Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

04.10.10 12:41 #1
Neues Thema erstellen

pingin ist offline
Beiträge: 14
Seit: 04.10.10
Hallo zusammen

Angefangen hat es vor ca 2 Jahren (zu diesem zeitpunkt habe ich denn job gewechselt ) mit schmerzen im linken arm. Dann kamen Halsschmerzen und Übelkeit hinzu. Plötzlich waren die beschwerden weg.

Seit August habe so Schmerzattacken ich habe das Gefühl jemand schnürt mir denn Brustkorb zu. Wenn ich mich hinlege geht es wieder weg. Seit kurzem kann ich nicht mehr auf der linken Körperseite schlafen. Es fühlt sich an als mir jemand ein Messer in die Brust rammen würde. Sobald ich auf dem Rücken liege oder auf der rechten seite geht es wieder weg. Dann kommt noch ein kribbeln im linken Arm/hand hinzu....

Liebe grüsse


Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo pingin,

herzlich willkommen im Forum.

Du hast geschrieben, dass die Beschwerden nach einem Jobwechsel angefangen haben. Könnte es sein, dass Dich die neue Arbeit belastet?
Hast Du viel Stress? Arbeitest Du körperlich? Wie sieht Dein Arbeitstag aus?

Ansonsten könnte man vermuten, dass Du möglicherweise Verspannungen hast, die sich bei Lagewechsel verändern bzw. Schmerzen und andere Störungen hervorrufen. Ein eingeklemmter Nerv kann ähnliche Symptome zeigen, gerade, was das Kribbeln im Arm betrifft.
Treibst Du Sport, bewegst Du Dich genügend?

Ob die Beschwerden mit dem Herzen zusammenhängen, ist schwer zu sagen; möglich wäre alles. Wie sieht Dein Blutdruck aus? Gab es früher irgendwelche Auffälligkeiten, die das Herz betreffen?

Liebe Grüße,
Malve

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

pingin ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 04.10.10
Hey Malve

Ja ich habe die Beschwerden seit ich in meinem Job arbeite. Ich arbeite im Verkauf. Ja es ist recht stressig. Zum teil rufen sie am freien Tag an oder in den Ferien an ob man arbeiten kommen kann. Ich hab im Oktober einen temin mit dert Berufsberatung ev lasse ich mich umschulen.

Ich gehe 2-3 mal ins Fitnessstudio. ich gehe gerne wandern. obwohl nach körplicher anstrenung ist mit zum teils schwindlig. und ich muss zimlich stark atmen.....

Bei meiner mutter in der famile gibt es viele herzinfarkte. Mein Blutdruck ist eher tief...

Lg

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

Manno ist offline
Beiträge: 1.141
Seit: 09.09.08
Zitat von pingin Beitrag anzeigen
Angefangen hat es mit schmerzen im linken arm. Dann Übelkeit hinzu. Seit August Schmerzattacken ich habe das Gefühl jemand schnürt mir denn Brustkorb zu. Wenn ich mich hinlege geht es wieder weg. Seit kurzem kann ich nicht mehr auf der linken Körperseite schlafen. Nach körplicher anstrenung ist mit zum teils schwindlig. und ich muss zimlich stark atmen.....
Du solltest mal so ganz unverbindlich eine Herzbeutelentzündung (verschleppte Grippe ?) abklären, bevor Du Dich sportlich weiter betätigst. Im allg. geht das von allein wieder weg, sodaß ich mich mit "Punktieren" (Wasser ablassen) erstmal zurückhalten würde.

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

pingin ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 04.10.10
Zitat von Manno Beitrag anzeigen
Du solltest mal so ganz unverbindlich eine Herzbeutelentzündung (verschleppte Grippe ?) abklären, bevor Du Dich sportlich weiter betätigst. Im allg. geht das von allein wieder weg, sodaß ich mich mit "Punktieren" (Wasser ablassen) erstmal zurückhalten würde.
Verschleppte grippe??? hmmm im dezember 2009 war ich mal krank und dann im Januar 2010 gerade nocheinmal. Aber ich bin eher die wo auch krank noch arbeiten geht.....

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo pingin,

wenn Du Dich nach körperlicher Belastung schwindlig und nicht gut fühlst, dann solltest Du erst mal nicht mehr ins Fitness-Studio gehen.

Meiner Meinung nach wäre es nach den geschilderten Symptomen sinnvoll, das Herz untersuchen zu lassen; EKG, Belastungs-EKG und vielleicht auch eine Doppler-Sonographie (die Untersuchungen sind nicht schmerzhaft oder unangenehm) sind in diesem Fall angebracht.

Liebe Grüße,
Malve

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

pingin ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 04.10.10
Ja das werde ich machen lassen danke für die antworten...

Drückt mir die Daumen!!!!

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Es wird schon gut gehen, pingin! Lass von Dir hören, wenn Du Näheres weißt.

Liebe Grüße,
Malve

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

pingin ist offline
Themenstarter Beiträge: 14
Seit: 04.10.10
Hey

Ja sicher werde ich melden wenn ich etwas weiss. Mein Arzt ist leider grad bis am 17 Oktober in den Ferien...ich wollte einen Termin ausmachen.


Liebe grüsse

Ich kann nicht auf der linken Körperseite schlafen

rosmarin ist offline
Beiträge: 2.454
Seit: 12.03.10
Hallo pingin,

möglicherweise ist das hier für dich interessant:

" Das Herzinnendrucksyndrom entsteht durch eine unphysiologische Aktivierung des Sympathikus sowie die Unfähigkeit des dadurch angespannten Herzens, sich den unterschiedlichen Druckverhältnissen anzupassen, die durch das Blutvolumen im Herzinnenraum entstehen, es tritt vor allem im Liegen in Erscheinung und kann sich in Form folgender Symptome äußern:
- Schwierigkeiten beim Einschlafen
- Beschwerden beim Liegen auf der linken Seite
- Das Schlafapnoe-Syndrom
- Nächtliches oder frühes Erwachen mit Gedankenandrang, Unruhe
Druckgefühl oder Schmerz im Brustraum, Schmerz im linken Arm oder Unterkiefer, Schwitzen, Luftnot und/oder Husten
- Tagsüber "wie gerädert", Depression, Nervosität, Angstzustände
- Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck
Das Herzinnendrucksyndrom kann in meiner Praxis mit Hilfe des Schleifen-
und Volumen-EKG, der Bestimmung des Doppel-Hämatokrits sowie der
Blutgasanalyse diagnostiziert werden.
Die Therapie des Herzinndrucksyndroms setzt bei der Regulation des
Blutvolumens, vornehmlich in Form exakt berechneter Blutentnahmen, sowie naturheilkundlicher, nebenwirkungsfreier Medikation an. Viele Patienten mit anhaltenden, zuvor therapieresistenten Schlafstörungen konnten schon von diesem ganzheitlichen kardiologischen Konzept profitieren.

Schlafstrungen"

Dr. Hain von Herzzentrum in Bad Nauheim hat sich über einige Jahre damit intensiv beschäftigt, daher findet man es im Internet unter "Bad Nauheimer Herzinnendrucksyndrom"

Einen längeren Text zu dem Ansatz von Dr. P.Hain findest du hier (fortlaufend) - da ist unter anderem auch das Herzinnendrucksyndrom näher beschrieben.

rosmarin
__________________
"Wer um seine Krankheit weiß, ist nicht mehr wirklich krank." (Laotse)


Optionen Suchen


Themenübersicht