Hiiilfe..ich bin total verzweifelt; Dauerschwindel etc.

26.05.07 21:32 #1
Neues Thema erstellen
Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

ratlos72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 26.05.07
Hallo Nobix, ja ich war bei einem Therapeuten und das ich Chlorella nicht vertrage wurde ausgetestet.

Ich hatte bis vor kurzem noch mit MSM ausgeleitet diese aber abgesetzt, weil ich Probleme mit der Schilddrüse bekommen habe. Vielleicht war das ein Fehler, lt. meines Therapeuten durfte ich sie aber absetzen.
Ich weiss nicht, ob ich bei ihm gut aufgehoben bin. Hab keine so gutes Gefühl mehr bei ihm.

Ich weiss auch nicht, wodurch diese Schübe bei mir ausgelöst werden. Ich nehme z. Zt. gar nichts ein. Ausser Johanniskraut Tabletten (zur Beruhigung) aber ansonsten nichts.

Ich möchte mir nun erstmal meine letzten Füllungen entfernen lassen. Soll ich med. Kohle VOR und NACH dem ZA Besuch nehmen? Kann ich sonst noch etwas tun, damit die Entfernung nicht zu sehr belastet?

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Zitat von ratlos72 Beitrag anzeigen
Hallo Nobix, ja ich war bei einem Therapeuten und das ich Chlorella nicht vertrage wurde ausgetestet.
1. Wurde es nur ausgetestet, dass Du es nicht verträgst?

2. Wie wurde das getestet(Methode ect,)?

3. Falls Du Chlorella genommen hast, was waren dann die Probleme?

Bitte beantworte das einzeln

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

ratlos72 ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 26.05.07
Wurde es nur ausgetestet, dass Du es nicht verträgst?
Ich hatte sie genommen und weil es mir danach überhaupt nicht gut ging habe ich sie wieder abgesetzt.

2. Wie wurde das getestet(Methode ect,)?
Mittels Vega-Test.
3. Falls Du Chlorella genommen hast, was waren dann die Probleme?
Druck im ganzen Körper, Kiefer, Kopf. Schwindel, übelkeit. Einfach alles.

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Ich habe noch einige weitergehende Fragen zu den vorherigen:

1. Wurde es nur ausgetestet, dass Du es nicht verträgst?
Ich hatte sie genommen und weil es mir danach überhaupt nicht gut ging habe ich sie wieder abgesetzt.


1a) Hast du nur Chlorella genommen, sonst nichts?

1b) Welche Mengen hast du genommen?

1c) Wie lange hast du es genommen

1d) Kamen/gingen Deine Probleme stets genau mit der Einnahme?

1e) Welche Chlorella hast du genommen (Name, Hersteller, Tabl.gewicht, Verfalldatum...)?


2. Wie wurde das getestet(Methode ect,)?
Mittels Vega-Test.

2a) Wie sah das Ergebnis denn aus?
Hast du nur die Aussage des Arztes?
Hast du einen schriftlichen bericht?
Was steht da drin?

Das ein Vollbiologisches Produkt einen Verträglichkeitstest nicht besteht, kommt mir komisch vor. Aber ich lasse mich gerne aufklären.
Deshalb auch oben die Frage nach dem Produktnamen!


3. Falls Du Chlorella genommen hast, was waren dann die Probleme?
Druck im ganzen Körper, Kiefer, Kopf. Schwindel, übelkeit. Einfach alles.


3a) All diese Probs schalten sich bei Dir exakt mit Beginn und Ende der Einnahme von Chlorella, ein oder aus, ohne das Du andere Mittel nimmst, oder absetzt?

3b) Was für Lebensmittel nimmst du zu Dir? Vorlieben, Zwänge, Unverträglichkeit, Besonderheiten(viel/gern Petersilie, Knoblauch, Sauerkraut, etc...)

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

Nirvana ist offline
Beiträge: 10
Seit: 05.05.07
Hallo Andrea,

das, was Nobix alles anfragt, mag "übertrieben" klingen, aber ich würde das auch unterstützen.

Chlorella-Algen mobilisieren die Toxine ziemlich stark, man muss sich einschleichen und eine Verträglichkeitsdosis finden. Darüber ist noch längst nicht jeder Therapeut informiert. In falscher Dosierung eingenommen, gibt es reichlich Vergiftungserscheinungen, die sich dann so anfühlen, wie das, was du gerade erlebst.

Allerdings sollte ein VEGATEST das entsprechend aufzeigen. Wenn du allerdings kein richtiges Vertrauen mehr zu deinem Therapeuten hast, dann solltest du auf jeden Fall wechseln.
(Falls du keinen Therapeuten auf meiner Liste gefunden hast - nirvanas-hashimoto.thyreopathie.de/therapeutenliste.html - dann kannst du mir eine Email schicken, ich habe noch einige Adressen auf Lager, brauche nur deine PLZ dazu.)

Bei mir war es ähnlich, mein Zahnarzt hatte zwar Coferdam gelegt, aber mir trotz meiner langjährigen chronischen Vergiftung keinen Sauerstoff während der Amalgamentfernung gegeben. So musste ich den Quecksilbernebel einatmen und bekam daraufhin auch noch eine starke AKUTE Vergiftung, welche die Beschwerden mit sich brachte, die du bennenst.

Schübe sind bei (akuten) Vergiftungen bekannt, besonders bei Quecksilber.

Alles Gute,

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

lilly72 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 13.05.07
Hallo Ratlos....

momentan mache ich das gleiche durch wie du.
Meine ersten Gedanken waren auch: SOFORT RAUS DAMIT!!!!
Ich bin bei einem HP in Behandlung der mir auf Grund meines schlechten Zustandes von einer Amalgamsanierung/Ausleitung abrät-... beginnen soll ich damit erst wenn´s mir besser geht.

Ich bekomme Akupunktur-Dauer-Nadeln (lindern bei mir den Schwindel um einiges!!!) -... bekomme Kügelchen... nehme Zink-... Artischocke... und ernähre mich derzeit völlig Glutenfrei um wieder etwas Ordnung im Magen/Darm zu bekommen..

Das ganze mache ich seit gut einem Monat und meine Beschwerden verlagern sich jetzt mehr auf´s Körperliche.... der elendige Schwindel (als ob ich 2 Prom. intus hab´) ist zum Glück nur noch ganz abgeschwächt präsend.

Kaffee übrigends... verstärkt bei mir alles total!!!


Ich kann nur sagen: bin echt durch die Hölle gegangen... ich hoffe der ganze Spuk ist irgendwann mal komplett vorbei!!!!!!!!!!!


Grüssle Anja

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Lilly,
hast Du eigentlich auch irgendwelche Allergien?
Oder hast Du mal darauf geachtet, ob Du evtl. eine Histamin-Intoleranz hast?

Gruss,
Uta

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

Sandra1911 ist offline
Beiträge: 27
Seit: 24.01.07
hat sich schon erledigt. Sorry war zu schnell

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

lilly72 ist offline
Beiträge: 20
Seit: 13.05.07
Hallo Uta-...


mit Allergien ist so´ne Sache!?! (für mich noch Neuland)

Mein HP meinte ich reagiere durch die Amalgambelastung auf Gluten... von Histamin-Intoleranz wüsste ich jetzt nichts.
Fakt ist nur: seit der (sorry) Zahnscheisse bekomme ich ständig mal hier... mal da... kleine Quadeln... oder irgenwelche Schnupfanfälle... (auch immer ganz kurzzeitig) ohne erkennbaren Zusammenhang irgendwelcher Dinge.

Was ich bei mir als Allergie kenne: bin total überempfindlich bei Insektenstichen jeglicher Art und wenn ich ´nen Hamster anfasse sehe ich selber aus wie einer. Sowas vermeide ich natürlich!

Das ganze ist echt übel.... habe das Gefühl irgendwas bekommt mir nicht...
am Anfang (nach der Zahnbehandlung letztes Jahr) war´s so schlimm.... das mir nach dem Essen immer verstärkt schwindelig wurde... (war ja im KH... dort dachten die vermutlich nur das ich spinne. )

Ich bin für jeden Tip dankbar... wie stellt man eine Histamin-Intoleranz denn fest?

Grüssle Anja

Hiiilfe..ich bin total verzweifelt

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Lilly,
schau mal hier: http://www.symptome.ch/wiki/index.ph...min-Intoleranz
Es gibt auch Wikis für die anderen Intoleranzen...

Aber 100% eindeutig kann man Histamin-Intoleranz nicht feststellen lassen. Am besten führt man ein Ernährungstagebuch und schaut, ob sich Reaktionen nach bestimmten Nahrungsmittel bzw. Medikamenten wiederholen.

Wenn Du auf Insektenstiche und Hamster so heftig reagierst, könnte da auch eine Histamin-Int. beteiligt sein. - Schön übrigens, daß Du Deinen Humor nicht verloren hast

Denk Dir nix, wenn "normale" Leute, und dazu gehören meistens auch Krankenhausleute, denken, Du bist aber schon sehr seltsam . Das passiert fast allen mit so "exotischen" Krankheitsbildern. Und selbst wenn sie sich auskennen, nehmen sie es oft nicht wirklich ernst.

Kennst Du das Buch von Mutter "Amalgam - Risiko für die Menschheit"?
Das solltest Du auf jeden Fall lesen!
Bücher von Amazon
ISBN: 3898815226


Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (29.05.07 um 12:51 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht