Übelkeit, weicher Stuhl und grüne Zunge

30.03.09 15:07 #1
Neues Thema erstellen

Mariposa ist offline
Beiträge: 31
Seit: 08.09.07
Hallo Leute
Ich habe bereits seit 2 Wochen mit Übelkeit zu kämpfen. Ich esse zwar nur Schonkost, aber es wird nicht besser. Außerdem hat meine Zunge einen richtig grünen Belag (nur ganz vorne nicht). Das kam vor zwei Wochen ziemlich plötzlich, so dass ich erst dachte, ich hätte was schlechtes gegessen. Da wurde mir abends auf einmal richtig dolle übel, ich dachte, ich müsste mich übergeben, muss ich aber eigentlich nie, egal wie übel mir ist. Seit dem ist die Übelkeit zwar nicht mehr ganz so stark aber immer da. Nach dem Essen wird es immer kurzzeitig ein klein wenig besser. Und die Zunge ist konstant grün. Bevor das ganze losging hatte ich schon ca. eine Woche lang ziemlich weichen Stuhl. Das ist auch immer noch so. Manchmal ist es sogar richtiger Durchfall, aber meistens nur total weich und leider so, dass ich jedesmal mit der Klobürste nachputzen muss (ist mir echt peinlich)
Ich habe auch mehrmals am Tag einen Stuhldrang, aber es kommt immer nur wenig. Habe noch nie so viel Klopapier verbraucht, wie die letzten Wochen
Hat jemand eine Idee, was das sein kann? Meine Ärztin meinte, es könnte ein Virus sein. Ich bin mir da aber nicht so sicher.
Ich wäre sehr froh, wenn mir da jemand weiter helfen kann.
Viele Grüße
Mariposa

Übelkeit, weicher Stuhl und grüne Zunge

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hier gibt es eine Erklärung, warum der Stuhl grün sein kann:

Grünlich bis grün: Unter normalen Umständen werden die grünlichen Stoffe der Gallenflüssigkeit auf ihrem Weg durch den Darmkanal in braune umgewandelt. Bei zu schneller Darmpassage (Durchfall) kann der Stuhl grünlich bleiben. Auch wenn die normalen Darmbakterien (die sog. Darmflora) geschädigt sind (z. B. bei Antibiotikatherapie), kann der Stuhl grün bleiben.
Ungekochtes Gemüse, viel Spinat oder Salate können eine Grünlichfärbung bewirken.
Längeres Stehen an der Luft kann einen an sich normal gefärbten Stuhl grünlich werden lassen.
http://www.candida-info.de/forum/showthread.php?t=7487

Schuld ist also deine geschädigte Darmflora, evtl. in Verbindung mit Funktionsbeeinträchtigung der Bauchspeicheldrüse. Für eine bessere Verwertung der Nahrung und Entlastung der Bauchspeicheldrüse kannst du ein Enzympräparat einnehmen, am besten Regazym Plus. Dazu hatten wir erst gestern einen sehr informativen Beitrag von Molly: http://www.candida-info.de/forum/showthread.php?t=7511
http://www.candida-info.de/forum/gru...24.html?t=7524

Es kann also sein, daß bei Dir durch Durchfall oder schnelle Darmpassage der STuhl schlicht und einfach die letzte Farbe nicht erreicht, nämlich braun.
Es kann auch sein, daß Deine Darmflora geschädigt ist.
Wie sieht es mit Deiner Bauchspeicheldrüse aus? Hat der Arzt die Blutwerte machen lassen (Amylase und Triptase)?

An einer anderen Stelle habe ich gelesen, daß grüner STuhl zeigt, daß eine Salmonellen-Infektion vorliegt:
Krankheitstypische Farbveränderungen von Stuhlgang

Erkrankungen der Verdauungsorgane gehen manchmal mit typischen Veränderungen der Stuhlfarbe einher:

Grau-lehmfarben (acholischer Stuhl) - Fehlendes Sterkobilin bei Gallensteinen, Pankreastumoren , Hepatitis
Hellbraun, gelb - Durchfall
Rotbraun marmoriert - Blutungen im unteren Dickdarm
Rotbraun bis dunkelrot - Blutungen im oberen Dickdarm
Hellrote Blutauflagerung - Blutung aus Hämorrhoiden, Fissuren oder Dickdarmpolypen
Schwarz (Melaena, Teerstuhl) - Blutungen im oberen Verdauungstrakt, z.B. Ösophagusvarizenblutung
Grünlich, flüssig - Salmonellose (Durchfallerkrankung durch Salmonellen)
Die normale Stuhlfarbe (hell- bis dunkelbraun) wird durch Sterkobilin verursacht, das aus dem Gallenfarbstoff gebildet wird. Stuhlfarbe - Stuhlgang Farbe - Farbe des Stuhlgang | Schwarzer Brauner Roter Grüner Gelber Stuhlgang ? Magen Darmbeschwerden

Gruss,
Uta

Übelkeit, weicher Stuhl und grüne Zunge

Mariposa ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 08.09.07
Hallo Uta
Danke für Deine Mühe!
Aber Du hast Dich ein wenig verlesen. Nicht der Stuhl ist grün, sondern meine Zunge.
Hat denn noch jemand eine Erklärung für meine Symptome.
An Darmpilz hatte ich sonst auch schon gedacht. Hatte nämlich gerade vorher ein Antibiotikum nehmen müssen, weil ich eine Nasennebenhöhlenentzündung hatte.
VG Mariposa

Übelkeit, weicher Stuhl und grüne Zunge

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Ach, sorry. - Ist wohl schon zu spät

Gute Nacht,
Uta

Übelkeit, weicher Stuhl und grüne Zunge

Mariposa ist offline
Themenstarter Beiträge: 31
Seit: 08.09.07
Sonst hat keiner eine Idee???

Übelkeit, weicher Stuhl und grüne Zunge

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Das einzige, was mir im Moment einfällt ist, daß ich meinen Stuhl untersuchen lassen würde. Vielleicht hast Du ja irgendwelche Bakterien erwischt, die ihn verfärben?

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht