Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

28.07.09 15:23 #1
Neues Thema erstellen

Computerfuzzy ist offline
Beiträge: 93
Seit: 14.04.09
Hallo, ich bin's mal wieder.

Vorweg: Ich trinke sehr selten Alkohol und vertrage demnach auch nicht sonderlich viel.

Im letzten halben Jahr kam es drei mal vor: Am Abend etwas Alkohol getrunken (auf Feiern oder so), bis ich gemerkt habe, dass ich leicht angetrunken bin. Also bis ich merke, dass mir ganz leicht schwindelig ist. In der Phase höre ich dann auch auf zu trinken.

Ein paar Stunden später, also in der Nacht und manchmal auf noch am Morgen danach, habe ich extreme Schmerzen in der linken Hand. Manchmal ziehen sich die Schmerzen bis in den linken Unterarm. Ich würde sagen, dass die Muskeln oder Knochen schmerzen. Es kommt zumindest von innen. Die Schmerzen haben keinen Zusammenhang mit dem Bewegen der Hand - es tut auch weh, wenn ich die Hand nicht bewege.

Ist das Grund zur Sorge? Woher kann das kommen? Ist das vielleicht sogar "normal"?

Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Als "normal" würde ich das nicht bezeichnen .

Bist Du Links- oder Rechtshänder? Ist Deine linke Hand normalerweise mehr belastet als die rechte? Oder hattest Du die linke Hand bzw. das Handgelenk mal gebrochen?
Dann könnte es sein, daß durch irgendeinen Mechanismus diese etwas geschädigte Hand mit Unterarm auf den Alkohol reagiert. Warum? - Keine Ahnung.

Gruss,
Uta

Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

Computerfuzzy ist offline
Themenstarter Beiträge: 93
Seit: 14.04.09
Ich bin rechtshänder. Gebrochen war außer dem rechten Ellenbogen nie irgendwas.

Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Vielleicht - nur so ein Gedanke - ist ja Dein linker Arm überlastet seit dem Ellbogenbruch rechts?


Hier hat auch jemand Probleme mit Gelenkschmerzen nach Alkohol:
Knieschmerzen nach Alkoholgenuß

Gruss,
Uta

Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

Computerfuzzy ist offline
Themenstarter Beiträge: 93
Seit: 14.04.09
Das kann ich mir schlecht vorstellen, mit den Folgen des Ellenbogenbruchs. Das ist nun 12 Jahre her und nach den 6 Wochen in Gips ist auch alles wieder super

Ist schon irgendwie mysteriös, aber ich kann damit leben, solange es nur nach Alkohol auftritt. Ich hab auch schon im Internet gesucht. Es gibt zwar ein paar Leute, die ein ähnliches Problem zu haben scheinen, aber die kann man an einer Hand abzählen.

Wahrscheinlich hängt das alles irgendwie mit der anderen mysteriösen Krankheit zusammen, die ich hier im Forum schonmal beschrieben habe. Vielleicht habe ich durch den Dauerdurchfall und so einfach zu wenige Mineralstoffe im Körper oder sowas, wodurch der Alkohol ungehindert wüten kann..... oder so, wer weiß

Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

Sine ist offline
Beiträge: 3.368
Seit: 15.10.06
Hallo Computerfuzzy.
ich kann mir vorstellen, dass sich ein nach Alkoholgenuss beleidigter Meridian meldet.
In folgendem Link kann man sehr schön sehen, dass einige Meridiane durch die Hände verlaufen:
http://www.medi-novus.de/bahn-11.jpg
Warum dies nur auf einer Seite auftritt, weiss ich nicht. Oft ist es ja so, dass bei einem Menschen die eine Seite eher von Beschwerden betroffen ist als die andere Seite.
Liebe Grüsse, Sine

Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

Computerfuzzy ist offline
Themenstarter Beiträge: 93
Seit: 14.04.09
Ich finde es immer wieder interessant, mit welchen medizinischen Ansichten man in diesem Forum konfrontiert wird. Das meine ich nun gar nicht abwertend, denn ich finde das sehr interessant, auch wenn ich eine gewisse Skepsis nicht abstreiten kann.

Soweit ich das nun nachvollziehen kann sind Meridiane "Energieleitungen" im Körper, die von der traditionellen chinesischen Medizin thematisiert werden. Ist schon nicht uninteressant.

Schmerzen in der Hand nach Alkoholgenuss

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
In der westlichen Medizin werden die Meridiane auch beachtet, nämlich in Form von Akupunktur...

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht