es Dir mittlerweile?
Kannst Du etwas mehr über Dich berichten?

Liebe Grüße,
Malve

Kopfschmerzen, Schwächeanfall, ein Ziehen im Bauchbereich

Jimihendrix ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 06.01.11
Ja es geht besser. Ab und zu habe ich zwar dieses ziehen noch aber ehrlich gesagt so ganz wohl fühle ich mich immer noch nicht.

Was möchtest du den von mir wissen?

Kopfschmerzen, Schwächeanfall, ein Ziehen im Bauchbereich

Elphi1990 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 03.01.11
bekommst du bald deine Regel?
Wenn ja, könnten es PMS Symptome sein!


lg, Elphi

Kopfschmerzen, Schwächeanfall, ein Ziehen im Bauchbereich

Jimihendrix ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 06.01.11
Nein, heute vor einer Woche war der letzte Tag meiner Regel.

Kopfschmerzen, Schwächeanfall, ein Ziehen im Bauchbereich

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo Jimihendrix,

gab es vor Silvester Vorkommnisse, die mit Deinen Symptomen in Verbindung stehen könnten? Kannst Du Zusammenhänge mit Deiner Ernährung erkennen (hast Du etwas Besonderes gegessen/getrunken etc.)? Gibt es irgendeine Veränderung in Deinem Umfeld?

Wenn die Beschwerden immer wieder auftauchen, würde ich den Arzt aufsuchen; vielleicht gibt eine Laboruntersuchung Auskunft.

Liebe Grüße,
Malve


Optionen Suchen


Themenübersicht