Schon immer krank und jetzt der Absturz..

17.02.10 14:14 #1
Neues Thema erstellen

schatten ist offline
Beiträge: 30
Seit: 16.02.10
Hallo an alle!

Ich bin neu hier und möchte mal versuchen etwas über mein Problem zu erzählen.Die Betonung liegt auf "versuchen", leider ist es mir kau noch möglich mich länger auf irgendeine Sache zu Konzentrieren..

Zu mir: männlich, 31 Jahre 183cm 83KG

Aktuelle Beschwerden:

-totale physische und mentale Erschöpfung(auch Schlaf nutzt nix)
-Gelenk und Muskelschmerzen(vor allem Morgens)
-Gedächtnis und konzentrationsstörungen
-Eiskalte Hände und Füsse
-Magendruck
_Darmbeschwerden(immer wieder Durchfälle/Blähungen)
-tgl. Kopfschmerzen
-ständig Erkältet
-selbst nach leichten physischen Belastungen tagelang muskelkater/brennen
-mittlerweile depressive Stimung

Klinik

Alle gewöhnlichen Untersuchungen ohne Befund

Nirostress:

-Nitrophenylessigsäure 27,3 Referenz<3
-Cirtullin 0
-Methylmalonsäure graubereich

(Arzt meint; "quatsch")

Chlamydia Pneumoniae:

IgA-AK 32,6 (positiv>28)
IgG-AK 232,5 (Positiv>28)

(Ärzte meinen "is nix")

Sonst auch alles negativ(HIV,gonorröeh,........)


So, das mal als kleines Intro.

Geschichte


Schon als Kind, war ich immer schnell erschöpft und litt unter ADHS.
In der Lehre merkte ich das es mir im Gegensatz zu den anderen immer ungleich schwerer fiel einen Tag zu überstehen; oft hab ich den weg nach Hause kaum noch geschafft und konnte, zu Hause angekommen nur noch auf der Couch zusammensinken und für 2-3h gar nichts mehr.A
Aber ich hab immer gekämpft und versucht mir nix anmerken zu lassen.

Kurz nach der Gesellenprüfung kam dann der erste " Zusammenbruch";
Ich konnte gar nichts mehr, war total fertig, damals beschrieb ich diesen Zustand als Übelkeit, doch kein Arzt konnte mir helfen.Dazu kamen dann auch noch Panik-Attacken und Depressionen. Nach 2 Stationären KH Aufenthalten bei denen körperlich nichts festgestellt werden konnt wurde ich dann in eine Psychosomatische Reha überwiesen.
ZU dieser Zeit konnte ich kaum noch einen vernüftigen Satz über die Lippen bringen und war froh , irgendwie in "Geborgenheit" zu sein.Ich machte alle Therapien mit, doch auch die Psychologen wussten sich keinen rechten Rat.

Jedoch taten mir die 2 Monate so weit gut , das ich ich wieder zu meinen vorherigen Zustand erholen konnte um wieder so tun zu können als sei ich Gesund.
Die folgenden Jahre waren, wie mein ganzes Leben vorher ein Kampf den ich mal mehr , mal weniger zu meistern wusste.
Ich bin dann kaum noch zum Arzt und Versuchte es irgendwie so zu schaffen.

Mit 25 schaffte ich die Arbeit einfach nicht mehr, und redete mir ein es Läge daran , das mir der Job keinen Spass bereite;
Also, entschied ich mich , das Abitur nachzuholen und zu Studieren.
Da man sich im Studium seine Zeit selbst einteilen kann und ich immer wenn ich wollte schlafen konnte, funktionierte das ganz gut.

Zusammenbruch NR2

Nachdem ich letzten Sommer mein Examen bestanden hatte musste ich sofort umziehen(Haus wurde verkauft) und dann drei Wochen auf nen Lehrgang, als ich von dort aus zurückkam (Anfang September) wollte ich nur noch schnell meine Diplomarbeit schreiben und dann auf ins Berufsleben.

Jedoch...es kam anders;

Anfang Oktober erwischte mich eine scheinbar Harmlose Erkältung, daraus entwickelte sich eine äußerst schmerzhafte sinusitis welche nur noch mit 20 Tagen Doxy in den Griff zu bekommen war .
Die Nebenhölenentzündung ist weg, doch ich habe mich seit dem nie wieder erholt.


Ich weiß nicht mehr weiter!!Das ist kein Leben mehr!!!

Ich bin 31 und fühle mich wie ein Demenzkranker Rheumapatient.

Falls sich eine die Mühe gemacht hat diese Zeilen zu Lesen; allein dafür schon vielen Dank- ich könnte es z.Zt. nicht

Gruß C.

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.148
Seit: 02.01.09
Hallo !

Uiui hast aber schon was durch ?! Ich hoffe es melden sich viele und können Dir weiter Helfen darf ich Dich fragen ob die Schilddrüse mal Untersucht wurde ? Ansonsten viel. auch mal die Nebennieren getestet ? Hast du AD(H)S oder ADS ?

Lg und alles Gute OoOMauOoO
__________________
~~ Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt ~~

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Ich gehe jede Wette ein du hast seit der Kindheit Amalgam drin, was?
Das Zeug ist unter größter Wahrscheinlichkeit die Ursache deiner Beschwerden.
__________________
Gruß Tobi

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Hallo schatten,

Zitat von schatten Beitrag anzeigen
Alle gewöhnlichen Untersuchungen ohne Befund
was heisst das bitte ganz genau? Was hat denn der NUK zu Deiner Schilddrüse gesagt?

Oder andersrum gefragt: wenn Du Dich mit der Symptomatik einer SD Unterfunktion, eventuell einer Hashimotoerkrankung, beschäftigen würdest - würdest Du Dich dabei wiedererkennen?

Schilddrüse ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Viele Grüsse
Frank
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

camerlenga ist offline
Beiträge: 867
Seit: 22.03.08
Huhu schatten.
Zitat von schatten Beitrag anzeigen
Aktuelle Beschwerden:

-totale physische und mentale Erschöpfung(auch Schlaf nutzt nix)
-Gelenk und Muskelschmerzen(vor allem Morgens)
-Gedächtnis und konzentrationsstörungen
-Eiskalte Hände und Füsse
-Magendruck
_Darmbeschwerden(immer wieder Durchfälle/Blähungen)
-tgl. Kopfschmerzen
-ständig Erkältet
-selbst nach leichten physischen Belastungen tagelang muskelkater/brennen
-mittlerweile depressive Stimung
Kenne ich, wie auch Mau denke ich, alles von der so genannten Hashimoto Thyreoiditis, einer chronischen Erkrankung der Schilddrüse, bevor ich relativ gut mit den Schilddrüsenhormonen eingestellt war.

Könnte von der Schilddrüse kommen, muss aber nicht.

Zitat von schatten Beitrag anzeigen
-Nitrophenylessigsäure 27,3 Referenz<3
Dazu findet sich ja z.B. hier im Forum was, z.B. in einer Testreihe: bei 76% Borreliose-Patienten findet sich Nitrophenylessigsäure über der Norm.


Zitat von schatten Beitrag anzeigen
- Cirtullin 0
Dazu hier z.B..
Zitat von schatten Beitrag anzeigen
-Methylmalonsäure graubereich
Graubereich = grenzwertig HOCH? Spräche für nen B12-Mangel.

Zitat von schatten Beitrag anzeigen
Chlamydia Pneumoniae:

IgA-AK 32,6 (positiv>28)
IgG-AK 232,5 (Positiv>28)
Da würde ICH jetzt sagen: Eindeutig positiv!

Aber warum gehts bei den AK strikt um Clamydien??!

Schau mal hier, es können z.B. für erhöhte IgG-AK auch Entzündungen, Autoimmunerkrankungen (wie u.a. die Hashimoto Thyr. eine ist) uvm. dafür verantwortlich sein, dass der zu hoch ist. Für erhöhte IgA-AK ebenso div. Ursachen.

Wie kommt der Arzt/das Labor darauf, dass es sich um Chlamydia Pneumoniae handelt???

Zu deiner GESCHICHTE:
Kommt mir vieles von bekannt vor, das sich seit der Hormongabe z. Großteil komplett gelegt hat! Aber auch aus deiner Kindheit, meine Ma beschrieb mich oft als AD(H)S-Kind, total unterfordert, rappelig, etc pp., das ganze Spektrum eben.

Heute meint sie, mit dem Wissen, dass ich ne Hashimoto Thyreoiditis habe, dass es rückblickend sehr gut sein könne, dass die SD damals scho gesponnen hat, auch in Hinblick auf meine damaligen phasenweisen gesundheitlichen Beschwerden wie Infektanfälligkeit, Zyklusprobleme (gut, DIE kannst du nicht haben ), Migräne allererster Güteklasse usw..

Zu ZUSAMMENBRUCH NR2:

Chronische oder schlicht mitunter arg derbe Infekte kenne ich auch aus der Zeit VOR der Einstellung mit Schilddrüsenhormonen... Ich hatte chronisch Nebenhöhleninfekte, erst alle 8,9 Wochen, dann alle 6, dann gaben sie sich gegenseitig die Hand... :(

Zitat von schatten Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht mehr weiter!!Das ist kein Leben mehr!!!
Ich kann dich absolut verstehen!!! :(

So besch... es klingt, Kopf hoch!

Wenn du jetzt nicht ordentlich dranbleibst, wirds schlechter denn besser!

Fürs Thema Schilddrüse würde ich mich anbieten, dir nen guten Arzt in deiner Region rauszusuchen, wenn du magst.

Dann schick mir bitte einfach ne Privatnachricht mit deiner PLZ + deinem möglichen Reiseradius!

Für Nitrostress, Clamydien und Co. bin ich net die richtige Ansprechpartnerin, aber da werden sich hier bestimmt noch andere zu Wort melden!

Geändert von camerlenga (17.02.10 um 15:08 Uhr)

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

camerlenga ist offline
Beiträge: 867
Seit: 22.03.08
Einmal OT, ja ein einziges Mal hier, liebe Mods.

Zitat von Tobi09 Beitrag anzeigen
Ich gehe jede Wette ein du hast seit der Kindheit Amalgam drin, was?
Das Zeug ist unter größter Wahrscheinlichkeit die Ursache deiner Beschwerden.
Tobi, tu mir, allen anderen Usern hier und vor allem dir selbst endgültig nen Gefallen, wenn du schon verdummi nochmal net lernen magst, in Theorie, sondern in "Ist es bestimmt" als "Fast-Fakt" zu schreiben, bar jeder Überlegung, ob es jemandem, dem es total sch... geht und der sich auch net unbedingt auskennt mit seinem Leiden, mehr schaden denn helfen könnte:

Mach den Kopp zu!!!

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

OoOMauOoO ist offline
Beiträge: 1.148
Seit: 02.01.09
__________________
~~ Bin ich nur glücklich wenn es schmerzt ~~

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

schatten ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 16.02.10
Zitat von OoOMauOoO Beitrag anzeigen
Hallo !

Uiui hast aber schon was durch ?! Ich hoffe es melden sich viele und können Dir weiter Helfen darf ich Dich fragen ob die Schilddrüse mal Untersucht wurde ? Ansonsten viel. auch mal die Nebennieren getestet ? Hast du AD(H)S oder ADS ?

Lg und alles Gute OoOMauOoO
Hmm, erstal danke für die schnellen Antworten!!

Also; TSH basal= 1,03 mU/l (0,27-4,2)
also i.O. denk ich?

ADS/ADHS wurde erst mit ca 20 Jahren vermutet...bekam dann ritalin, dait ging es mir zwar besser, führte aber irgendwie zu ner Persönlichkeitsveränderung.
War auch eher ADHS(Stuhlkippen, Klassenclown, etc.)

Ansonsten hab ich noch n Cortisolprofil machen lassen(liegt leider beim arzt)

Aber werte komplett am unteren limit bzw. zu niedrig

Ach ja, und einen LTT multiscreen;
da waren auch ein paar werte im roten Berteich, aber mein Doc meinte auch, das wär nix

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hast Du außer TSH noch andere SD-Werte? z.B. fT3, fT4, Antikörper TPO-Ak, TG-Ak, TRAK+ Ultraschall?
http://www.symptome.ch/wiki/Schilddrüse

Gruss,
Uta

Schon immer krank und jetzt der Absturz..

schatten ist offline
Themenstarter Beiträge: 30
Seit: 16.02.10
Also , es wurde speziell auf Cpn getestet, deswegen


Optionen Suchen


Themenübersicht