Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

22.10.10 19:02 #1
Neues Thema erstellen
Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

chris1983 ist offline
Beiträge: 279
Seit: 09.09.08
Also wenn deine Konzentration und Merkfaehigkeit erst seit deiner Pupertaet schlchter geworden ist, dann liegt mit aller warscheinlich keit kein ADS vor.

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

swwd ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 27.03.10
Ja genau ,


und was ist eigentlich Ritalin die Medikament genau?

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit
lisbe
Ritalin ist einer der Verkaufsschlager der Pharmaindustrie. Heute verkauft man die an ADHSler, früher war die Zielgruppe.... überforderte Hausfrauen. Ich würde an Deiner Stelle zu einem Toxikologen gehen und dort den Urin und Stuhl auf Belastungen testen. Hast Du zufällig irgendwelche Drogenexperimente gemacht?

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

swwd ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 27.03.10
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Ritalin ist einer der Verkaufsschlager der Pharmaindustrie. Heute verkauft man die an ADHSler, früher war die Zielgruppe.... überforderte Hausfrauen. Ich würde an Deiner Stelle zu einem Toxikologen gehen und dort den Urin und Stuhl auf Belastungen testen. Hast Du zufällig irgendwelche Drogenexperimente gemacht?

Was ist das bitte für eine Frage? Drogen? Nein ich habe nie Drogen genommen und werde es auch nicht!
Mein psychiater hat mich ja durchgeckt und er hat gesagt dass wegen meiner psychischen krankheit ist , der leistungsabfall

daurm habe ich hier fragen wollen welche tabletten es gibt für sowas , und dass ich ihm das nextes mal vorschlag dass ich es nehmen kann bzw. dass er es vielleicht mit auch vorschlagt!

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit
lisbe
Welche psychische Krankheit ist das denn? Genau, bitte.
Ich denke an Toxine, weil es recht schnell bei Dir ging mit der Krankheitsentwicklung. Drogen sind wahrscheinlich, weil wenn man so jung ist, kann es schon mal sein, dass man in sein Drink was reingeschüttet bekommt. Viele Menschen reagieren mit psychischen Problemen auf Lebensmittelzusätze (=Gift), wie z.B. Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe, Thunfisch, Thunfisch aus der Dose, Blei aus den Rohrleitungen (lebst Du zufällig im Altbau?), vielleicht aber Formaldehyd aus Trennwänden? Es gibt ungefähr eine Million Möglichkeiten, deshalb wäre es schon gut, wenn Du Dir mal Deine direkte Umgebung ansiehst. Was ist mit Haustieren? Isst Du lieber Fisch oder Fleisch? Oder gar Sushi?....

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

swwd ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 27.03.10
Das hat ja alles nichts mehr mit Psychisch zu tun , was du da schreibst? Sry

Das thema kann geschlossen werden!

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit
lisbe
Alles, was ich Dir aufgeführt habe sind sog. Neuro-Gifte, die der Grund für Deine psychische Erkrankung sein können. Mein Sohn sollte vor Kurzem auch Ritalin bekommen, also weiss ich ziemlich genau, wovon ich rede.... auch wenns Dir nicht so in den Kram passt.

Viele Grüße!

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

nobrain ist offline
Beiträge: 10
Seit: 08.11.11
Hey, ich vermute du hast eine Zwangserkrankung. Da sind diese Probleme die du schilderst ganz typisch!! Dadurch das du permanent mit deinen Gedankenzwängen beschäftigt bist und dein Hirn in permanenter Alarmbereitschaft ist, bist du schnell überlastet und es fehlt dem Gehirn an Energie für andere Dinge wie Lesen und Lernen.
Machen kannst du nicht viel außer es mit kognitiver Verhaltenstherapie versuchen. Den Zwangsgedanken weniger Aufmerksamkeit schenken, sie "einfach mal da lassen" aber dich nicht mit ihnen beschäftigen. Das Gehirn muss und kann umlernen, aber es ist ein langwieriger Prozess. Versuch ein SSRI, wenn dass aktuelle nicht hilft, versuch ein anderes oder lass es vom Arzt hochdosieren. Versuche dich gut zu ernähren! Nimm Omega-3 Fettsäuren und Lebensmittel mit Vitamin B zu dir. Mach Sport. Meide zuviel Koffein. Und gib nicht auf! Versuche dennoch ein paar Konzentrationsübungen um deine Sinne zu schärfen. Das hilft!

Alles Gute!

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

nobrain ist offline
Beiträge: 10
Seit: 08.11.11
Ich sehe gerade das Ziprasidon ein Neuroleptikum ist. Wenn du wirklich nur unter Zwängen/Zweifel leidest, solltest du deinen Arzt auf einen Medikamentenwechsel ansprechen. Dafür sind Antidepressiva mitunter wesentlich besser geeignet. Insbesondere die neuen SSRI's. Neuroleptika wie Zeldox (Ziprasidon) sind echte Hämmer, sowas sollte man nicht leichtfertig verschreiben. Gut möglich das es deine Konzentration zusätzlich beeinträchtigt...

Psychische Krankheit => Lernfähigkeit+Merkfähigkeit

swwd ist offline
Themenstarter Beiträge: 207
Seit: 27.03.10
Ja stimmt Zwang und Zweifel! Was soll ich machen andere Tabletten nehmen als die ich nehme Zeldox nehme ich derzeit ?!


Optionen Suchen


Themenübersicht