Weiss nicht was los ist; Ohnmachtsgefühle

19.11.10 21:01 #1
Neues Thema erstellen

kurt2010 ist offline
Beiträge: 29
Seit: 19.11.10
hallo zusammen,

seit einem monat fingen meine beschwerden an. ich stand montags auf und ich hatte ein mulmiges gefühl. ging darauf wieder schlafen und danach legte es sich. wollte am nächsten tag wieder zur arbeit gehen doch es trat wieder das gleiche auf. ich trank dann eine milch und musste mich übergeben. daraufhin ging ich zum arzt, welcher meine blutwerte untersuchte und mir schlussendlich ein verdauungsmedikament verabreichte. nach einem nächsten tag schonzeit war alles wieder okey. dann am wochenende (samstags) hatte ich schon wieder diese beschwerden. und ging in der nächsten woche wieder zum arzt, dieser untersuchte mein herz(ekg), blutdruck, atmung, ob ich schmerzen am blinddarm habe und meine blutwerte->doch kein befund. daraufhin blieb ich 2 tage zuhause und schonte mich. ging darauf wieder arbeiten und dann ging es mir 1.5 wochen wieder gut. nun diese woche hat es schon wieder angefangen ich überlegte mir ob es an den falschen linsen(stärke vom bruder liegt, die ich genommen habe als ich keine mehr hatte)liegt. wechselte diese letzten mittwoch und donnerstags konnte ich wieder ohne beschwerden arbeiten. doch heute freitags hatte ich wieder die probleme.

über mich:
21 jahre alt, fahre jeden tag mit dem velo zur arbeit und zurück, bin normalgewichtig, rauche einen halben pack zigaretten pro tag, trinke alkohol nur freitags und samstags, nehme sonst keine drogen und musste auch nie irgendwelche medikamente nehmen oder hatte sonstige beschwerden.
habe nur öfters verspannungen an der schulter (kommt wahrscheinlich vom vielen sitzen) ging vor einem monat noch jeden 2ten/3ten tag joggen und ins kraftraining. habe nach meinem zweiten arztbesuch meinen puls gemessen. morgens im bett 50-55 während der arbeit (sitzen) ca. 70. bin eigentlich nicht viel stress ausgesetzt

beschwerde:
mulmiges gefühl, muss absitzen da ich mir vorkomme als ob ich bald onmächtig werde, hält den ganzen tag an also ist nicht nach ein paar minuten wieder vorbei. aufgrund dieses gefühls bekomme ich panik/angstgefühle da ich nicht weiss was lost ist.

ich hoffe ihr könnt mir helfen, weiss langsam echt nicht mehr weiter.
möchte wieder mit lebenesfreude in den alltag gehen.

gruss kurt

Weiss nicht was los ist
lisbe
Dein Schmerz in der Schulter: wäre es mit Rechter-Arm-Schulter-Syndrom zu erklären? würde es passen, wenn ich so frage?

Hast Du auch - abgesehen von dem Übergeben - Magen-Darm-Probleme? Durchfälle? Verstopfungen? Im Wechsel? Hast Du Haustiere? Kinder? Asthma? Neurodermitis?

Gruß!

Weiss nicht was los ist

kurt2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 19.11.10
nein weniger.. meine verspanntheit geht meisstens am wochenende wieder weg, da ich in dieser zeit nicht dauernd sitze.

ja momentan habe ich vermehrt wieder einmal durchfall, dann wieder nicht.. im wechsel.
haustiere haben wir eine katze, ashma habe ich nicht und neurodermitis auch nicht (keine rötungen oder sonst etwas) also am körper sieht man nichts an.

danke für deine antwort.

Weiss nicht was los ist

Laudanum ist offline
Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Hallo,

ich möchte Dir nichts unterstellen, aber mir fiel auf, dass Du meist um/nach dem Wochenende diese Symptome hast und Du erwähntest, dass Du nur am Wochenende Alkohol trinkst. Vielleicht, auch wenn Du nicht in rauhen Mengen trinkst, hast Du eine Unverträglichkeit entwickelt? Überlege mal, ob die Einnahme von Alkohol tatsächlich mit Deinen Symptomen zusammenhängt. Wenn Du Dir nicht sicher bist, lasse den Alkohol versuchsweise ein paar Wochen weg, um zu sehen, ob Du weiterhin diese Symptome zeigst.

lg, Laudanum

Weiss nicht was los ist
lisbe
Lass den Stuhl erstmal auf Parasiteneier und Lamblien untersuchen. Mind. 3x.
Schau Dich bitte im Forum nach Parasiten um - Du wirst fündig.
Gruß!

Weiss nicht was los ist

kurt2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 19.11.10
momentan geht es mir gut.. doch ich schaue trozdem noch auf den stuhlgang, bis jetzt aber zum glück noch kein befund. den alkohol habe ich dieses wochenende weggelassen.
fals ich den alkohol nicht vertrage, heisst das ich kann nie mehr was trinken? oder wie ist das definiert?

Weiss nicht was los ist

Laudanum ist offline
Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Hallo,
definieren kann ich da nichts. Ich freue mich, dass es Dir momentan gut geht.
Da Du den Alkohol weggelassen hast,könnte es durchaus damit zusammen hängen. Beobachte einfach weiter, wie es Dir ohne und nach Alkoholgenuß geht. Du wirst schnell feststellen, ob es wirklich damit zusammen hängt.

Warum man anfängt, Alkohol nicht mehr zu vertragen, kann sehr unterschiedliche Gründe haben. Für immer wirds vermutlich nicht sein und wieder gehen, sobald dieUrsache gefunden und bekämpft wurde. Vielleicht ist die Leber überlastet (was wieder viele Gründe haben kann, also auch nur ein Symptom).

lg, Laudanum

Weiss nicht was los ist

kurt2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 19.11.10
hm leider habe ich immer noch dieses mulmige Gefühl. Nicht an einem bestimmten Zeitpunkt, sondern dauernd. Aber nicht mehr so schlimm, so dass ich absitzen muss. Ich hatte letzte Woche ein leichtes Stechen an der rechten Brust, ist nun aber wieder verschwunden. Nebenbei habe ich nach dem essen ein Gefühl als ob ich Luft im Bauch hätte. Gehe morgen nochmals zum Arzt.
Danke für eure bisherige Hilfe.

Weiss nicht was los ist

kurt2010 ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 19.11.10
hallo zusammen,
war nochmals beim arzt.. wieder kein befund. urteil des arztes
blutwerte sind normal und sobald keine schmerzen oder irgendwelche beschwerden
da sind, kann er mir nicht weiterhelfen. doll frage mich warum es überhaupt noch ärzte gibt, wenn die ja sowiso nicht weiterhelfen können.

Weiss nicht was los ist

Laudanum ist offline
Beiträge: 1.469
Seit: 16.11.10
Hallo Kurt,

diese Frage stelle ich mir auch immer wieder!
Wenn du das Geld aufbringen kannst, wende Dich mal an einen Heilpraktiker. Vielleicht kann er etwas finden (TCM hat sich auch immer wieder bewährt). Aber auch da ist es schwierig den Richtigen zu finden. :( Ich selbst kann mir keinen leisten udn frage mich immer, ob ich was verpasse...
Ich wünsche Dur viel Glück!


Optionen Suchen


Themenübersicht