Schmerzen nach Beckenrichtung

08.02.09 18:23 #1
Neues Thema erstellen

NewRebecca ist offline
Beiträge: 6
Seit: 08.02.09
Hi zusammen

Weiss jemand, was ich tun muss? Hier meine Geschichte: nachdem ein Beckenschiefstand diagnostiziert wurde, hat man dieses gerichtet. Ein paar Tage später hatte ich das Gefühl, dass etwas mit meinem linken Bein nicht mehr stimmt. Es fühlt sich an, wie wenn das Bein das Gewicht nicht mehr gleich trägt, sondern irgendwo mein Knie aufhört. Ich habe nicht mehr den gleichen Stand und Bewegung in diesem Bein. Auch hab ich das Gefühl, dass mein linkes Bein nun sich gegen innen dreht und oft fast wie wegdreht, und wenn ich meine Hüfte nach links und rechts bewege, habe ich Schmerzen wenn ich auf die linke Seite gehe. Ich merke, dass meine Bewegung links nun eingeschränkt ist. Sei es mit dem Gewicht tragen, oder sonst einfach in den Bewegungen. Kann mir jemand sagen, was ich am ehesten tull soll? Hab gar keine Lust auf ne lange Reise von Arzt zu Arzt.

Herzlichen Dank, alles Gute
Rebecca

Schmerzen nach Beckenrichtung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Daß sich durch das "Richten" etwas verändert, ist ja kein Wunder. Wie groß war denn die Beinlängendifferenz? Denn die ist meiner Meinung nach fast immer verantwortlich für einen Beckenschiefstand.

Ich würde mir einen guten Osteopathen oder auch Dorn-Therapeuten suchen und mich dort nachbehandeln lassen.

Gruss,
Uta

Schmerzen nach Beckenrichtung

NewRebecca ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 08.02.09
Lieben Dank Ute für deine schnelle Antwort. Ich denke die Beinlängedifferenz war etwa 1.5 cm, weiss es wirklich nicht genau. Gut, dass Becken ist nun gerade, beide Beine auch, doch nun hab ich eben das andere Problem mit dem linken Bein. Fühlt sich echt komisch an und ist sehr unangenehm. Ich hab einfach diesen sicheren Gang nicht mehr, den sicheren Stand auf dem linken Bein. Fühlt sich an wie wenn ich das gar nicht mehr im Griff habe.
Was ist denn ein Dorn-Therapeut? Weisst du vielleicht auch, warum ich nun diese Schmerzen links am Hüftgelenk habe, oder diese Blockade? Fühlt sich so an. Was vielleicht auch noch interessant wäre zu wissen ist, dass ich seit 4 Jahren Probleme habe mit dem Kiefer. Durch euer Forum bin ich darauf gekommen, dass bei mir ne CMD vorliegen könnte. Hab alle Symptome von Ohrengeräusche bis zu Kopfschmerzen, Schwindel und Verspannungen. Hab auch mal gelesen dass ein Beckenschiefstand vom Kiefer her kommt, was ja in diesem Fall Sinn machen würde.

Ich schätze eure Antworten sehr, lieben Dank.
Rebecca

Schmerzen nach Beckenrichtung

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Eine Beinlängendifferenz von 1,5 cm wird im allgemeinen nicht unbedingt ausgeglichen mit entsprechenden Einlagen, weil der Körper sich damit wohl arrangieren kann.
Insofern könnte ich mir vorstellen,d aß der Beckenschiefstand bei Dir noch andere Gründe hat. Aber das im Forum zu sagen, ist unmöglich.
Wenn im linken Bein Probleme auftreten, könnte das natürlich auch von der Lendenwirbelsäule kommen, die nun auch anders liegen dürfte.

Wie gesagt: ich würde das von einem Osteopathen oder Dorn-Therapeuten anschauen lassen:
Dornfinder
Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. - Home

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (08.02.09 um 22:20 Uhr)

Schmerzen nach Beckenrichtung

Putte ist offline
Beiträge: 60
Seit: 01.12.08
Hallo NewRebecca,
du bist wirklich ein typischer Fall für eine Dorn-Therapie. Ich habe das hier schon öfter empfohlen, durfte ich die Wirksamkeit der Therapie doch am eigenen Leib erfahren. Vor der Korrektur hatte ich kaum noch das Laufen, 6 Wochen danach wieder fit wie ein Turnschuh. Der Orthopäde hat vorher nichts gefunden!
Wer hat dir denn das Becken gerichtet?

Viele Grüße von Putte

Schmerzen nach Beckenrichtung

NewRebecca ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 08.02.09
Hi Uta und Putte

Lieben Dank für eure Antworten. Ja, unglaublich, wird etwas gerichtet, fängt es an einem anderen Ort an und bringt einem völlig aus dem Konzept. Ich dachte es sei was gutes wenn mein Becken gerichtet wird, und auf einmal, keine Ahnung wann, merkte ich dass etwas mit meinem linken Bein nicht mehr stimmt. Das laufen ist komisch, das stehen, das sitzen, die kleinste Veränderung bringt mich fast zum Wahnsinn. Will nur noch dass das wieder in Ordnung kommt.

Nochmals herzlichen Dank für eure Ratschläge. Hilft mir wirklich weiter, vielen lieben Dank.

Nur das Beste

Rebecca

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht