Übelkeit nach Essen am Abend

17.08.09 09:07 #1
Neues Thema erstellen

deschu ist offline
Beiträge: 15
Seit: 19.04.09
Hallo

Ich habe schon seit längerem Problem mit dem Magen/Darm. Untersuchungen haben nichts ergeben, ausser Verdacht auf Reizdarm Syndrom... Habe vor einigen Monaten eine Darmspülung gemacht, die Ernährung umgestellt und auf den Säuren-Basen Haushalt geachtet. Ebenfalls eher Laktosefreie Milchprodukte gewählt. war eine Zeit lang nicht schlecht! weiss aber immer noch nicht genau was mein Problem sein kann! Ausser, seit ich wieder mehr Milchprodukte wie zB Käse, Joghurt (nicht Laktosefrei) esse ist es wieder schlimmer! :-( Auch bei Früchten habe ich immer ein komisches Gefühl....

Gestern waren wir eingeladen. Salat als vorspeise, Teigwaren mit Tomatensauce und ein Dessert. Ich habe die Halbe nacht nicht geschlafen! ich weiss nicht an was das liegt... ich weiss nicht mehr weiter! ist mühsam, weiss nicht mehr was ich essen kann! Kann mir jemand helfen??

Übelkeit nach Essen am Abend

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo deschu,

Deine Beschwerden sehen sehr nach Nahrungsmittel-Intoleranzen aus;
Du könntest Dich hier umschauen:
Lebensmittel-Intoleranzen

Hast Du die entsprechenden Tests gemacht?

Es wäre sinnvoll, eine Art Ernährungstagebuch zu führen - dann könntest Du leichter herausfinden, welche Speisen Dir bekommen und welche nicht.

Liebe Grüsse,
uma

Übelkeit nach Essen am Abend

deschu ist offline
Themenstarter Beiträge: 15
Seit: 19.04.09
Danke für die promte Antwort. Denke auch das es eine Nahrungsmittelintolleranz sein könnte. aber kann man da gleich mehrere gleichzeitig haben?

Habe bis jetzt nur einen Bluttest gemacht, welcher nichts ergeben hat. wo kann man solche tests machen?

Übelkeit nach Essen am Abend

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Hallo deschu,

man kann mehrere Intoleranzen gleichzeitig haben; wenn Du in unserem Wiki unter den verschiedenen Unverträglichkeiten schaust, kannst Du mehr zur Durchführung der jeweiligen Tests herausfinden:

Fructose-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit
Der übliche Test ist der H2-Atemtest.Die relativ seltene HFI wird durch einen Gentest festgestellt. Falls ein Verdacht auf HFI besteht sollte unbedingt vor einem eventuellen H2-Atemtest der Gentest (Bluttest) gemacht werden. Besonders bei kleineren Kindern bzw. Erkrankten mit Leber- und Nierenschäden ist das besonders wichtig. Die KEAC hält die Bestimmung des Fructosaminwertes (Blutwert) zur Erkennung einer FI für sinnvoll. Diese Methode wird aber normalerweise von den Ärzten zur Erkennung einer FI nicht praktiziert.
Gluten-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Histamin-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

  • Genaue Anamnese
  • Auftreten der Symptome (s.o.)
  • H40-Test (L. Kofler, Histaminintoleranz und biologische Reaktionen auf die Haut, 2006)(http://de.wikipedia.org/wiki/Histamin-Intoleranz)
  • Bestimmung von Histamin im Blutplasma
  • Bestimmung der Diaminoxydase im Blutserum
Laktose-Intoleranz - Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

  • H2-Atemtest (häufigster Test)
  • Blutzuckertest
  • Gentest
  • Diättest: Eine mehrtägige konsequente Diät ohne Laktose und Beobachtung der Körperreaktionen; es kann aber keine Unterscheidung vorgenommen werden, ob eine Milchallergie oder eine Laktose-Intoleranz vorliegt
  • Expositionstest: Nach einigen Tagen Laktose-Verzicht wird ein Glas Wasser mit 50 bis 100 g gelöstem Milchzucker getrunken und die Körperreaktionen beobachtet.
Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht