Diffuses Krankheitsbild

21.03.09 20:15 #1
Neues Thema erstellen
Diffuses Krankheitsbild

Jochen78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 39
Seit: 21.03.09
Ach was mir noch aufgefallen ist ....als ich auf Morbus Wilson getestet worden bin war ebim D-Penicillamin Test: Ausgangswert im Urin:33,6 µg/d
Nach Gabe von Penicilamin: 611,8 µg/d Kupfer....weis jemand die Werte die nach Der Gabe von dem Chelatbildner normal sind ??

Diffuses Krankheitsbild
zippo20175
junge junge vitamin A vergiftung ich glaub ich gründe eine Gruppe für Vitamin A geschädigte, denn hier gibts viele die das haben hab das grad an mir entdeckt. und hier leider bin ich wohl der erste der das entdeckt hat

nachweis: Leber und Milzwerte machen

Therapie, viel viel frische luft, keine Fettigen sachen mehr essen, keine Leber kein Fisch, keine Avocado, kein Rahm oder Butter....

Möge Gott mir einen Weg Zeigen um das erfolgreich zu heilen denn die symptome sind alles andere als angenehm...

ich bin jetzt die 2te nacht schlaf und ruhelos....ich denke B12 gaben sind ein nachteil....moglichst wenig antioxidatives zu dir nehmen.

Diffuses Krankheitsbild
zippo20175
http://www.symptome.ch/vbboard/gifte...tml#post422809

hier der link zum ensprechenden Forum, vielleicht ist es ja nicht der Fall aber wenns das ist hast Du ein problem weniger.

Diffuses Krankheitsbild

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Findest du es nicht ein bißchen voreilig, hier plötzlich jedem eine Vitamin A Vergiftung anzudichten? Sich sowas durch "gewöhnliche" Nahrung zuzuziehen, halte ich praktisch für ausgeschlossen. das geht nur bei exzessivem Leberkonsum oder aber mit Überdosis von Präparaten.

Linus Pauling beschreibt in seinem Buch einen Fall eines Kleinkindes, welchem 3 Monate lang 200000 IU täglich verabreicht wurden, mit Symptomen wie Austrocknung des Organismus, Überempfindlichkeit und Kopfschmerzen.

Ein 16 jahriger Junge nahm 2,5 Jahre 50000 IU tgl. und bekam ähnliche Symptome.

Das sind schon extreme Dosisübertreibungen, an die man nicht so einfach durch Nahrung herankommt.
__________________
Gruß Tobi

Diffuses Krankheitsbild
zippo20175
ja das stimmt

anzudichten....nicht ausschliessen....schaden tuts ja nicht oder?

Diffuses Krankheitsbild
zippo20175
sorry dass ich so exremen beitrag geschrieben habe, was ein bisschen ausser mir wegen meiner Vitamin A vergiftung durch marines phytoplankton.

Diffuses Krankheitsbild

Quittie ist offline
Beiträge: 3.121
Seit: 20.12.09
Hallo Jochen,

wie geht es dir in der Zwischenzeit? Haben die AB angeschlagen?

junge junge vitamin A vergiftung ich glaub ich gründe eine Gruppe für Vitamin A geschädigte, denn hier gibts viele die das haben hab das grad an mir entdeckt. und hier leider bin ich wohl der erste der das entdeckt hat
Hallo Zippo,

du kannst doch nicht hier gleich eine Diagnose stellen (wozu man hier sowieso nicht befugt ist),nur weil du bei dir etwas entdeckt hast!?!

Wie hast du das überhaupt entdeckt und wie kommst du auf Vitamin A-Mangel?

Möge Gott mir einen Weg Zeigen um das erfolgreich zu heilen denn die symptome sind alles andere als angenehm...
Ich würde Gott in dem Fall nicht vertrauen,sondern mich mal richtig beim Arzt durchchecken lassen !
Wie sehen denn deine Beschwerden aus?

Viele Grüße,Quittie

Geändert von Quittie (15.01.10 um 11:53 Uhr)

Diffuses Krankheitsbild

Engelslicht ist offline
Beiträge: 5
Seit: 16.02.10
Hallo Jochen

Du hast sehr viele Symptome, die auf mehrere Ungleichgewichte in Deinem Körper schließen lassen. Es macht keinen Sinn, sich auf einzelne Symptome zu fixieren. Nach den ganzen Untersuchungen und vor allem der Einnahme von schweren toxischen und suchtfördernden Medikamenten musst Du jetzt in anderen Dimensionen denken. Verlasse mal den Blick auf die Symptomatik und konzentriere Dich auf die Faktoren, die wirklich eine gute Gesundheit fördern. Hier meine Ratschläge an Dich:

1) Unbedingte und sofortige Entgiftung
2) Beschäftige Dich mal mit den acht Heilfaktoren
3) Halte Dich von Drogen fern und von besonders auch von Alkohol und Zigaretten
4) Mache die ersten zwei Monate etwas für Deine Psyche
5) Und zu guter Letzt kümmere Dich auch um Deine Ernährung

Sicher gibt es sehr viel mehr zu sagen, besonders zur Ursachenerforschung in den Details. Aber ich empfehle Dir den ersten Punkt zweimal im ersten halben Jahr und einmal im darauffolgenden zweiten Halbjahr. Dann solltest Du eine gute Ausgangsbasis für Genesung bekommen.

Alles Gute für Deine Gesundheit. Engelslicht

Diffuses Krankheitsbild

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Zu 1): es gibt hier im Forum schon einige Informationen über Biologo Detox:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...ogo-detox.html

Das ist eine Möglichkeit der Schwermetallentgiftung. Es gibt noch andere, wie man z.B. hier lesen kann:
Amalgam ? Symptome, Ursachen von Krankheiten - Forum, Hilfe, Tipps zu Gesundheit

Gruss,
Uta


Optionen Suchen


Themenübersicht