Totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

04.11.09 15:17 #1
Neues Thema erstellen
totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

elina82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 02.11.09
Vielen Dank für die Info! Werde mir die Laborwerte besorgen und gleich morgen einen Termin beim Endokrinologen ausmachen.
Könnte mein Zusatnd denn auch mit einer Nebennierenfunktionsstörung zusammenhängen?
Bin darauf gekommen, weil meine Osteopathin festgestellt hat, dass meine rechte Niere runtergerutscht ist...Habe dann mal meine Symtome+Nierenstörung gegoogelt.
Dies könnt ich ja auch beim Endokrinologen gleich abklären lassen. Einen Zusammenhang mit der Nervenleitgeschwindigkeit gibt es hier aber nicht, oder?
Weiter Symptome sind Haarausfall und unreine Haut (seit ca 3Monaten). Vorher hatte ich damit nie Probleme.

Viele Grüße,
Elina

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Elina,

die Nebennieren haben mit den Nieren nichts zu tun, Sie sitzen lediglich auf den Nieren, deshalb der Name.

Die Nebennieren sind Hormondrüsen und gehören deshalb auch zum Fachgebiet des Endokrinologen.
Wenn Du die Schilddrüse abklären lässt, könnte gleichzeitig die Nebennierenfunktion untersucht werden.

Du kannst Dich hier zu den Nebennieren und ihren Aufgaben informieren:
Nebennieren

Liebe Grüsse,
uma

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ich leide seit knapp 6 Wochen an extremer Benommenheit,
Hallo Elina,

war denn vor diesen 6 Wochen irgendetwas los, was diese Benommenheit ausgelöst haben könnte?:

- Unfall, Sturz, Krankheit, Medikamente, neue Möbel/Teppiche/Farben/Tapeten..., Umzug, Arbeitsplatzwechsel, Zeckenbiß ....?

Grüsse,
Uta

totale Benommenheit, gestörte Reizverarbeitung?

elina82 ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 02.11.09
Hallo Uta,
nein, eigentlich nicht. Habe zu dem Zeitpunkt ein Praktikum gemacht. Ich war 2 Wochen vorher mal krank, Grippe, die ich aber nach wenigen Tagen wieder im Griff hatte.
Wir haben aber Schimmelpilze in der Wohnung, hab hier im Forum gelesen, dass jemand dadurch Hefepilze im Darm bekommen hat und dadurch ganz benommen war. Wie lässt man denn sowas nachweisen?

Viele Grüße,
Elina


Optionen Suchen


Themenübersicht