Dumpfer Druck im Oberbauch

29.06.10 16:19 #1
Neues Thema erstellen

et83 ist offline
Beiträge: 1
Seit: 29.06.10
Hallo Zusammen,

Ich bin per Zufall auf dieses Forum gestossen.

Kurz zu mir, ich bin 27 Jahre alt bin 1.88 gross und wiege 87kg. Ich hatte bisher nie gesundheitliche Probleme.

Mein Problem:

Vor etwa 4 Wochen hatte ich, bedingt durch eine schlechte Nachricht eine ziemlich durchzechte Nacht. Am nächsten Morgen wachte ich auf und hatte einen starken Druck im Oberbauch und zwar dort wo sich die Rippen trennen in der Mitte, habe mir nichts dabei gedacht und es auf den Alkohol geschoben.

Doch als dieser Druck nach einer Woche noch nicht weg war, habe ich meine Ernährung umgestellt, habe nur noch tee(Kamille und extra Magenschleimhauttee) getrunken und zwiback gegessen und dazu noch rennie eingenommen. Dann nach etwa 2 Tagen war ich erleichtert, als die Beschwerden weg waren.

Leider fing das gleiche 2 Tage später wieder von vorne los. Der Druck im Oberbauch war allerdings nicht mehr so stark wie vorher. Da leider Wochenende war, konnte ich nicht zum Arzt. Habe wieder die gleiche Kur gemacht, ausser dass ich am ersten Tag noch eine Nulldiät gemacht habe. Dieses Mal leider ohne Erfolg. Ausserdem habe ich in diesen Tage etwa 3kg verloren(mittlerweile wieder aufgeholt)

Am Montag dann gleich zum Arzt, der hat mich ein wenig abgetastet und mir einen Protonenpumpenhemmer(14 Tage lang) verschieben und gemeint es sei eine Magenschleimhautentzündung und ich solle mir keine Sorgen machen.

Nach nur einem Tag ging es mir erheblich besser. Nach einigen Tagen dachte ich der Spuk sei nun endgültig vorbei. Nach 5-6 Tagen gings aber wieder von Neuem los. Allerdings einwenig anders:

-der Druck im Oberbauch war nicht mehr stark aber noch vorhanden, aber ziemlich unregelmässig
-Während Mahlzeiten und danach war es ein wenig besser
-Erstaunlicher Weise wird es nach Einnahme von Alkohol besser(habe aber nicht viel getrunken, nur ein Glas zum Essen oder so)
-Habe auch ab und an einen Druck im mittleren linken Rücken, nicht wirklich ein Schmerz aber störend
-Vor allem am Morgen spüre ich den Druck im Oberbauch besonders

Bin dann nach einem Kurztip heute wieder zum Arzt und der meinte ich müsse nun eine Magenspiegelung machen, welche dann am Donnerstag stattfindet.

Leider war ich heute ein auch wenig googlen und habe alles Mögliche gelesen, was mir wirklich sehr viel Angst macht. Das war wohl ein Fehler....Obwohl ich nicht wirklich ein Hypochonder bin habe ich nun richtiggehende Todesangst....und sehr viel Angst vor dem Resultat der Spiegelung.

Die bestehenden Threads zum Thema Druck im Oberbauch habe ich nicht als sehr hilfreich empfunden, weshalb ich mich entschlossen haben ein eigenes Thema aufzumachen.

Deshalb frage ich jetzt einfach mach in die Runde: Was könnte mein Problem sein?

Vielen Dank an welche die sich die Zeit genommen haben bis hierhin zu lesen.

Dumpfer Druck im Oberbauch

Aprikose ist offline
Beiträge: 156
Seit: 04.03.10
Hallo,

da bist du nicht der Einzige, der nach gegoolgelten möglichen Ursachen sich selbst derart in Panik versetzt - ja sogar Todesangst - dass er das Nächstliegende dabei völlig übersieht.

Glaubst du, dass eine Magenschleimhautentzündung so schnell abheilt?

Bist du in dieser durchzechten Nacht irgendwo gestürzt?

Wenn du ehe schon bei den Ärzten bist, ist bei deinen Symptomen die Leber- und Nierenwerte für dich interessant. Beide können gut ausstrahlen.

Als Ursache für Bauchschmerzen kommen Bauchspeicheldrüse, Zwölffingerdarm, Blinddarm, Bauchfell, Appendix, Magen, Gallenblase, Dünndarm, Dickdarm und anderes infrage.

Da Entzündungsschmerzen ausstrahlen, kommt es vor, dass Galllenblasenleiden als Herzinfarkt behandelt wurden (selbst beobachtet), da Oberbauch als Schmerzherd lokalisiert. Man kann den Oberbauch oft nicht alleinig als Ausgangsherd fest machen.

Und was bitte ist mit dieser schlechten Nachricht? Wo könnte die sich zwischenzeitlich nieder geschlagen haben?

Bei der morgigen Magenspiegelung kannst du nachfragen, wer sich auf's richtige Abstasten versteht. Und bis dahin bitte ein körpergesundes Lösungsdenken anstatt des schädlichen Problemdenkens.

Bis dahin kannst du anstatt dich unnötig zu besorgen auch gerne selbst einmal in ruhig entspannter Lage die Hände auflegen und beobachten was du wo selbst spürst.

Guten Ausgang deiner Magenspiegelung!
Gruß
Aprikose

Dumpfer Druck im Oberbauch

Forgeron ist offline
Beiträge: 1.085
Seit: 11.02.07
Hallo Aprikose,

nur keine Panik. Wird schon nicht so schlimm kommen.

Frdl. Gruß
Kurt Schmidt

Dumpfer Druck im Oberbauch

Aprikose ist offline
Beiträge: 156
Seit: 04.03.10
Hallo Kurt,

das sage ich doch! Habe ich da die Panik? et83 wird sicher alles gut überstehen und die Ursache der Beschwerden finden, was ihm auch zu wünschen ist, so wie es ihn beunruhigt. Erwarte sogar, dass er sich mit Fortschritten dazu auch wieder meldet.

Gruß
Aprikose


Optionen Suchen


Themenübersicht