Psyche oder MS oder was sonst?

15.07.10 21:53 #1
Neues Thema erstellen

Mmai ist offline
Beiträge: 8
Seit: 15.07.10
Hallo,

bin langsam echt durch mit den Nerven..
seit Monaten hab ich merkwürdige Symptome wie Kribbeln und Augenbeschwerden, daher hab ich Angst MS zu haben.

Es wurde allerdings schon die komplette Diagnostik durchgemacht, d.h. MRT, VEP und Liquor => ohne Befund.

Neurologe vermutet Psyche ist Schuld.

Nun hab ich heut grad wieder nen sehr merkwürdigen "Anfall" gehabt, mein rechtes Bein war irgendwie total verkrampft, ich konnte schlecht laufen und ich hatte ein Kribbeln am rechten Hinterkopf.. ich hab wieder total Angst gekriegt und ne Beruhigungstablette genommen, jetzt ist es wieder besser geworden.

So langsam hab ich echt das Gefühl ich dreh durch, kann ich mir das alles nur einbilden? Können diese Symptome echt alle von der Psyche kommen?!

Sollte ich nochmal nen MRT machen?

Was könnte es sonst sein?

Bin dankbar für Antworten!

Psyche oder MS oder was sonst?

mara022 ist offline
Beiträge: 1.216
Seit: 03.09.09
Hallo Mmai

Wurde bei dir schon großes Blutbild gemacht?

Gruß Mara

Psyche oder MS oder was sonst?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Mmai,

sind bei Dir schon Tests in Richtung Borreliose gemacht worden?
Borreliose

Hier sind ein paar Möglichkeiten für weitere Erkrankungen mit "seltsamen" Symptomen:
Contra-Borreliose - Borreliose - andere Symptom-Ursachen

Hast Du gesunde Zähne oder eher nicht?
Wie sieht es mit einer Belastung Deiner Wohnung oder Deines Arbeitsplatzes mit Giften aus?

Grüsse,
Uta

Psyche oder MS oder was sonst?

Mmai ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 15.07.10
Hi Uta und mara,

ja, Blut ist auf so ziemlich alles untersucht worden, ich müßte total gesund sein.

Borreliose durch Blut und auch Liquor gecheckt, keine Hinweise..

Zähne sind schmerzempfindlich, aber ansonsten einigermaßen ok (auch kein Amalgam)

die Krankheiten aus Deiner Liste, Uta, bin ich mal durchgegangen, war keins dabei, was jetzt auffällig gepasst hätte..

ich wär so froh wenn ich wüßte was los ist, meine Lebenslust ist echt total geknickt durch das ganze...

denkt ihr, daß eine Restmöglichkeit für MS besteht.. sagt ruhig ehrlich was ihr denkt.. wenn ichs haben sollte, hab ichs halt

Psyche oder MS oder was sonst?

Mmai ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 15.07.10
hmm.. vielleicht sollt ich noch ein paar weitere Symptome aufzählen:

*Nachts schwellen mir immer die untern Augenlider an und ich seh verschwommen
*Ich hab Spannungsgefühle im Nacken, besonders wenn ich den Hals irgendwie verbiege, könnte sowas ähnliches wie das "Lhermitte Zeichen" sein
*Ich hab Verspannungen im Rücken und Nackensteifigkeit
*seltener Muskelzuckungen
*Nachts schlafen Hände und Füße gern ein
*Kribbeln und Mißempfindungen besonders in den Füßen

Psyche oder MS oder was sonst?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Wie sieht es bei Dir mit der Magnesium-, Calcium- und Vitamin B12-Versorgung aus, Mmai?

Gruss,
Uta

Psyche oder MS oder was sonst?

iuventa ist offline
Beiträge: 87
Seit: 14.05.08
Hallo Mmai,
an MS glaube ich noch nicht wirklich (habe selbst die Diagnose seit 1996 mit bisher erst 2 Schüben - also: Kopf hoch!). Ich vermute eher, dass es mit deiner Wirbelsäule zusammenhängt. Das Lhermitte-Zeichen, wie von dir beschrieben, ist es nicht. Ich kenne dass, wenn ich den Kopf nach vorn beuge (z. B. beim Friseur), dass ich dann wie einen Stromschlag bis in die Fingerspitzen bekomme. Seitdem ich regelmäßig mit Rizinusöl entgifte - siehe Thread Amalgam ... - habe ich das nur noch minimal.

Mach dich nicht verrückt (so wie ich nach der Diagnose MS), ich würde dir eine Dorn-Therapie empfehlen und Nahrungsergänzungsstoffe (gibt es hier im Forum viele Hinweise).

LG, iuventa

Psyche oder MS oder was sonst?

Mmai ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 15.07.10
Vitamin B12 und so weiter im Blut damals normals..

Hi iuventa, ja vielleicht hat es echt was mit der Wirbelsäule zu tun, allerdings sowas wie gestern, daß ich plötzlich ein total steifes verkrampftes bein hatte, kann allein dadurch glaub ich auch nicht erklärt werden..
also es muss schon noch irgendwie die psyche oder ne sonstige sache dabei sein, denk ich..

vlt sollt ich mich auch nicht immer so reinsteigern, heut morgen gehts zum glück wieder etwas besser..

bin trotzdem durch, weil ich immer denke, daß mein leben durch ms oder sowas, eig. vorbei wär.. aber es scheint ja nicht immer so schlimm zu sein @iuventa..
freut mich, daß es dir bislang trotz der erkrankung noch gut geht bzw. du erst wenig schübe hattest :-)

Psyche oder MS oder was sonst?
Weiblich vittella
Zitat von Mmai Beitrag anzeigen
Neurologe vermutet Psyche ist Schuld.

So langsam hab ich echt das Gefühl ich dreh durch, kann ich mir das alles nur einbilden? Können diese Symptome echt alle von der Psyche kommen?!
Naja, psychisch sind erstmal alle Symptome, der Körper ist nur das Gefährt und der Ausdrucksort der Psyche...
Symptome sind Hinweisschilder...
Krankeheit ist nicht DAS Leiden, sondern lediglich dessen Ausdruck...es leidet woanders und zeigt sich im Aussen, im Körper.

Ich tippe auf Verkrampfung, etwas fliesst nicht, will nicht und zeigt sich als Symptom......
musst Dir Dein Leben anschauen und sehen was Du nicht haben willst so wie es zur Zeit ist.....?!...oder was die Schübe auslöst oder wann genau es begonnen hat, Du wirst den Grund auf jeden Fall finden, wenn Du hinsiehst ohne Verdrängung...

Psyche oder MS oder was sonst?

Mmai ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 15.07.10
Hi Vitella,

ja ich bin(und war schon vor den symptomen) mit meiner Lebensit unzufrieden und würde gern was ändern, aber schaffe es nicht oder habe das Gefühl es nicht zu schaffen..

das könnte nat. erklären, daß ich was psychosomatisches hab.. aber ich könnt auch ne "echte" krankheit haben die durch die psychischen probleme getriggert worden ist..


Optionen Suchen


Themenübersicht