Kaffeeunverträglichkeit?

09.02.10 13:53 #1
Neues Thema erstellen

level73 ist offline
Beiträge: 34
Seit: 03.01.10
Hi,

hatte ja hier im Forum schon mal gepostet wegen einiger Probleme.
Jetzt hab ich einen Verdacht. Ich trinke sehr selten Kaffee. 10-15 mal im Jahr.
Bis Sonntag ging es mir echt richtig super. Keinerlei nennenswerte Probleme und ich konnte auch alles Essen. Am Sonntag war ich bei den Eltern zu besuch und war recht müde wegen des Wetters. Dort trank ich dann 2 Tassen Filterkaffee schwarz. Gegen Abend aß ich noch meine Rinderroulade und trank ein Uzo (0,15 ml) dazu. Der wirkte so grass, als wenn ich eine Flasche Wein getrunken hätte.
Musste dann ständig aufstossen nach der Roulade und in der Magengegend fing es an zu schmerzen. Es fühlte sich echt heiß an und mir war leicht übel. Konnte die ganze Nacht zum Montag dann nicht schlafen. Die Kaffeewirkung (aufgereht) war noch bis Montag Nachmittag zu spüren. Hab dann Montag wenig gegessen und Schonkost eingelegt. Viel Tee und Wasser getrunken. Mein Vater (HP) hat mir Nux vomica C6 gegeben, was wohl für Unverträglichkeiten helfend wirken soll. Hat es auch, die Bauchschmerzen gingen weg und ich bekam starke Kopfschmerzen. Musste vor dem Schlafen eine Kopfschmerztablette nehmen und heute morgen auch eine. Jetzt hab ich in der unteren Magengegend schon wieder leichte Schmerzen und der Kopf tut auch langsam wieder weh.
Da ich früher schon immer nach Kaffegenuss leichte Magenschmerzen hatte, welche damals aber nur max 1-2 Stunden anhielten, bin ich der Meinung, dass meine 2 Tassen Kaffee am Sonntag in Kombination mit dem Uzo das ganze ausgelöst haben. Gibt es hier evtl. auch User, welche so krass auf Kaffee reagieren?

Kaffeeunverträglichkeit?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 62.676
Seit: 10.01.04
Hallo level,

Was hast Du denn bei Deinen Eltern noch gegessen? Es könnte ja auch sein, daß Du z.B. eine Histaminintoleranz hast (da verträgt man meistens Kaffee nicht so gut), und daß Du davon zu viel abbgekommen hast?
Histamin ist auch ein Kopfscherz-Auslöser und man verträgt dann meistens auch keinen Alkohol.
Histamin-Intoleranz ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta

Kaffeeunverträglichkeit?

level73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 34
Seit: 03.01.10
hmmm... danke für den Tipp. Sonst hab ich da nix weiter gegessen. Banane und mehr net. Aber bei mir abends gabs dann noch eine Rinderroulade.
Ich hatte mich selber mal auf HIT geprüft mit Pizza und Rotwein. Ging eigentlich ganz gut. War jetzt 2 Monate her.

Kaffeeunverträglichkeit?

Rianj ist offline
Beiträge: 2.349
Seit: 15.06.09
Zitat von level73 Beitrag anzeigen
Hi,

Gegen Abend aß ich noch meine Rinderroulade und trank ein Uzo (0,15 ml) dazu. Der wirkte so grass, als wenn ich eine Flasche Wein getrunken hätte.
Musste dann ständig aufstossen nach der Roulade und in der Magengegend fing es an zu schmerzen.
Hallo level 73,

diese Art "Abendessen" ist für den Magen sehr belastend. Ich könnte mir vorstellen, dass deine Beschwerden eher von dieser Mahlzeit herrühren .
Da hat dein Magen über Nacht schwer arbeiten müssen, was er aber des Nachts überhaupt nicht möchte .

Kennst du den Spruch:

Esse
morgens wie ein Kaiser,
mittags wie ein König und
abends wie ein Bettelmann ?

Da ist was wahres dran .

Die Nahrung bleibt über Nacht quasi einfach liegen, was natürlich nicht gut ist.

LG
Rianj

Kaffeeunverträglichkeit?

level73 ist offline
Themenstarter Beiträge: 34
Seit: 03.01.10
Danke! Werde ich mal berücksichtigen. Hört sich logisch an und die Großeltern haben das auch schon immer gesagt

Kaffeeunverträglichkeit?
Clematis
Zitat von Rianj Beitrag anzeigen
Kennst du den Spruch:
Esse
morgens wie ein Kaiser,
mittags wie ein König und
abends wie ein Bettelmann ?
Da ist was wahres dran .
Die Nahrung bleibt über Nacht quasi einfach liegen, was natürlich nicht gut ist.
Hallo Rianj,

der Spruch und die Verdauungsruhe können bezweifelt werden. Siehe dazu die Aussagen zum Thema "Eine Mahlzeit je Tag", wobei unerheblich ist ob mittags oder abends. Es mag Dich "trösten", daß ich diesen Aussagen bislang auch glaubte. Mein Gedankengebäude erlitt gerade einen Schock .
http://www.symptome.ch/vbboard/ernae...ml#post1094783

Liebe Grüße,
Clematis

Kaffeeunverträglichkeit?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.953
Seit: 22.05.11
Hallo level, ich bin mir sicher, es ist dennoch eine Hit:
Alkohol, Kaffee, Banane, Rinderroulade.....wundert mich nicht.

Der Test mit Pizza und Rotwein. Möglicherweise warst Du gerade zufällig auf einem sehr niedrigen Histaminlevel und konntest deswegen die Kombi ganz gut ab für den Tag mal.
Ne Hit testet man im übrigen am sichersten über eine Probediät aus.

In jedem Fall behalte es mal im Hinterkopf,ich befürchte, das wird sich noch auswachsen, leider und nicht nur ne Episode bleiben.

Alles Gute.
Claudia.

AW: Kaffeeunverträglichkeit?
WerniMD
Eine Roulade ist ja nun wirklich nichts, womit der Magen/die Verdauung riesen Probleme haben sollte. Auch wenn da etwas Speck drin ist und wenn es abends war. Frage ist, war es nur die Roulade? Was wurde denn sonst so über den Tag konsumiert? Wenn man Kaffee nicht gewohnt ist, dann können zwei Tassen schon ganz schön aufputschen. Aber ob das dann auch über Nacht anhält und zu so lang andauernden Beschwerden führt? Ein Ouzo kann auch recht ordentlich wirken, wenn man sonst nie Alkohol trinkt. An eine HIT kann mit viel Fantasie gedacht werden, doch richtig typisch sind die wenigen Aussagen hier meiner Meinung nach nicht.

Für eine bessere Einschätzung wäre noch weitere Angaben erforderlich.

Von diesen Bauernregeln mit morgens, mittags, abends halte ich auch nichts. Wo steht, dass Nahrung über Nacht "einfach liegen bleibt" und nicht verdaut wird? Wenn ich abends was esse, kann ich morgens auch aufs Klo gehen und habe auch schon wieder Hunger. Man hat einen Tagesbedarf an Kalorien und die sollten über den Tag verteilt aufgenommen werden. Nur eine Mahlzeit am Tag halte ich auch nicht für empfehlenswert.

Kaffeeunverträglichkeit?

bestnews ist offline
Beiträge: 5.953
Seit: 22.05.11
Hallo Werni.
Fleisch ist ein heikles Thema was die Hit angeht. Die Roulade vermutlich aus Rindfleisch, muss nicht mehr taufrisch gewesen sein, ich traue mich deswegen in Restaurants nicht ans Fleisch.
Vielleicht wurde das Fleisch beim Transport schon etwas warm , dann lag es in der Küche ne Weile....dann der Speck. Der würde mich schon wegratzen.
Banane wurde auch erwähnt, in der Regel tabu bei der Hit. Ich finde, es reicht schon aus. Dann noch der Kaffee und was noch?

Schönen Abend.
Claudia

PS: Ein Histaminspiegel baut sich über Tage auf und irgendwann läuft das Fass eben über....So meine Erfahrung.

AW: Kaffeeunverträglichkeit?

desperado ist offline
Beiträge: 1.046
Seit: 30.10.08
kann nur sehr kurz schreiben, dass ich auch schon sehr heftig auf kaffee reagiert habe, mir das mit dem Kaffee trinken 2x überlege
__________________
liberte egalite fraternite


Optionen Suchen


Themenübersicht