Druck im Kopf, müde Augen

17.05.09 12:36 #1
Neues Thema erstellen
Druck im Kopf, müde Augen

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo Jenny,

Ferndiagnosen sind nicht möglich,aber auf Grund meiner 20-jährigen Test-Erfahrung tippe ich sehr auf ein chronisches Problem der Nasennebenhöhlen (Stirnhöhle,Siebbeinzellen,Kieferhöhle).
Herasuszufinden wäre dann nur noch die U r s a c h e .
Infrage kämen natürlich Bakterien oder Viren,in allererster Linie aber
mögliche (echte, ererbte ) Allergien oder (von Uta bereits angesprochene)
(erwobene) Unverträglichkeiten.
Da diese Belastungen weitgehend auf einer anderen Ebene ablaufen,als auf der schulmedizinisch materiellen,physikalischen,kann man dort auch oft nichts erkennen.Weder durch Betrachtung,noch im Röntgenbild.

Geeignet wäre ein Arzt oder HP,der mit einer Biophysikalischen Methode arbeitet (Bioresonanz,Kinesiologie,EAV,Vega Test) und viele Testampullen zur Verfügung hat.
Sie können mir im Zweifelsfalle eine pn schicken,dann werde ich versuchen,Ihnen weiter zu helfen.
Guten Erfolg !
Nachtjäger

Druck im Kopf, müde Augen

Heiliger ist offline
Beiträge: 196
Seit: 07.03.08
Ich würde auch resistente Bakterien in der Stirnhöhle in Betracht ziehen.
Ich hab momentan ein ähnliches Problem nach einer Kiefer OP wo Bakterien frei gesetzt wurden.


Optionen Suchen


Themenübersicht