Fragen über Fragen - die Probleme häufen sich

12.07.10 16:15 #1
Neues Thema erstellen
Fragen über Fragen - die Probleme häufen sich

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du diesen Link durchgelesen? Ich finde, salima beschreibt darin sehr gut, wie so eine Auslaßdiät aufgebaut werden kann.
Wenn Du ihre anderen Themen anschaust, wirst Du noch mehr Informationen finden, u.a. auch zur Darmsanierung.

Grüsse,
Uta

Fragen über Fragen - die Probleme häufen sich

Allala ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 12.07.10
so es ist schon eine weile her, aber ich hätte noch eine frage...
und zwar versuche ich jetzt seit einer ewigkeit mein blut durchchecken zu lassen (würde neben der frage nach einer nahrungsmittelintoleranz auch gerne einen vit. d mangel ausschließen und meinen b12 stand erfaren).
jedenfalls fühlt sich kein arzt zustädig, ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll?
ich dachte man könne blut auch beim hausarzt analysierenlassen, aber der meint ich solle mich "an jemand anderes" wenden.
?

Fragen über Fragen - die Probleme häufen sich

Omtcg ist offline
Beiträge: 1.154
Seit: 16.12.09
Zitat von Allala Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

nach sinnlosen ärzteodysseen habe ich mich entschlossen mal auf eigene Faust nach Antworten zu suchen und bin über dieses schöne Forum gestolpert.
vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen..

und zwar leide ich schon seit jahren unter einigen symptomen:
(ich hab das mal nach gefühlter stärke/ häufigkeit geordnet)

-Dauermüdigkeit - besonders morgens (würde ich durchmachen würde es mir glaube ich besser gehen..) und nach dem Essen (da kann ich mich kaum mehr auf den Beinen halten, geschweige denn ein Gespräch führen/ am Leben Teil haben..)
-geschwollene Augen .. fühlen sich irgendwie "zu nass" an..
-Kraftlosigkeit/Schwäche
-in den Tagen vor der nächsten Periode regelrecht depressiv (das ist keine Verstimmung mehr..)
-Konzentrationsprobleme (wohl im zusammenhang mit der Müdigkeit)
-Phasenweise (starker) Haarausfall + gereizte Kopfhaut
-bekomme häufig Blasenentzündungen
-oft leichtes Ziehen bis Schmerzen im unteren Rücken
-Phasenweise immer wieder abwechselnd durchfallartiger oder sehr harter Stuhlgang
-Aufwachen durch eingeschlafene Arme
-ab und zu Krämpfe in den Zehen

Krank werde ich auch sehr oft (vor 3 Jahren wäre ich fast an einer Lungenentzündung gestorben; seither bin ich quasi dauerkrank - so kommt es mir jedenfalls vor.)

Ach ja: ich habe eigentlich einen sehr niedrigen Blutdruck und immer sehr kalte Hände und Füße; seit kurzem sind die Dinger allerdings dauerbeheizt - richtig unangenehm heiß.
Außerdem passiert ist es jetzt schon öfter passiert, dass mein Herz kurz "aus dem Tackt" gesprungen ist (weiß nicht wie ich das besser erklären soll..)


Blutbild hat nix ergeben. schilddrüse sei okay, weiße Blutkörperchen ein paar mehr (aber bin ja auch ständig krank).
hm.

ich weiß ja aber auch nicht auf was alles getestet wurde und wüsste auch nicht welche Tests ich besser einfordern sollte.
Ich habe gelesen dass b12 sehr wichtig sei, das aber über das reguläre b12-messverfahren gar nicht ausreichend ermittelt werden könnte .. was meint ihr?


danke schon mal fürs durchlesen!!
lg

Allala

(ps bin übrigens 23)
Hallo,

wenn du die Möglichkeit hast, würde ich dir die Konsultation eines TCM-Mediziners ans Herz legen
__________________
Liebe Grüße Sabine

Fragen über Fragen - die Probleme häufen sich

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo allala,

TSH 1,7 U/ml (vor dem U noch ein zeichen, finds nicht auf der tastatur, sieht aus wie ne mischung aus n und u)
da steht drunter die bestimmung von ft3 und ft4 sei nicht erforderlich
Dieser TSH ist ok, aber das sagt nicht, daß andere Werte nicht doch nicht in Ordnung sind. Wie weiter oben schon geschrieben, sollten bei Deinen Symptomen wirklich alle wichtigen SD-Werte bestimmt werden. Eben nicht vom Hausarzt sondern vom Endokrinologen, und das Ultraschallbild sollte vom Nuklearmediziner gemacht werden.

Solange es nicht ausgeschlossen ist, daß Du keine SD-Erkrankung hast, kannst Du die auch nicht wirklich vergessen.

Werte wie D3 und B12 kann der Hausarzt machen. Allerdings mußte ich diese Werte privat bezahlen.

Gruss,
Oregano


Optionen Suchen


Themenübersicht