Blutvergiftung ?

29.12.09 15:01 #1
Neues Thema erstellen

miomio ist offline
Beiträge: 8
Seit: 29.12.09
Hallo zusammen, ich hoffe ich bin hier richtig.

Ich habe mich soeben ein wenig handwerklich betätigt und habe dann gemerkt, dass ich unterm Daumennagel blutete.
Könnte von einer Heftzwecke, aber auch von einem Nagel oder sonst was sein, ich habs echt nicht mitbekommen.
Habe es dann ausgewaschen und es hörte auch direkt auf zu bluten und bbrennt nun nur ein wenig.

Meine Frage lautet : Könnte ich davon eine Blutvergiftung bekommen haben ?
Und wie läuft sowas überhaupt ab ?
Sehe ich dann erst, dass sich was entzündet oder bekomme ich das gar nicht wieter mit ?

Alles Liebe, miomio

Blutvergiftung ?

miomio ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 29.12.09
Ich will mich ja nicht beschweren aber : HILFE !

Blutvergiftung ?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.737
Seit: 10.01.04
So schnell kann meiner Meinung nach überhaupt keine Blutvergiftung entstehen. Zunächst versucht der Körper ja, eine lokale Entzündung zu bekämpfen, und meistens gelingt das.
Die Blutvergiftung könnte dann entstehen, wenn die lokale Entzündung sich ausbreitet.

Um das zu vermeiden, könntest Du Deinen verletzten Finger z.B. in einer Kernseifenlauge baden oder einen Verband mit Teersalbe (oder einer anderen Zugsalbe) machen. Homöopathisch orientierte Leute nehmen in so einem Fall Arnica D6-Kügelchen.

Hier mehr über eine Blutvergiftung (Sepsis).
Informationen für Laien

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht