Starke Nervenentzündung

20.11.09 11:53 #1
Neues Thema erstellen
Starke Nervenentzündung

Joh70 ist offline
Beiträge: 945
Seit: 08.10.06
Also wenn es nur gelegentlich auftritt:

- mit Infrarotlampe bestrahlen. Die Wärmestrahlung hilft immer etwas und kurbelt den Stoffwechsel im Gewebe an

- Bienengiftsalbe. Diese Rheumasalbe tut das selbe wie Wärme, ruft den Effekt jedoch chemisch hervor.

- Ibuprofen. Ein Schmerzmittel gelegentlich eingesetzt, kann gut wirken. Ibuprofen ist nicht nur Schmerzlindernd sondern auch etwas entzündungshemmend. Daueranwendung ist sicher keine Lösung.

- Tees die antientzündlich wirken.

- Entgiftungskuren, damit das Bindegewebe entgiftet. Eine Übersäuerung der Muskeln müsste abgebaut werden. Kalium, Kalzium, Magnesium, und viel stilles Wasser, etc. Gemüsesäfte, frische Luft, Schwitzen

Starke Nervenentzündung

Maria Daniela ist offline
Beiträge: 27
Seit: 30.06.09
Bravo Nachtjaeger, somit wird bei Ihnen der Apotheker zum Supermarktverkaeufer
degradiert, und hat Ihrer Meinung nach keine Ahnung von von Krankheiten und
Gesundheitsproblemen.

Traurig, traurig, traurig

In diesem Sinne Maria Daniela

Starke Nervenentzündung

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Daniela,
ich möchte Ihnen beileibe nicht zu nahe treten. Aber,die Forscher der Pharma-Firmen schöpfen ihre Erkenntnisse aus Versuchen im Labor einerseits und die Ärzte die ihrigen aus Erfahrungen am Patienten andrerseis.Ihre Erkenntnisse stammen sozusagen aus "erster Hand",sie sind alle irgendwie a k t i v am Geschehen beteiligt.

In I h r e m Beruf,der zugegebenermassen ein unglaubliches pharmakologisches Wissen erfordert,können Sie aber letztlich immer nur Ihre medizinischen Kenntnisse nach Vorgabe der Pharma-Firmen oder der Ärzte erlangen,sozusagen handeln Sie "aus zweiter Hand".Das liegt ganz einfach daran,dass Sie einen Kunden weder untersuchen ,noch eine Krankheit selbstständig therapieren dürfen und den Verlauf nicht einmal verfolgen können.

Mit den besten Grüssen,
Nachtjäger

Starke Nervenentzündung

Rianj ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Hallo,

das starke Wundgefühl ist zum Glück fast ganz verschwunden.
Dafür kamen dann die üblichen Kopfschmerzen von meiner HWS und ich hab eine Diclofenac Tab. genommen. (von den Diclofenac möchte ich wegkommen, da sie zu Magengeschwüren führen)
Wärme und das Taping haben gut geholfen.
Bienengiftsalbe habe ich leider nicht im Haus (wie heißt die, wenn ich si in der Apo kaufen möchte?) dafür ABC Salbe. Da ich aber das Tape drauf habe, kann ich mich zeitgleich nicht einreiben.
Gibt es noch ein homöopathisches Mittel oder Schüssler Salz, welches helfen könnte?

LG
Rianj

Starke Nervenentzündung

Maria Daniela ist offline
Beiträge: 27
Seit: 30.06.09
Hallo,

Vielleicht versuchst Du es mal mit Agnesin forte Tropfen Fa. Hewert
Homoeopathische Kombination bei Hws Syndrom.In der Apotheke fragen.
Enthaelt u.a. Teufelskralle usw. Ist ein Versuch wert.

In diesem Sinne

Maria Daniela

Starke Nervenentzündung

Rianj ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Danke Maria Daniela,

werde ich gleich morgen machen


Optionen Suchen


Themenübersicht