immer dicker und dicker

07.12.08 17:35 #1
Neues Thema erstellen

babs1981 ist offline
Beiträge: 2
Seit: 07.12.08
hallo
ich weiss bald nicht mehr weiter!
ich wiege jetzt 108kg bei einer grösse von 162cm!
ich habe schon sämtliche diäten probiert, das hat alles nix geholfen, stattdessen hab ich immer mehr in mich gegessen und auch das falsche gegessen!
irgendwie bekomm ich es neben meiner vielen arbeit einfach nicht in griff
ich könnt jedesmal heulen wenn ich mich im spiegel sehe

die esserei überkommt mich immer wieder und dann ist wieder der ganze mut und alles weg :-(

lg

immer dicker und dicker

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo babs,

immerhin siehst Du, daß Du ein Problem hast. Das ist der erste Schritt zur Besserung .

Du schreibst, daß Du viel Stress hast bzw. viel Arbeit. Da ist es noch viel schwerer, vernünftig abzunehmen, weil meistens zu wenig Zeit in gute Ernährung investiert wird. Und Frust dazu ist auch nicht gerade hilfreich.

Siehst Du evtl. eine Möglichkeit, eine Kur zu machen, in der man sich um Dich kümmert und gleichzeitig einen Einstieg in eine Ernährungsumstellung ermöglicht? Ich könnte mir vorstellen, daß das günstig für Dich wäre.

Es gibt auch Ernährungspläne von Firmen, die helfen können, abzunehmen. Aber der eigene Wille und das eigene Zutun ist immer nötig, ebenso wie Bewegung, Entspannung usw.

Sind Deine Schilddrüsenwerte eigentlich in Ordnung? Könntest Du sie mal hierhin stellen?
Hast Du Amalgamfüllungen?
Wie sehen Deine anderen Blutwerte aus?

Grüsse,
Uta

immer dicker und dicker

babs1981 ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 07.12.08
hallo uta

genau das ist mein problem!
ich kann mir nicht viel leisten finanziell gesehen und drum liegt ne kur vermutlich nicht drin!
angeblich ist mit meinen schilddrüsen alles ok.
hatte das im frühjahr mal untersuchen lassen und angeblich sei da alles ok

Amalganfüllungen hab ich nur noch eine! spielt das denn ne grosse rolle???

sorry wenn ich so dumm frage aber da kenn ich mich echt nicht aus!

ich weiss nur dass in meiner familie alles ziemlcih gut gebaut sind und auch fast alle nen hohen blutdruck haben so wie ich (140/100)

lg babs

immer dicker und dicker

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo babs,

die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dein Übergewicht mit deiner Ernährung zusammenhängt. Um uns ein Bild machen zu können, schreib mal auf, was du in den letzten Tagen gegessen hast. Und gewöhne dir gleich an, auf dieser Basis ein Ernährungstagebuch zu führen.
Zwar gibt es keine Ernährung, die für alle gleich geeignet wäre, trotzdem gibt es ein paar Richtwerte. Keinen Zucker, keine Auszugsmehle, keine gehärteten Fette, wenig Fleisch, viel Obst und Gemüse. Mit Diäten wirst du erfahrungsgemäß nicht weit kommen. Di brauchst die richtige Ernährung für dich.

Viele Grüße, Horaz

immer dicker und dicker

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Zitat von Horaz Beitrag anzeigen
Keinen Zucker, keine Auszugsmehle, keine gehärteten Fette, wenig Fleisch, viel Obst und Gemüse.
Kann ich zustimmen. Am besten ist es, Dinge zu essen, die satt machen aber wenig Kalorien enthalten, wie z.B. Blattsalate. Damit kannst du dich richtig vollhauen, ohne zuzunehmen. Kenne selbst jemanden, der war stark übergewichtig, hatte dementsprechende gesundheitliche Probleme und hat damit seinen Zustand sehr verbessert.
__________________
Gruß Tobi

immer dicker und dicker

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Babs,

auch wenn Dir gesagt wurde, daß die Schilddrüsenwerte in Ordnung sind: stell sie doch einmal hier ins Forum.

Eine Kur wird evtl. von der Kasse übernommen, wenn Dein Arzt die entsprechende Begründung schreibt. Ich finde, es wäre für Dich einfach leichter, es in einem anderen als dem normalen Rahmen zu machen als zu Hause. Sprich doch einmal mit Deinem Arzt!
Klinik Roseneck // Führendes Krankenhaus für Psychosomatik - u.a. Essstörungen, Depressionen, Tinnitus und Schmerzbeschwerden | Schön Kliniken

Nach dem Amalgam habe ich gefragt, weil Amalgam bzw. das Quecksilber darin alles mögliche im Körper verändern können und evtl. auch die Verdauung dadurch beeinträchtigt sein kann.
Hattest Du mehr Amalgamfüllungen, weil Du schreibst, daß Du jetzt nur noch eine hast?

Grüsse,
Uta

immer dicker und dicker

zantos ist offline
Beiträge: 499
Seit: 11.05.07
Zitat von babs1981 Beitrag anzeigen
hallo
ich weiss bald nicht mehr weiter!
lg
Sprich mit Deinem Hausarzt, er kann Dir eine Ernährungsberatung verordnen! Diese bezahlt die Krankenkasse. Dies ist eine Pflichleistung in der Grundversicherung.
Auf ärztliche Verordnung werden die Kosten durch die Grundversicherung der Krankenkasse übernommen (Pflichtleistung KVG).
Die zugelassenen Krankheiten umfassen Adipositas, Stoffwechsel-, Herz-Kreislauf-, Magen-Darm- und Nierenkrankheiten sowie verschiedene Ernährungsstörungen.
In der Regel haben 6 Sitzungen zu genügen. Sind mehr als 12 Sitzungen notwendig, so ist ein Bericht an den Vertrauensarzt zu richten
einige meiner Tips zum Abnehmen:
-Finger weg von Diäten, besser eine Ernährungsumstellung.
-Keine künstlich (mit Aspartam,NutraSweet, etc.) gesüssten Lebensmittel.
-Das "normale Essen" hat Dich dahin gebracht wo Du jetzt bist, finde eine neue "Normalität".
-Egal was Du machst, Du musst damit zufrieden sein, Dich wohl fühlen und das für lange Zeit durchziehen. Sonst wird nix.
-Ohne ein bischen Hungern geht es nicht, aber ein Loch im Magen ist kontraproduktiv, es produziert Heisshungerattacken, denen man früher oder später nachgibt.
-Mut zur Sünde, Du darfst ab und zu sündigen, z.B. mit schwarzer Schokolade. Wichtig ist, dass Du immer Dein langfristiges Ziel vor Augen hast und nach einer "Sünde" nicht gleich den Spaten hinwirfst.

Am einfachsten finde ich Dinner Cancelling. (Wiki) Als Dinner Cancelling bezeichnet man eine Ernährungsweise bzw. Diät, bei welcher abhängig vom Tagesrhythmus ab einer bestimmten Uhrzeit auf das Essen verzichtet wird.


hth
Zantos
__________________
Ich bin medizinischer Laie. Meine Ausführungen basieren auf eigenen Erfahrungen und Recherchen und ersetzen nicht den Rat eines Arztes oder Heilpraktikers.


Optionen Suchen


Themenübersicht