Candida und GKE - evtl. auch HG Belastung? Nebenwirkungen

19.10.10 06:19 #1
Neues Thema erstellen
Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?
Esther2
Zitat von GuitarGuy Beitrag anzeigen

Was ist HPU? Könnte es sein das ich das auch habe?
HPU ist eine Stoffwechselerkrankung, bei der das P450-System in der Leber nicht ordentlich funktioniert, weshalb der Körper massenweise Zink und Vitamin B6 (und ein paar andere Sachen) über den Urin verliert. Da das P450-System selber Zink brauchst, gerätst du in einen Teufelskreis, aus dem nur durch Substitution auszusteigen ist (allerdings wird gerade die Zink-Substitution von HPU´lern oft schlecht vertragen - bizarrerweise).

Test ist ganz einfach über Urin bei KEAC - Klinisch Ecologisch Allergie Centrum: Startseite

Im Forum gibt es genug über HPU.

LG, Esther.

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.454
Seit: 28.09.05
Zitat von GuitarGuy Beitrag anzeigen
Es kam aber einfach so, in Ruhe. Es kann nicht nur durch Histamin gewesen sein, dafür war es zu krass!
hallo guitarguy,

ich sage nicht, dass deine reaktion wegen histamin ist, doch ich musste auch erfahren, dass histamin-reaktionen krasser (echt heftiger) sein können, als ich mit vorstellen konnte.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Hallo guitarguy,

vielleicht hilft Dir dieser Thread ein bißchen weiter?:
NeLe - Neue Lebenslust, eine Wohngruppe fr Essgestrte Jugendliche und junge Erwachsene

Dieser Hinweis scheint mir auch wichtig:

Wichtig bei Grapefruitkernextrakt:

Den Grapefruitkernextrakt niemals unverdünnt mit Schleimhäuten in Kontakt bringen.
Nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit anwenden!
Grapefruitkernextrakt stark

Wir hatten im Forum schon einmal das Thema "Sind die Konservierungsstoffe in Grapefruitkernextrakt die "Aktivisten" der Wirkung?". Dieses Thema wird hier aufgenommen:
Aus der Zusammenfassung einer 1996 in Japan erschienenen Publikation geht hervor, daß in einem dort kommerziell erhältlichen GKE die Konservierungsstoffe Methylparaben und Triclosan gefunden worden waren (16). Ein von den Autoren zweier bereits in mehreren Auflagen erschienener Bücher über GKE (2, 17) auf Anfrage verschicktes Informationsschreiben aus dem Jahre 1997 enthielt den Hinweis "auf einen chemischen Bestandteil, der in sehr ähnlicher Form wie im Grapefruitkern-Extrakt, jedoch als synthetischer Konservierungsstoff bekannt ist" (18). Im August 1997 informierte das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL), daß in Grapefruitkernextrakten das Konservierungsmittel Benzethoniumchlorid nachgewiesen worden war (19). Anfang 1998 wies die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) erneut auf die Benzethoniumchlorid-Problematik im Zusammenhang mit der Anwendung von GKE-Produkten hin (20). Weitere Untersuchungen führten schließlich Ende Juli 1998 zu einer Warnung der AMK, wonach sowohl eine innerliche als auch äußerliche Anwendung von GKE aufgrund des darin enthaltenen Konservierungsstoffes Benzethoniumchlorid nicht unbedenklich und eine Abgabe derartiger, nicht ausdrücklich geprüfter Extrakte in der Apotheke nicht zulässig sei (21).

Neben der Tatsache, daß Benzethoniumchlorid als Lebensmittelzusatzstoff nicht und zur Verwendung in Kosmetika nur sehr eingeschränkt in Deutschland zugelassen ist, wird in den genannten Mitteilungen grundsätzlich der Verdacht geäußert, daß die dem GKE zugesprochenen Wirkungen zumindest teilweise auf enthaltene Konservierungsmittel zurückzuführen seien und es sich somit keineswegs um die Anwendung eines Naturproduktes handele. Abgesehen von einigen Daten in einer am Institut für Pharmazeutische Technologie der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster, angefertigten Seminararbeit (22) sind jedoch bisher keine experimentellen Untersuchungen zur antimikrobiellen Wirksamkeit von GKE im Zusammenhang mit darin enthaltenen Konservierungsmitteln bekannt. Ziel der vorliegenden Studie, die als Diplomarbeit angefertigt wurde, war es daher, verschiedene handelsübliche Grapefruitkernextrakte auf ihre antimikrobielle Wirksamkeit zu testen und die Resultate unter Berücksichtigung eventuell darin nachweisbarer Konservierungsmittel zu bewerten.
Pharmazeutische Zeitung online: Die wundersame Natur des Grapefruitkernextraktes

Vielleicht reagiert jemand, der sehr empfindlich auf chemische Stoffe ist, auch auf Benzethoniumchlorid mit den von Dir erlebten Symptomen?

Grüsse,
Oregano

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

GuitarGuy ist offline
Themenstarter Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Zu meinem GKE

Original Citricidal® Grapefruitkernextrakt aus USA ist nach Herstellerangaben
frei von Konservierungsmitteln.
Enthält kein Benzethoniumchloríd oder Triclosan!

Es ist also eindeutig eine Reaktion auf das GKE...
Das ist jetzt schwierig das zu beurteilen. Kann jemand teile des Puzzels lösen ? Einige Beiträge sind schon sehr hilfreich...

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Wie sieht es mit einer Citrus-Allergie aus?:

Original Citricidal® Grapefruitkernextrakt aus USA ist nach Herstellerangaben
frei von Konservierungsmitteln.
Enthält kein Benzethoniumchloríd oder Triclosan!

Der Extrakt ist FDA-geprüft
(FDARegNr. 21CFR162.209)
Es handelt sich um eine der härtesten Prüfungen der Welt.
Inhaltsstoffe: Citricidal® Grapefruitkernextrakt 33,4% (mit 2 % Vitamin C-Anteil im Citricidal®), 66,6% rein pflanzliches Glycerin


Dosierung: Mit der Bestellung erhalten Sie eine genaue Einnahmeanweisung
Für Personen mit Zitrusallergie nicht geeignet
Citricidal® Grapefruitkernextrakt ist reich an wertvollen Bioflavonoiden. Die patentierte Formel macht Citricidal® Grapefruitkernextrakt einzigartig und qualitativ hochwertig.

Citricidal® Grapefruitkernextrakt aus organisch gewachsenen, zertifizierten Grapefruits, enthält keine genveräderten Organismen und keine Konservierungsstoffe.

Frei von Soja, Milch, Ei, Hefe, Weizen und Süßstoffen.
Citricidal® der Echte und unschlagbare Grapefruitkernextrakt! | Detailansicht | Citricidal® GKE Produkte | Citricidal® GKE flüssig, 100 ml

Gruss,
Oregano

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

GuitarGuy ist offline
Themenstarter Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Auch eher unwahrscheinlich, da es ja über 3 Wochen gut ging. Erst ab einer gewissen Dosierung gingen die Probleme los...
Allergien greifen bei mir immer schon bei sehr niedrigen Dosierungen! Generell können Citrusfrüchte Histamin freisetzen, allerdings
halte ich dies hier für etwas anderes...

Geändert von GuitarGuy (14.11.10 um 21:12 Uhr)

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Bergeversetzer ist offline
Beiträge: 1.146
Seit: 12.04.10
Nun Guitarguy,

du bist dir doch eigentlich sicher das du eine Vergiftung erlebt hast und möchtest das bestätigt haben?!

Kann man ja so nicht bestätigen. Gibt wahrscheinlich nicht viele Leute, denen das passiert.

Meine Frau geht bei sich nicht von einer klassischen Vergiftung aus, sondern eher von einer Unverträglichkeit auf irgendeinen Inhaltsstoff.
__________________
Nette Grüße
Bergeversetzer

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
Hallo Guitarguy,

nimmst Du eigentlich noch andere Medikamente gleichzeitig? Da könne es Wechselwirkungen geben, wobei ich nicht weiß, ob Grapefruitkernextrakt die gleichen Wirkungen hat wie Grapefruitsaft in Bezug auf die Wirkung von anderen Medikamenten.

Gruss,
Oregano

Extreme Reaktionen auf GKE - Vergiftung?

GuitarGuy ist offline
Themenstarter Beiträge: 726
Seit: 12.11.08
Hi,

nein die Wirkung habe ich auch wenn ich GKE Mono nehme.


Optionen Suchen


Themenübersicht