Wandelnder Bein-und Hüftschmerz

23.07.09 15:22 #1
Neues Thema erstellen
Asteri
Hallo

Ich habe meine Hoffnung fast aufgegeben und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Vor einem Jahr im August 2008 habe ich plötzlich Schmerzen an den Beinen (Hüftbereich) erhalten. Da ich im Verkauf tätig bin, habe ich zuerst gedacht, dass es vom Stehen den ganzen Tag sein könnte.

Aber nun ein Jahr später, habe ich die Schmerzen immer noch. Das schlimme ist nur, dass ich immer total müde/schlapp bin und keine Energie für nichts habe. Sogar wenn ich liege und nichts tue, schmerzen meine Beine. Fussballspielen kann ich auch fast gar nich mehr, weil der Schmerz beim Sport noch mehr weh tut.

Ich war auch schon bei verschiedenen Ärzten und die haben verschiedene Tests (wie zB. Röntgenaufnahmen oder diese grossse Röhre da) gemacht aber bis heute noch nichts gefunden. Die schicken mich nur immer zu einer Physiotherapie, diese bringen jedoch rein gar nichts.

Ich mache mir echt Sorgen, da ich erst 23 Jahre alt bin. Es kann doch nicht sein, dass ich ab jetzt ein Leben lang mit Schmerzen und mit dieser Müdigkeit durchs Leben muss. Ach ja, was auch noch komisch ist, der Schmerz wechselt immer die Stelle. Mal ist sie beim Oberschenkel, dann bei den Hüftknochen oder bei den Leisten. Neuerdings empfinde ich sogar ab und zu auch Rückenschmerzen.

Schmerzmittel wie Cortisonspritzen oder Sonstiges nützen nichts, im Gegenteil sie verstärken den Schmerz nur noch mehr.

Bitte helft mir.

Dankeschön

Geändert von Asteri (23.07.09 um 15:56 Uhr) Grund: Ergänzung

Wandelnder Bein-und Hüftschmerz

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Hallo Asteri,

wurdest du schon auf Borreliose untersucht?

LG
Rianj

Wandelnder Bein-und Hüftschmerz
Asteri
Themenstarter
Hallo Rianj

Vielen Dank für deine rasche Antwort. Nein soviel ich weiss, wurde ich noch nicht auf Borreliose untersucht. Hätte ich den einen Zeckenstich nicht gemerkt? :S Wie kommst du denn darauf, dass ich sowas haben könnte?

Danke & LG
Asteri

Wandelnder Bein-und Hüftschmerz

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Warst Du schon bei einem Venen-Arzt?
Ich würde mal zum Osteopathen gehen. Vielleicht wird der fündig und kann Dir helfen.
Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home

Gruss,
Uta

Wandelnder Bein-und Hüftschmerz

Rianj ist offline
Beiträge: 2.351
Seit: 15.06.09
Hallo Asteri,

einen Zeckenstich muss man nicht unbedingt bemerken. Es gibt sehr kleine fast durchsichtige Zecken. Manchmal juckt es dann und man kratzt und denkt es ist vielleicht ein Pickelchen.
Ich komme auf B. wegen den wandernden Schmerzen und deiner Schlappheit.

LG
Rianj


Optionen Suchen


Themenübersicht