Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

28.12.10 10:56 #1
Neues Thema erstellen
Gestern war die erste MRT (von 2) im HWS-Bereich

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Hallo boof
...ob ich vielleicht etwas zu empfindlich reagiere. Obwohl mein Rücken (laut einiger MRTs der letzten Jahre) schon einer Baustelle gleicht. Ich habe auch einen mehrfachen Bandscheibenvorfall in der Lendenwirbelsäule. Auch meine Hüfte, würde mir laut einem Orthopäden, ganz sicher irgendwann ebenfalls starke Probleme bereiten. Da muss man sich nicht wundern, wenn man mit der Zeit auch Depressionen dazu bekommt!
Ich kann Dich schon verstehen, irgendwann geht etwas Lebensfreude verloren, vor allem wenn man noch solche Prognosen bekommt. Vielleicht kannst Du etwas Einfluss auf den Verlauf nehmen. Kennst Du das Konzept der Spiraldynamik?
Spiraldynamik
Spiraldynamik: Freie Hueften
Vielleicht ist das etwas für Dich. Mit richtiger Bewegung,Haltung und Kräftigung kannst Du weitere Vorfälle ev. vorbeugen oder zeitlich hinausschieben. Interessant an Spiraldynamik ist auch, dass sich vor allem Frauen dafür interessieren weil es halt kein typischer Action-Männersport ist, das heisst man macht viele interessante Bekanntschaften :-)

Du kannst entweder warten ob und bis die Prognosen des Orthopäden eintreffen oder konsequent etwas dagegen unternehmen.

Zantos
(Doppel HTEP)
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.

Macht eine 4D-Wirbelsäulenvermessung Sinn?

Boof ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 20.03.09
Hallo zusammen!

Ich hätte eigentlich am Donnerstag so eine 4D-Wirbelsäulenvermessung,
die ich mir habe von einem Orthopäden aufschwatzen lassen
und die Krankenkassen nicht zahlen - Kosten ca. 110 Euro.

• Macht sowas überhaupt Sinn?
• Hatte einer von euch schon mal sowas machen?

Würde mich über eine Antwort (Info) sehr freuen!

Ganz liebe Grüße
Boof

Was tun mit den Befunden?

Boof ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 20.03.09
Hallo zusammen!

Nun liegen mir die Befunde der beiden MRTs der HWS und der Schulter vor und so wie es aussieht, ist es wohl ein Zusammenspiel beider Bereiche. Nur kann ich (und wohl auch mein Hausarzt) nichts (oder kaum) etwas mit den beiden Befunden anfangen.

Auch weiß ich nicht, welchem Facharzt (Orthopäde oder Chirugie) im Raum Mainz und Hunsrück ich trauen kann. Jeden, den ich kenne, der hat bei mir bis dato den Eindruck hinterlassen, als würden sie nur auf ihr Budgets schauen und deswegen nichts (oder kaum etwas) verschreiben - bzw. verordnen.

Ich würde die Befunde (mit einem Screenshot) ja gerne mal hier rein posten,
weiß aber nicht, ob das für mich so sinnvoll ist, oder überhaupt was nützt!
So langsam fängt jetzt nämlich auch meine linke Hand an zu kribbeln!

Kann mir da einer einen Tipp geben, wie ich mich jetzt am besten verhalte,
bzw. wo ich mich am besten hin wenden kann???

Wäre super lieb!!!
LG Boof

Geändert von Boof (13.01.11 um 11:55 Uhr)

Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

Burki ist offline
Beiträge: 10
Seit: 09.05.09
Lieber Boof,
Vielleicht hast Du meine erste Antwort übersehen.
Darum nochmal: Vergiss die ganzen medizinischen Befunde, die eh nicht weiterhelfen und geh zu einem ganzheitlich arbeitenden Osteopathen.
Er wird dir völlig unspektakulär helfen, wenn er die Faszien ums Herz löst.
Herz-liche Grüsse
Jürg

Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

Boof ist offline
Themenstarter Beiträge: 32
Seit: 20.03.09
Hallo zusammen!

Ich habe mir jetzt mal beide Befunde eingescannt und als Grafikdatei abgespeichert. Bevor sich jedoch jetzt die meisten auf den sicher schlimmeren HWS-Befund stürzen, würde mich natürlich schon brennend zuerst der Schulter-MRT-Befund interessieren. Denn laut Hausärztin, die es mir zwischen Tür und Angel versuchte zu erklären, wäre mein Problem wohl ein Zusammenspiel zwischen HWS- und Schulter-Problem. Auch die Schulter hätte da wohl muskulär oder irgendwas mit der Sehne ein Problem. Auch sagte sie das was von einer Flussigkeit in der Schulter, was ich aber nicht verstanden habe.

Mittlerweile haben sich die Schmerzen überwiegend in den linken Arm verlagert.
Ca. 30 % in der Schulter und Oberarm und ca. 70 % im Ellenbogen, Unterarm und Handgelenk.

Hier mal der Schulter-Befund:
MRT-Befund Schulter http://www.vimoi.eu/sik/schulter.jpg

Ich würde mich riesig über eine Info freuen!

LG Boof

Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

Witcher ist offline
Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Hallo

Und wie hast du es in dr Zwischenzeit???

MfG

Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

Avalonya ist offline
Beiträge: 7
Seit: 04.03.12
Hi Boof

hab die selben Symtome, angfangen hatt es bei mir mit eine "zwick" in den nac Schuler/Nacken Bereich, nun hab ich seit Wochen starke Schmerzen in der linken Schulter, Arm bis in die Hand, Stellenweise auch mit Taubheit und kribbel. Kann Nachts nicht mehr schlafen vor Schmerzen. War unterdessen bei verschiedene ärtzten, Mrt, usw...
Der eine meint es sei dies, der andere meint es sei evtl jenes...schmerzmittel ohne Ende....und selbst kommt man sich vor wie der letzte Idiot auf dieser Welt.
Hab per Zufall diese Abbildung hier gegoogelt, und die Rot markierten Stellen sind genau dort wos bei mir Schmerztzt........wobei der Schmerz auch zu "wandern" und es schwer zu sagen ist von wo er den eigentlich ausgeht, aber das kommt ziemlich gut hin.
Ich stelle das Bild mal rein, vieleicht hilft es ja, ich werde es bei meiner nächsten konsultation auf jeden Fall mitnehmen, glaub zwar nicht das ich ernst genommen werde aber einen Versuch is es Wert.......
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Scalene.jpg (43,2 KB, 8x aufgerufen)

Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

Witcher ist offline
Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Zitat von Avalonya Beitrag anzeigen
Hi Boof

hab die selben Symtome, angfangen hatt es bei mir mit eine "zwick" in den nac Schuler/Nacken Bereich, nun hab ich seit Wochen starke Schmerzen in der linken Schulter, Arm bis in die Hand, Stellenweise auch mit Taubheit und kribbel. Kann Nachts nicht mehr schlafen vor Schmerzen. War unterdessen bei verschiedene ärtzten, Mrt, usw...
Der eine meint es sei dies, der andere meint es sei evtl jenes...schmerzmittel ohne Ende....und selbst kommt man sich vor wie der letzte Idiot auf dieser Welt.
Hab per Zufall diese Abbildung hier gegoogelt, und die Rot markierten Stellen sind genau dort wos bei mir Schmerztzt........wobei der Schmerz auch zu "wandern" und es schwer zu sagen ist von wo er den eigentlich ausgeht, aber das kommt ziemlich gut hin.
Ich stelle das Bild mal rein, vieleicht hilft es ja, ich werde es bei meiner nächsten konsultation auf jeden Fall mitnehmen, glaub zwar nicht das ich ernst genommen werde aber einen Versuch is es Wert.......

Hallo
Und was wäre die Ursache, der Symptome für das von dir gezeigte Bild???

Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

Avalonya ist offline
Beiträge: 7
Seit: 04.03.12
Tja, das weiss ich ja eben leider nicht, hab das Bild per Zufall bei den Google Bildern gefunden, s sind jedenfalls genaiu die Stellen markiert an denen ich Schmerzen habe.....

Starke Schmerzen in der linken Schulter und dem linken Arm

Witcher ist offline
Beiträge: 105
Seit: 01.11.10
Leider strahlt das Herz ja genau in diese Regionen aus.
Aber ich denke das es hier etwas mit der Halswirbelsäule zutun hat.


Optionen Suchen


Themenübersicht