Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

01.02.10 12:51 #1
Neues Thema erstellen
Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
hey oregano,


falls die schilddrüse "krank" ist, hat dies auch eine ursache.

man kann nicht quecksilber für alles die "schuld" geben, jedoch ist quecksilber
häufig der grund dafür das die hormone fehlerhaft "funktionieren" und somit die schilddrüse auch betroffen ist.

die schilddrüse wäre dementsprechend wieder nur ein symptom.

die frage ist, was die schilddrüsenerkrankung VERURSACHT.
__________________
Liebe Grüße G01

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo gentlemen,

damit hast Du völlig Recht.
Die Frage bleibt trotzdem, ob eine jetzt bestehende Schilddrüsenerkrankung, für die man die Ursachen nicht findet oder auch nicht (mehr) beheben kann, nicht besser behandelt wird, bevor sie ganz darniederliegt und massive Probleme macht?

Grüsse,
Oregano

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
hey oregano,

ich kann diesbezüglich nur aus eigener erfahrung sprechen:

bei mir wurde vor 2 jahren eine schilddrüsenunterfunktion festgestellt.

dies hätte auch alle meine symptome wie kalte hände, blässe, müdigkeit usw. erklärt.

ich war froh, endlich etwas gefunden zu haben, was meine krankheitsgeschichte erklärt

mir wurde standardmäßig l-thyroxin verschrieben. nach 1 monat brach ich die "therapie" ab, da ich keine besserung merkte. leute die die schilddrüse als HAUPTVERURSACHER sehen, meinten nur "du bist halt noch nicht richtig eingestellt, das dauert seine zeit!"- mein innere intuition sagte mir jedoch,
dass es das jetzt nicht entgültig gewesen sein kann- das ganze leben lang hormone schlucken?? oO

ich recherchierte, sortierte und fand zum amalgamproblem bzw. zum oberflächlichen grundverständnis wie der körper funktioniert.

meine bläße, kalte hände usw. gehören seit einer ernährungsumstellung und entgiftung/ nem-einnahme größtenteils der vergangenheit an.

was ich sagen will, ist das man auf sein inneres gefühl hören sollte.

vielleicht würde es mir heute mit der täglichen einnahme von hormontabletten besser gehen, doch bei meiner geburt funktionierte der körper - und diesen zustand werd ich auch ohne symptomhelfende tabletten erreichen!

um vorrübergehend mal einen "klaren" kopf zu bekommen, ist es sicherlich nicht verwerflich, auch mal ein symptomunterdrückendes präparat einzunehmen.

jede krankheit hat jedoch ihre ursache und die gilt es langfristig anzugehen.

p.s. woran misst man denn den irreversiblen krankheitszustand der schilddrüse?
__________________
Liebe Grüße G01

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo gentleman,

wenn Deine Schilddrüse z.B. riesengroß geworden ist aus lauter Bemühen, noch genügend Hormone zu produzieren oder aber, wenn sie kaum mehr vorhanden ist aus lauter "Autoaggression", dann weißt Du, daß da etwas im Argen ist.
Und die Teile der Schilddrüse, die inzwischen verschwunden sind und die auch die Funktionen der SD beschränken, wirst Du auch nicht mehr wiederherstellen können.

Grüsse,
oregano

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
hallo oregano,

in meinem fall war die schilddrüse glücklicherweise "normal" groß

in so einem von dir beschriebenen fall, führt vom logischen denken her natürlich kein weg an schilddrüsenpräparate vorbei.

ich kann dir jetzt zwar keine konkreten (dokumentierten und nach der wissenschaft gesicherten) fakten und fälle liefern, glaube jedoch aus tiefem herzen an die selbstregenrationskräfte des körpers.

diese müssen nur "freigeschaufelt" bzw. wieder "aktiviert" werden, damit eine verbesserung merkbar ist.

dazu gehört eine gesunde ernährung, eine gesunde lebensführung und eine entgiftung des organismus.

ich hoffe dem TE ist diese "diskussion" nicht zu "offtopic".
__________________
Liebe Grüße G01

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Niiike ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.04.11
also erstmal danke leute, dass ihr antwortet.

zu euren fragen

1. ich hatte schon mal einen zeckenstich. und auf dieses borreliose wurde ich nicht getestet.und auf die anderen beiden sachen auch nicht, werd ich mal machen. obwohl ich nich gerne zum arzt gehe.

2. (ich dachte schon ich bin die einzige die sone probleme hat:-).) ich wurde bis jetzt auf schildrüse und eisen getestet. das ergebnis war eisenmangel und schildrüsenunterfunktion.

3. was hattn diese amalganfüllung eigl. damit zu tun? meine mutter sowie ich haben amalganfüllung(en) bekommen.

4.ich habe mangelerscheinung obwohl ich mich gesund ernähre. meine ärztin sagt es liegt daran, dass ich kein fleisch esse. aber das stimmt nicht. und ich werde auch nicht anfangen fleisch zu esse. ich habs schon probiert und es hat GARNICHTS geholfen.

viele grüße
nike

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Niiike ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.04.11
ups es gibt ja noch ne zweite seite. man wart ihr fleißig. also ich hab auch ne zeitlang dieses thyroxin genommen. hat mir aber auch nicht geholfen. man es wird immer schlimmer. ich kenne niemanden der so blass ist wie ich und ich fang seit kurzem manchmal richtig an zu zittern, vorallem an den beinen. mir ist weder kalt noch bin ich in einer form aufgeregt.kalte hände und füße und so hab ich auch. klar eisenmangel... .

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

nobix ist offline
Beiträge: 1.923
Seit: 30.11.04
Hallo GENTLEMAN & OREGANO

Ich bin ein Verfechter der Ursachenfindung und - Heilung, weil ich damit schon sehr viele Erfolge hatte (als ehemals Amalgambelasteter), die Mediziner mir vorab sogar z.T. absprachen und mir lebenslängliche Medies geben wollten.

Deshalb hier in der Angelegenheit Schilddrüse, Hormone, Toxine(Amalgam...)
ein Zitat von Dr. J. Mutter, das auf seiner Eigenerfahrung beruht:

Zitat von Dr. J. Mutter, aus Gesund statt chronisch krank, S.213:
Durch effektive Ausleitung können manchmal Hormondysbalancen geheilt werden. Eigene Erfahrungen zeigen,
dass selbst die als unheilbar eingestufte sekundären Nebenniereninsuffizienz heil bar sein kann...
Das sollte Mut machen, diesen Weg nicht zu vernachlässigen!

Geändert von nobix (03.05.11 um 19:43 Uhr)

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

gentlemen01 ist offline
Beiträge: 847
Seit: 14.09.09
hey ihr beiden

@niiike:

rate mal wem vor ca. 2 jahren auch eisenmangel UND schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert wurde?

damals hatte ich auch extrem blasse haut, war ein körperliches wrack, dauernd krank und vor schwindel manchmal fast auf der straße umgekippt....

heute habe ich eine gesunde hautfarbe und auch ansonsten erholt sich mein organismus langsam aber sicher.

habe das erste mal seit jahren ein gewicht wo ich mich richtig, richtig wohl fühle schön, natürlich verteilt alles ^^

ICH persönlich sehe amalgam bzw. alle möglichen gifte im körper (medikamente, impfungen, ungesunde lebensmittel) als einen großen ursachen"herd" an.

anders wäre meine positive veränderung nach ernährungsumstellung (vollwertig) und entgiftung (rizinusöl, basenbäder, ernährung) nicht zu erklären.

man sollte natürlich NIE fanatisch dem amalgam an ALLEM die schuld geben, jedoch stellt es eine wirklich extrem hohe belastung für den körper dar.

wenn man dann noch von natur aus ein schlechter "entgifter" ist, so füllt sich das "giftfass" halt dementsprechend früher, als bei anderen "amalgamis"

fakt ist eins: amalgam unter dreifachschutz raus!!! wird wohl keiner bestreiten, dass dies ein essentieller schritt zur genesung ist.

fleisch ist auch absolut nicht notwendig, sondern es wäre sogar aus körperlicher (und moralischer!) sicht das klügste darauf zu verzichten.

artfremdes eiweiß, tonnenweise verabreichte hormone, antibiotika usw....

@nobix: ich habe seit der diagnose "schilddrüsenunterfunktion" vor 2 jahren keinen erneuten test darauf machen lassen.

es interessiert mich einfach nicht, dass es mir nix bringen würde, es zu wissen ;-)

stimme dir dementsprechend bei all deinen ausführungen zu.
__________________
Liebe Grüße G01

Dauerhaft müde und unkonzentriert, starkes Herzklopfen, und und und...

Niiike ist offline
Beiträge: 5
Seit: 26.04.11
Gentlemen01:

hahaha. ja genau das ist es.

dass du es geschafft hast gesund zu werden finde ich großartig.:-)

also werd ich mal mir diese amalganfüllungen rausnehmen lassen.
hattest du denn auch welche?

ja das mit dem fleisch sehe ich genauso..... weiß auch nicht warum alle immer sagen man braucht fleisch zum überleben. ist nur ne ausrede.

wo kriege ich rizinusöl, basenbäder her? (abgesehen davon das ich gar nicht weiß was das ist)

ich denke auch das mit der schilddrüse müsste der gesunde körper eigentlich alleine regeln.

also an gentlemen01:
dankedankedankedankedankedanke. hab das wie gesagt schon jahre, nervt so leicht

Geändert von Niiike (04.05.11 um 11:14 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht