Finger werden krumm, wo fange ich an ?

02.12.08 10:12 #1
Neues Thema erstellen

Gine ist offline
Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo,

seit einiger Zeit bin ich hier angemeldet. Gesundheitliche Probleme in meiner Familie haben mich hier in dieses Forum gebracht.
Heute möchte ich versuchen kurz zu schildern worin unser Problem liegt.
Gespräche in meiner Familie haben bisher nur bei einer meiner Schwestern gefruchtet.
Meine Mutter hat Diabetis, Herz- OP u. Osteoporose. Mein Vater ist eigentlich noch recht fit, ausser Schlaganfall und zur Zeit oft Bakterien in der Blase.
Was mir aufgefallen ist, dass meine Mutter, sowie meine Schwester beidseitig krumme Zeigefinger bekommen haben. Nun geht es bei mir los. Ich kann seit einigen Wochen kaum noch was mit meinen Zeigefingern machen. Sie knirschen richtig und ich habe Schmerzen. Unsere Ernährung ist völlig unterschiedlich. Auch unsere beruflichen Aktivitäten gleichen sich in keiner Weise. Nun habe ich hier was über diese Eisenspeicherkrankheit gelesen und meine ätere Schwester hat mal ein paar Unterwerte beim Arzt machen lassen, alles okay. Ich möchte bevor meine Zeigefinger krumm werden, was machen, Wo fange ich an ? Ich hoffe es ist nicht zu spät.

LG Gine

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Gine,

hast Du die Sache mit dem Zeigefinger einmal einem Arzt gezeigt?
Bevor Du Dir nun Gedanken um eine mögliche Eisenspeicherkrankheit machst, würde ich erst einmal nach einer ärztlichen Diagnose schauen.
Der Ansprechpartner wäre meiner Meinung nach der Orthopäde.

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (23.10.12 um 16:29 Uhr)

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

Gine ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo,

ich war noch nicht beim Arzt. Meine Schwester hat genau das Gleiche und hat die Diagnose Abnutzungserscheinung, genau wie meine Ma. Die Röntgenbilder sehen wirklich gleich aus. Was mich einfach sehr nachdenklich stimmt, das bei uns alle die gleichen Finger krumm werden ( rechte und linke Hand Zeigefinger). Einen Termin beim Arzt kann ich in diesem Jahr vergessen. Naja und wenn ich ehrlich bin habe ich nicht mal einen Allgemeinarzt zu dem ich gehen könnte.
Werde mich mal schlau machen.
LG Gine

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Gine,

das klingt nach Arthrose in den Fingern. Wahrscheinlich ist es ohne Belang - aber machst Du sehr viel mit den betroffenen Fingern? Wenn allerdings Deine Mutter und Deine Schwester dieselben Beschwerden an den gleichen Fingern haben, dürften die Probleme "anlagebedingt" sein.

Sind die Schmerzen in den Endgelenken der Finger oder sind es eher die Mittelgelenke?
Schau mal hier - vielleicht hilft Dir diese Information weiter:
Fingerarthrose

Liebe Grüsse,
Malve

Geändert von Malve (23.10.12 um 16:28 Uhr)

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

Gine ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hi ,

danke für die Information. Also wir haben diese Arthrose in den Fingerendgelenken. Nur in den Zeigefingern. Es fängt erst mit Schmerzen an und dann ist dieses Gelenk einfach ganz krumm. Sieht wirklich komisch aus, aber die Schmerzen bleiben. Meine Schwester nimmt an schlimmen Tagen bei Schmerzen Voltaren. Ich sitze am PC und ganz klar ohne meinen Zeigefinger der rechten Hand geht vieles nicht so flüssig, fängt ja schon beim schreiben an.
Ich denke es liegt auch am Alter, obwohl meine Schwester 4 Jahre älter ist und sie diese Beschwerden erst seit 1 Jahr hat. Der Zeigefinger der linken Hand ist schon krumm. Ich selbst bin 45 und bei mir geht es jetzt schon los ( rechte Hand Zeigefinger nur noch mit Vorsicht, linke Seite Zeigefinger nur ab und an Schmerzen). Denke auch, dass es was mit den Hormonen zutan haben könnte. Werde mal den Link weiter lesen.
Ich brauche diesen Zeigefinger einfach ohne Schmerzen. Zur Zeit kann ich mir nicht mal ganz normal ein Brot schmieren. Muss wohl etwas umdenken.

LG Gine

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

Baffomelia ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 04.01.07
Hallo Gine,

krumme Finger klingt nach Gicht, und Gicht ist eine Säurekrankheit. Osteoporose auch.
Schau mal in unserem Wiki. Da findest Du auch, wie man die Sache prüfen kann.

Viele Grüße
Baffomelia

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

Gine ist offline
Themenstarter Beiträge: 162
Seit: 23.07.08
Hallo,

ein Buch für den Basen-und Säurehaushalt habe ich mir vor kurzen zugelegt. Ich denke das werde ich mir mal durchlesen. Teststreifen waren da auch schon enthalten.
Also meine letzten Gichtwerte vor ca. 3 oder 4 Jahren waren immer sehr gut.
Ich ernähre mich zum größten Teil von Obst und Gemüse. Fleisch esse ich sehr, sehr selten, auch Wurst nicht. Schmeckt mir schon seit ca. 10 Jahren nicht mehr.
Osteoporose hatte meine Oma, Tante und jetzt meine Mutter. Schon schlimm zu sehen wie Menschen sich verändern. Meine Tante war vor dieser Krankheit 1,75 und am Ende hatte sie eine Größe von ca. 1,50.
LG Gine

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hallo Gine

Folgen und Komplikationen der Hämochromatose
Zeichen der chronischen Lebererkrankung, Diabetes mellitus (Zuckererkrankung) und Hyperpigmentierung (Dunkelverfärbung) der Haut bilden die klassischen Hinweise für eine Hämochromatose.
Kardiomyopathie, Herzrhythmusstörungen sowie Verminderung von Potenz sind ebenfalls typische Komplikationen. Erst in den letzten beiden Jahrzehnten wurde erkannt, dass Gelenkbeschwerden ein häufiges Früh-Symptom der Hämochromatose ist, das deshalb eine Frühdiagnose ermöglichen kann.
http://www.symptome.ch/vbboard/h-moc...hromatose.html
Deine Mutter hat Diabetes und Herzprobleme. Wie sind ihre Eisen-Werte?

Welche Werte wurden bei deiner Schwester diesbezüglich bestimmt? Kannst du die hier einstellen?

Schmerzen und Veränderungen des Grundgelenks des 2. und 3. Fingers können ein typisches Frühsymptom der Hämochromatose-Arthropathie sein:
www.desferal.nl/hh/7.pdf

Vorerst sollten Transferrinsättigung (errechneter Wert aus Eisen im Serum und Transferrin) und Ferritin bestimmt werden:
Der Nachweis einer Eisensättigung >60% bei Männern oder >50% bei Frauen als Parameter für eine HH besitzt eine Sensitivität von 90%. Eine Plasmaferritinkonzentration >400ng/l bei Männern und 300ng/l bei Frauen erhärtet die Diagnose einer Eisenüberladung.
http://gastroenterologie.uni-hd.de/d...ag2-skript.pdf Seite 9
Eisensättigung = Transferrinsättigung
HH = Hereditäre (angeborene) Hämochromatose

Liebe Grüsse
pita

Finger werden krumm, wo fange ich an ?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.477
Seit: 26.04.04
Hallo Gine,

da bei Dir die Fingerendgelenke betroffen sind, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Heberdenarthrose
Unter dem Begriff Heberdenarthrose versteht man die Arthrose der Fingerendgelenke. Die Heberdenarthrose gehört zum Umfeld der Fingerpolyarthrose. Im Arthroseverlauf können sich die sogenannten Heberdenknötchen (Osteophyten) bilden.

ARTHROSE THERAPIE VERZEICHNIS : Heberdenarthrose

Auf dieser Seite kannst Du auch gleich erfahren, welche Therapiemöglichkeiten es gibt.

Liebe Grüsse,
Malve





Geändert von Malve (23.10.12 um 16:29 Uhr)

Ein paar Gedanken....

Seelenlicht ist offline
Beiträge: 5
Seit: 22.08.08
Hallo Gine
Gerne möchte ich dir ein paar Gedanken auf den Weg geben, die mir beim Lesen deines Textes aufgefallen sind und die dir dabei hoffentlich helfen auf den Grund deiner Schmerzen zu kommen.

- . Interessant ist, dass nur der Zeigefinger schmerzt und dass in eurer Familie ausschliesslich die Frauen von diesem Leiden betroffen sind.
Mein Bild dazu ist, dass aus vergangen Generationen eine Frau auf einen Mann gezeigt hat...und das nicht "durfte" in der damaligen Zeit. Das thema könnte also zb. auf systemischem Weg gelöst werden.

- . Ausserdem hört es sich für mich eher nach Gicht an, wie nach Arthrose. Gicht = Säurekrankheit....also auch hier wieder...Warum seit ihr Frauen so sauer..und auf wen? Der Zeigefinger.. wie vorher schon gesagt ist der Finger mit dem wir auf andere zeigen.. So wie ich das spüre ist da ein tiefes Gefühl von ausserordentlicher Wut...und wieder ist da ein Mann dazu. Es wäre also schön, hier zu Versöhnen und damit zu heilen.

Ich wünsche dir einen wunderbaren Heilungsweg aus deiner Essenz.

Sei im Herzen gegrüsst
Claudia

Ich wünsche dir, da


Optionen Suchen


Themenübersicht