Durchblutungsstörungen

19.07.10 17:15 #1
Neues Thema erstellen

Daniel133 ist offline
Beiträge: 3
Seit: 19.07.10
Hallo leute ich bin 15 jahre alt und habe ein problem

ich saß in den ferien 2-3 wochen lang
min 6-12 std am tag an meinem fernseher und habe gezockt
(xbox360)
hatte sehr wenig abstand zum fernseher min 1 meter

paar monate später wurde es schimmer
und ich war beim artzt der hat mich ins CT geschickt
da wurden irgendwie bilder vom meinem kopf oder
gehirn geschossen die meinten es wäre nix
danach war ich beim HNO die meinten auch nix
dan nochmal beim Neurologen da wurden mir so kabel
an mein kopf gebunden. Der artz meinte auch
das ich nix hätte

habe wen ich lange am Pc oder konsole sitze
schmerzen am kopf / schwindel
seh störungen nicht immer meist nach dem von der schule komme
und manschmal so ein piepen am ohr das leiser wird

seid 1-2 monaten bin ich im fittness center angemelded
und laufe täglich 20-30 min
Könnt ihr mir bitte helfen was ich tuhen sollte
und auch beim essen was ich essen sollte

mfg

Durchblutungsstörungen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Daniel,

es könnte sein, dass Du auf Elektrosmog reagierst
Elektrosmog

Achte doch mal darauf, ob die Probleme weniger werden, wenn Du mal auf lange PC-Sitzungen verzichtest.

Wie ernährst Du Dich? Wie sieht Dein Tagesablauf aus? Hast Du genügend Ruhepausen, schläfst Du genügend?

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (10.11.11 um 17:28 Uhr)

Durchblutungsstörungen

Daniel133 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 19.07.10
Also zurzeit habe ich ferien deswegen ist mein ablauf so:
schlafstörungen habe ich eig keine den ich schlafe eig gut
gehe zwischen 24 uhr - 01.00 uhr schlafen
bin morgens zwischen 10-12 wach

morgens aufstehen meist direkt an PC
in der woche gehe ich zwischen 16 und 17 uhr ins fittness center laufe
und wen ich zu hause bin eig wieder fernsehen oder an mein pc

also ernährung nicht so viel süßes
obst ess ich nur ab und zu wen ich lust drauf habe
gemüse schon bischen öfters zu abend oder auch mittags

Durchblutungsstörungen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Daniel,

könntest Du versuchen, die Zeit an PC und TV etwas zurückzuschrauben? Einfach um auszutesten, ob es Dir damit besser geht?

Gehst Du genügend "an die frische Luft"? Mir scheint, dass Du zwischen Fitness-Center und PC oder TV pendelst, so bleibt nicht viel Zeit für andere Aktivitäten.

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (10.11.11 um 17:28 Uhr)

Durchblutungsstörungen

anne heidi ist offline
Beiträge: 52
Seit: 16.07.10
Hallo, Daniel,
ich habe den gleichen Verdacht wie Uma: dass Du auf Elektrosmog reagierst. Meist reagiert man auf das, was man am meisten benutzt. Reagierst du evtl. auch auf Handy , Schnurlos-Telefon (DECT) oder schon auf ein normales Telefon? Wennn die Ohren heiss werden beim Telefonieren, bitte aufhören und in Zukunft kürzere Zeit telefonieren!
Der normale (Mindest-)Abstand zum Fernseher /Monitor sollte sein: das doppelte der Diagonale des Geräts- 1 Meter ist zu wenig.
Zusätzliches Problem ist heutzutage häufig: Piercing ! Metalle am Körper, an der Kleidung sind hervorragende Verstärker!

gute Besserung,

anne heidi

Durchblutungsstörungen

Daniel133 ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 19.07.10
Einen piercing besitze ich nicht
ich besitze ein laptop habe ihn 2-3 jahre lang nur über wlan benutzt
seid 2-3 monaten benutze ich es über lan verbindung weil wlan nicht mehr funktioniert
also ich soll weniger telefonieren (wir besitzen ein schnurloses telefon)
beim fernseher gucken halte ich ab jetz 3-4 meter abstand

habt ihr noch irgendwelche tipps für mich
was ich essen sollte und was nicht
und ob ich es nochmal bei einem anderen artzt versuchen sollte ???
wieso sagen mir alle ärtze das mir nix fehlt...


mfg

Geändert von Daniel133 (19.07.10 um 18:29 Uhr)

Durchblutungsstörungen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Daniel,

wieso sagen mir alle ärtze das mir nix fehlt...
das Thema "Elektrosmog" ist bei der Mehrzahl der Ärzte (und nicht nur bei dieser Berufsgruppe) leider nicht existent. Es gibt viele Belastungen (wie Gifte - z.B. Amalgam etc.), die genauso wenig beachtet werden.

Über Elektrosmog und die verschiedenen Erfahrungen unserer Mitglieder kannst Du in der entsprechenden Rubrik mehr lesen:
Elektrosmog

Ich denke nicht, dass Deine Probleme von der Ernährung kommen. Vitaminreiche, gesunde Lebensmittel (Obst, Gemüse, Salat) sollten einen wichtigen Platz einnehmen.

Nach wie vor bin ich der Meinung, dass Du durch eine Reduzierung der Aktivitäten am PC eine Besserung erreichen könntest.

Vielleicht findest Du in der oben angegebenen Rubrik hilfreiche Tipps.

Liebe Grüße,
Malve

Geändert von Malve (10.11.11 um 17:29 Uhr)

Durchblutungsstörungen

anne heidi ist offline
Beiträge: 52
Seit: 16.07.10
Hallo, Daniel,
Bei Elektrosensibilität kann der Mensch auf vieles reagieren! Die meisten Schnurlostelefone funken immer, auch wenn man nicht telefoniert, auch die, die angeblich nicht funken sollen, wenn sie in der Basisstation stehen , funken oft trotzdem. Auch nachts, wenn der Körper sich regenerieren sollte. Die Entfernung zum Schnurlostelefon ist in der Regel in einer normalen Wohnung kleiner als 10 -15 Meter.
Es gibt von Swiss-com und Orchid Schnurlostelefone , die wirklich nur funken, wenn man telefoniert- aber auch damit nicht so lange telefonieren (nicht mehr als einige Minuten)!
Gut, dass Dein W-LAN nicht mehr funktioniert. Es ist biologisch noch wirksamer als ein Schnurlostelefon (Pulsung mit 10 Hertz, also im Bereich der Gehirnwellen).
Leider sind heute Schnurlostelefone und W-LAN so weit verbreitet, dass Du , selbst wenn Du keins mehr hast, doch noch von den Nachbarn etwas abbekommen könntest.
Die oft beschworenen Grenzwerte für diese Technik sind nicht an der Gesundheit ausgerichtet!


Optionen Suchen


Themenübersicht