Candida und GKE - evtl. auch HG Belastung? Nebenwirkungen

19.10.10 06:19 #1
Neues Thema erstellen

GuitarGuy ist offline
Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Hallo,

ich wollte neulich wieder mit AB beginnen. Doch ich musste abbrechen, nach 2 Tagen hatte ich zu viele Beschwerden, vor allem tat mir mein Darm weh. Wie damals als ich 7 Monate AB bekam.

Da ich gleichzeitig massiv HIT habe, dachte ich: Candida

Hatte noch was GKE. Ich nehme 1 Kapsel täglich, entspricht 20 Tropfen!

Die erste Woche, hatte ich teils ne ziemliche Symptombesserung. Mehr Energie, mehr Freude, mehr Emotionaltiät. Davor wochenlang extrem schlecht. Kaum Energie, massig HIT, schlechter Schlaf. Dann etwas Schmerzen beim Stuhlgang... (damals auch ein Symptom nach 7mon AB)

Eins meiner hatnäckigsten Symptome ist super heftiges frieren, eiskalte Hände, Kälteintoleranz, fass ich was kaltes an, frier ich sofort extrem. Heute habe ich weniger gefroren!

Nach 1 Woche ging es mir vorgestern sehr schlecht. Ich denke es war eine Art Herx. Am Tag darauf viel besser. Heute hatte ich Energie als hätte ich 2 Kaffe getrunken... dann plötzlich: Durchfälle. Schmerzen im Darm...Und total aufgedreht dabei. Ich bin es sonst gewohnt 24/7 totmüde zu sein...Weniger super Müdigkeit. Was ist denn los??? Super aufgedreht, so kannte ich mich nicht mehr. Alles 100% von GKE jetzt.... Schwer nachzuvollziehen!

Kann ich nun von Candida ausgehen oder diversen anderen Parasiten? Wirkung auf die Borellien? Ich hoffe doch es sind keine C.... hab vergessen die Dinger heißen

Geändert von GuitarGuy (19.10.10 um 06:24 Uhr)

Reaktionen auf GKE..

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Guitar,

wenn Sie echte Hilfe benötigen und diese auch wollen, sollten Sie die von Ihnen verwendeten Abkürzungen in ein verständliches Deutsch bringen. Sonst ist es nur ein Ratespiel.

Gruß
Kurt Schmidt

Candida und GKE - evtl. auch HG Belastung? Nebenwirkungen

GuitarGuy ist offline
Themenstarter Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Hallo,

ich nehme momentan GKE. Zuerst die Kapseln. Aber die waren mir viel zu hoch dosiert... Mir ging es 1 Woche super, dann bekam ich Durchfälle und Herxheimer Reaktionen. Insgesamt aber viel besser drauf die Woche und mehr Energie!

Das gleiche jetzt... Ich nehme das flüssige GKE seit Freitag! Ich habe von 4 auf 10 Tropfen gesteigert. Heute hatte ich wieder Durchfälle und so ein Brennen am Popo - die Durchfälle müssen damit zusammenhängen, ich habe sonst nie welche! Jetzt habe ich wieder Herxheimer Reaktionen, ich merke wie ich Gift freisetze...

Grund für Candida bei mir: Antibiotika Behandlungen wegen Borreliose. Die AB haben meinem Darm sehr zugesetzt, was ich erst nach dem Absetzen richtig bemerkte. Ich war wegen starker Schmerzen beim Gastro, man fand natürlich nichts. Nach 1 Woche Nystatin waren die Schmerzen weg, aber ich hatte schreckliche Herxe. Ich setzte das noch fort und baute den Darm etwas auf, damals wurde ich aber schlecht beraten und habe nicht ausreichend den Darm aufgebaut!

Ich hatte aber als Kind Amalgam im Mund. Außerdem war ich das 2. Kind und meine Mutter hatte da wohl auch noch Amalgam... Ich will mich nicht verrückt machen...

Was soll ich jetzt machen... hier wird immer gesagt Candida tritt oft in Verbindung mit HG auf. Schön und gut, aber ich hatte eine sehr lange Antibiose. Soll ich das mit dem HG trotzdem testen lassen :( ? Ich habe ehrlich gesagt Schiss vor einem DMPS Test...

Der Pilz hätte ja auch schon vor dem Antibiotika da sein können. Nur sicher ist es nicht. Ich bekam vor 5 Jahren schon öfters Antibiotika bei Infekten und es kann sein, das ich den Pilz schon sehr lange habe.

Was meint ihr ?

Gruß...

Reaktionen auf GKE..

Sonnenblume1703 ist offline
Beiträge: 1.952
Seit: 05.05.10
Hallo GuitarGuy,

wie geht es Dir inzwischen?
Habe auch Borreliose und Candida und wollte es jetzt auch mal mit GKE probieren.
Ich hatte neulich in einem Buch gelesen, dass man bei Histaminintoleranz (die ich auch habe) keine Zitrusfrüchte essen soll. Verträgt man dann das GKE?
Und ist die Dosierung mit einer Kps. nicht viel zu hoch?

LG Kerstin
__________________
...

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

GuitarGuy ist offline
Themenstarter Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Hallo,

mich hats gestern total zerlegt. Ich hatte starke Kreislaufstörungen. Meine erste Reaktion auf damals 40 Tropfen GKE (gesteigert) war das ich einen unglaublich schlimmen Tag hatte. Ich hatte Schmerzen, Schweißausbrüche und fühlte mich als würde ich gleich komplett durchdrehen...

Nach über einem Jahr fing ich wegen Candida wieder mit GKE an. Anfänglich ging es mir besser. Jetzt hat es mich total zerlegt. Es war wie eine Art Panikanfall, der aber keiner war. Es fühlte sich wie eine Art Vergiftung an. Eine Herxheimer Reaktion der Superlative oder etwa diese Enzym P450 Geschichte?

http://www.candida-info.de/forum/sho...85&postcount=5


Ich nehme GKE zusammen mit Zhang, Quintessence Biopure, Schilddrüenhormone Eferox, Biopure Knobi. Es ist zu vermuten das meine NNS sowieso schon geschwächt sind, da ich bei wenig schlaf zu einer einem weitaus erhöhten Schwächezustand leide und auch mein Schlafrhytmus fatal ist. Gestern hatte ich auch etwas T3 genommen. Ich weiß nicht ob sich P450, oder eins der Medis mit GKE nicht verträgt...

Beschwerden durch GKE: Herzrasen, Schmerzen ÜBERALL, brennende Schmerzen am ganzen Körper, diffuse Schmerzen in der Brust, eine Art "Panik" bzw. Adrenalinausschüttung. Die Beschwerden fingen langsam an, schon Tage vorher.

Außerdem fühlt sich der Darm wie entzündet an und so weiter....

Antihistamin half wenig, aber ein bisschen. Ich habe so ähnliche Entzündungen allerdings sowieso öfters. Meistens eher auf Histamin. Ich habe keine Ahnung woran das liegt... Ich erkenne den Zusammenhang bisher nicht. Der Kreislauf hat aber bisher dabei nicht so extrem gesponnen.

Heute fühle ich mich als hätte ich einen extremen Kater.

Geändert von GuitarGuy (13.11.10 um 16:53 Uhr)

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?
Esther2
Hallo GuitarGuy,

also mir fällt bei deinem Link auf, dass der Typ Serotonin-Wiederaufnahmehemmer genommen hat, von denen man weiß, dass sie bei HPU schlecht vertragen werden.

Das P450-System braucht Zink.
Nun ist die Frage, ob du / dein verlinkter Mensch HPU haben, oder ob man als Normal-Sterblicher auch Probleme mit dem P450-System haben kann.

Hmmmm?

LG, Esther.

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Cheyenne ist offline
Beiträge: 2.011
Seit: 01.12.08
Hast Du mal den Blutdruck gemessen, messen lassen? GKE macht Bluthochdruck, also kann in höheren Dosen Herzbeschwerden verursachen. Zusammen mit Histamin kann das schon so eine Mixtur aus Symptomen machen.

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

GuitarGuy ist offline
Themenstarter Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Es kam aber einfach so, in Ruhe. Es kann nicht nur durch Histamin gewesen sein, dafür war es zu krass!
Blutdruck schoss erst in die Höhe. Fühlte sich wie eine Panikattacke an, war aber eine Art Vergiftung.
Entweder eine Herx, oder eine Vergiftung, was anderes ist glaube ich ausgeschlossen... Was solls sonst sein außer die 2?
Stellt sich die Frage - Warum


Was ist HPU? Könnte es sein das ich das auch habe?

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Kibo ist offline
Beiträge: 70
Seit: 01.10.10
Hallo guitar guy,
weißt Du mit welchen Cyps Du Probleme hast?
Flavonoide sind die gelben und roten Farbstoffe in Pflanzen. Sie sind in GKE enthalten

Grapefruitkernextrakt - Wundermittel gegen Pilze und Bakterien? : Forum goFeminin
...
Die in den Kernen enthaltenen Bioflavonide und Glykoside, wie Naringin, Neohesperidin, Hesperidin, Isosakuranetin, Dihydrokaempferoglykoside, Kaempferoglykoside, Apigeninrutinosid, Rhoifolin und Nobiletin verhindern offensichtlich in ihrer einzigartigen Zusammensetztung die Zellatmung schädlicher Mikroorganismen....

Ich würde eine Diät essen, wo Du auf gelbe und rote Früchte/Gemüse verzichtest. Da Du brennende Schmerzen hast, würde ich auch auf Gewürze und Kräuter verzichten. Wenn sich Dein Körper etwas stabilisiert hat, dann würde ich ganz langsam wieder einige Nahrungsmittel dazugeben, damit Du weißt, was Du vertragen kannst und was nicht.

Wenn der Vanilloidrezeptor TRPV1 aktiviert wurde, dann wird NO ausgeschüttet, das den NMDA Rezeptor aktiviert. Dadurch wird das Nervensystem hochgeschaukelt. Außerdem entstehen Entzündungen und Schmerzen.

Ich hoffe, dass sich Dein Körper bald beruhigt und es Dir wieder besser geht.
Kibo

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Hallo Guitarguy,


ich weiß nicht ob dir das hilft aber meine Frau reagiert ebenfalls mit brennenden Schmerzen in der Brust, im Bauch auf GKE.
Ebenso Schwäche und das Gefühl alles wäre entzündet. Innendrin.

Wenn sie es wegläßt, beruhigt sich das Ganze rasch wieder.


LGB
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer


Optionen Suchen


Themenübersicht