Sekunden-Stromschlaggefühl m. grossen Schmerzen

18.03.10 12:51 #1
Neues Thema erstellen
Harp83
Hallo
Nachdem ich ein grosses anderes Problem nach langer Zeit recht gut in den Griff bekam, möchte ich hier von etwas schreiben, was ich hier (mit der Suchfunktion) nicht gefunden habe:

Es handelt sich um das Gefühl, als bekäme man von einer Sekunde auf die andere einen Stromschlag, verbunden mit einem GEWALTIGEN Schmerz in den Kopf, ausgehend vom oberen Brustteil.

Das ganze hält oft nur eine Sekunde oder höchstens zwei an, aber wenn ich es habe, kommt es mir 10mal länger vor und ich habe schlicht Todesangst und Panik.
Und wenn ich es habe, zuckt meine Hand, in einem wahnsinns Tempo in Richtung "Gurgel" und ich habe das Gefühl, dass ich dort klopfen muss um wie etwas zu lockern!
Auch bin ich schon im Zug gesessen und plötzlich kommt diese Attacke und die Leute gegenüber gucken mich dann komisch an. Meistens geschieht das im Ruhezustand aber nicht immer.
Es ist auch nicht das "normale" Herzstottern, welches auch recht häufig in der Bevölkerung verbreitet ist. Der Schmerz und das beklemmende Gefühl sind zu gewaltig dafür.

Es fühlt sich auch an als ob etwas in der Herzgegend "Verstopft" ist. Selten ist es auch schleichend spürbar und es ist wie ein leichter süsser Schmerz vom Herzen in den linken Arm und den Hals hinauf.

Ich war bei meinem Hausarzt, welcher dazu noch Herzspezialist ist.
Ich habe ein Ruhe-und Belastungs EKG gemacht. Er hat neurologische (die einfachen) Tests gemacht.
Ich habe das gesunde Herz einer 26-jährigen, so wie es auch sein sollte.

Leider habe ich diese Attacke ab und zu doch noch.

Ich rauche seit 7 Jahren (nicht allzu viel) und ernähre mich sehr bewusst und gesund. Ich habe jeden Tag die Bewegung, dass ich leicht schwitze und mein Herz arbeiten muss (klopfen).

Ich frage mich, ob das jemand kennt und ob es eine Gefässverstopfung sein könnte, oder eine Nervenschädigung?

Danke und Grüsse
harp83

Sekunden-Stromschlaggefühl m.grossen Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Harp,

mich läßt Deine Schilderung dieses Schmerzes an eine Trigeminus-Neuralgie denken. Nur zieht die nicht vom Herzen nach oben sondern geht eher vom Kiefer und eben den Ästen des Trigeminus-Nervs aus.

Weißt Du, ob bei Dir die Zähne alle ok sind?

Gruss,
Uta

Sekunden-Stromschlaggefühl m.grossen Schmerzen
Harp83
Themenstarter
Also, soweit ich weiss, ist mit den Zähnen bis auf eine krumme Zahnstellung unten alles ok. Ich gehe jedes Jahr in die Kontrolle und die seien laut Zahnarzt total in gutem Zustand. Ich habe auch keine dunklen Füllungen (die alten dunklen giftigen hat man bei uns 83-er Jahrgängen dann nicht mehr benutzt).

Sekunden-Stromschlaggefühl m.grossen Schmerzen

RamboRAT ist offline
Beiträge: 2
Seit: 26.05.10
Hallo Harp83 und andere Mitleidenden
Ich habe ein ähnliches, wenn nicht sogar das gleiche Problem. Beim googeln kam ich auf deinen Beitrag.
Ich empfinde es als kurzen (1-2sek) Stromstoss oder Impuls der ausgehend vom Herzen die Speisseröhre hochjagt. Ich hab mich irgendwie daran gewöhnt, aber heute wahr es richtig heftig und so etwa 5 sekunden lang. Ich bekahm natürlich auch Panik, das meine pumpe nun nen abgang macht.

Ich wollte eigentlich nie im Internet schreiben aber wenn die Ärzte haben was soll man da noch tun.

Angefangen hat alles vor einem Jahr als kleiner, ab und zu vorhandener schmerz in der linken Brusthälfte(wie ein Druck oder Lokales Verkrampfen). Dieser hat sich dann zu einem immer grösseren und mühsamen Schmerzen mit Hiperventilation und absoluten unwohlsein entwickelt. Es wurden mehrere Ruhe EKG`s gemacht, 2 Leistungs-EKG`s, Blutabnahme, Ultraschall von der Pumpe, Lungenfunktionstest, CT vom Oberkörper gemacht.
Fazit: "Junger Mann, sie sind absolut gesund. Ich denke Ihre Psyche hat da nur was Ab!".
Anstatt mich als doof Abstempeln zu lassen machte ich dem Hausartzt etwas Druck. Dieser schickte mich in die Akupunktur weil er sonst nicht weiter wuste. Dies half sehr, konnte aber mein Brustschmerz und Impulse nicht kurieren. Nur mein Herzstolpern wurde weniger.
Nun bin ich zusätzlich noch beim Chiropraktiker. Für Ihn ist der Fall klar. Rippenfunktionsstörung. Vom Schmerz in der Brust wurde es besser, bin aber immer Total Verspannt da mein Herz immer wieder falsch Trommelt.

Noch ein paar extras:
Ich habe ne feste Zahnspannge, eine leichte Trichterprust, bin eigentlich sportlich(4x pro Woche), Rauche nicht, 0 Promille, Blutdruck eher immer niedrig und sitze gerne (Krumm) vor dem PC. Gebe mir aber immer mühe absolut gerade zu laufen.

Nun bedanke ich mich führs Durchlesen und hoffe jemand sieht Gemeinsames oder hat eine . Ich kann nur den Tipp geben: Geht viel raus Spazieren, und bleibt immer Sportlich.

Sekunden-Stromschlaggefühl m.grossen Schmerzen

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo RamboRAT,

Ich kann nur den Tipp geben: Geht viel raus Spazieren, und bleibt immer Sportlich.
das ist ein prima Tipp, da hast Du wirklich recht !

Wurde denn schon einmal eine Blutuntersuchung gemacht, inclusive Schilddrüse (TSH, fT3, fT4, TPO-AK, TRAK, Tg-AK)? Wenn ja, stelle die Ergebnisse doch einmal hier ein, bitte auch wenn Dein Arzt sagt es sei alles bestens .
Ich habe nämlich z.B. dies dazu gefunden:
Hilfe! Stromschlag-Gefühl! - Autoimmune Schilddrüsenerkrankungen

Wurde denn Deine Wirbelsäule schon einmal genau angesehen, nicht nur per Röntgen sondern wurde schon ein MRT gemacht? Vielleicht sind da auch irgendwelche Nerven nicht ganz so wie sie sein sollten?

Ist Dir denn schon einmal aufgefallen, dass dieser Schmerz bei bestimmten Tätigkeiten kommt oder in bestimmten Situationen? Eben z.B. wenn Du am PC sitzt, telefonierst, o.ä.?


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Sekunden-Stromschlaggefühl m.grossen Schmerzen

RamboRAT ist offline
Beiträge: 2
Seit: 26.05.10
Hallo Heather

Tja, was bei der Blutuntersuchung alles angeschaut wurde weiss ich nicht. Ich dachte immer die Ärzte wissen was sie machen und ich muss da nicht noch auf die Finger schauen. Nun weiss ich jedoch das nicht jeder Arzt ein Dr.House ist .
Muss mal beim Hausartzt nachhaken. Der bekommt ja die Resultate auch.

Den Link hab ich mal durchgelesen, kann aber nicht sagen das dies auf mich zutrifft. Hab aber was gefunde wo ich sagen muss:"Der muss das gleiche haben",vor allem mit dem Satz:
Bei manchen Bewegungen oder beim Ein-Ausatmen kommt ab und zu ein seltsamer Herzschlag, welcher direkt von der Mitte des Magens bis hoch in die Speiseröhre geht. Ist vermutlich nicht wirklich das Herz was ich da spüre, aber es ist halt der selbe Impuls nur sehr stark, das mir kurzzeitig heiss wird. Dieses Problem begleitet mich allerdings schon seit geraumer Zeit und wurde mit Langzeit-EKG und Belastungs-EKG untersucht.
Auch die anderen Symptome sind mir (leider) bekannt. Mein Umkippgefühl hatte ich in der Hauptpost und später noch 2x in der Migros.
kann ich aber noch gut.
(Der Link des anderen Leidenden ist übrigens unten)

Der Chiropraktiker hat sich bis jetzt nur auf zwei bis drei Wirbel konzentriert da für ihn der Fall klar ist. MRT wurde noch nicht gemacht.

Die Schmerzen kommen bei langem sitzen, vor allem in den Kinosessel verkrampfe ich mich völlig. Dabei möchte ich doch nur den Film geniessen . Auch wenn ich auf dem Bauch liege tuts schnell weh. Das Herzstolpern und der Impuls, welche mir jedoch mehr Sorgen machen, kommen und gehen wie sie wollen (bei Sport jedoch häufiger).


Nun möchte ich dir noch sagen! Trotz der Cyberchondrie-Gefahr ist es halt doch gut wenn noch andere Meinungen und Ideen reinkommen.

Tschüssi


http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...erzpochen.html

Sekunden-Stromschlaggefühl m.grossen Schmerzen

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo RamboRAT,

also dann versuche vielleicht mal Deinen Arzt zu überzeugen, dass ein MRT von Deiner WS gemacht werden sollte . Das würde ich an Deiner Stelle auf jeden Fall mal machen . Gerade wenn Du diese Schmerzen mit bestimmten Haltungen in Verbindung bringst liegt der Gedanke nicht unbedingt fern, dass da wirklich mit den Nerven etwas nicht stimmt.

Und wie gesagt, beim Arzt anrufen, Kopie der Ergebnisse machen lassen und dann hier einstellen. Wie Du so schön bemerkt hast... ich habe leider auch noch keinen Doc House gefunden... !


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)


Optionen Suchen


Themenübersicht