Multiple Beschwerden, weiß nicht weiter!

30.10.08 12:37 #1
Neues Thema erstellen

greta ist offline
Beiträge: 1
Seit: 30.10.08
Hallo,
schön dieses Forum gefunden zu haben.
Habe schon seit längerer Zeit verschiedene Beschwerden, aber es weiß niemand was das ist.
Ich fange mal an.
Seit Oktober 2007 habe ich leichte Schmerzen auf den Rippen. Es fühlt sich an, als ob dort etwas entzündet ist. Mein Hausarzt schickte mich zum Internisten, der ncihts feststellen konnte.
In diesem Jahr (April 2008) bekam ich meine 3. FSME Impfung und danach wurden die Beschwerden an den Rippen mehr. Dazu kamen
-Augenprobleme
- Müdigkeit
- Appetitlosigkeit
-Gelenkschmerzen (Knie, Füße und Hände)
-jetzt seit einigen Wochen starke Muskelbeschwerden (fühle mich morgens, als hätte ich nachts wahnsinnig viel Sport getrieben oder wäre zusammengeschlagen worden)
- Antriebslosigkeit
-Kalte Hände,kalte Füße
-Kopfschmerzen
-Kribbeln in den Beinen und etwas tauber Zeh (rechter großer Zeh)
-schwammiges Gefühl im Kopf (Matschbirne)

Bis vor einem Jahr war ich immer völlig gesund und fast nie beim Doc und jetzt komme ich mir vor, wie ein Hypochonder.
Letzte Woche war ich das letzte Mal bei meinem Hausarzt und er fragte mich, wie denn so meine sozialen Kontakte wären und ob ich noch gut schlafen könnte. Man müßte mal in Richtung Depression denken!!!!!
Ich wäre fast vom Hocker gefallen.Wenn die Ärzte nicht weiter wissen , ist die Diagnose Stress und Depression.
Vor 2 Monaten war ich auch beim Rheumatologen, wo Labor und Urin abgenommen wurden. Beides war absolut unauffällig und deshalb weiß mein Hausarzt wahrscheinlich auch nicht weiter.
Nun war ich vor einer Woche auf Anraten einer guten Bekannten bei einer Heilpraktikerin. Sie hat Bioresonanztherapie gemacht und nun soll ich meine ERnährung umstellen und habe homöopatische Mittel zur Entgiftung bekommen.( Nepro Rella, okoubaka und Fortakehl).
Bin mir nicht sicher, ob das die richtige Heilpraktikerin für mich ist, weil mir das mit der Bioresonanztherapie doch alles ein bischen suspekt vorkommt. Ich bin sonst sehr offen für alternative Heilmethoden, aber.....
Soll ich evl. mal zum Neurologen gehen?

Bei der Suche im Internet stoße ich immer weider auf
-Nebenwirkungen der FSME Impfung
-Borrelliose
-Fibromyalgie
Ich möchte einfach wissen,was ich habe und etwas sinnvolles unternehmen.
Vielleicht kann mir jemand Tipps geben.
Würde mich über Antworten sehr freuen.
LG Greta

Multiple Beschwerden, weiß nicht weiter!!!

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo Greta,

FSME-Impfungen sind problematisch. Nach deinen Schilderungen nehme ich an, dass deine Beschwerden daher stammen. Du hast dich zwar schon im Internet informiert, aber zur Sicherheit stelle ich dir noch einen Link herein:
Impfschaden - Kritische Seite rund ums Thema Impfen, Impfungen und Impfnebenwirkungen

Daraus folgender Text:
In vielen Ländern wurden FSME Impfungen aufgrund schwerer Komplikationen zurückgenommen und mittlerweile wieder durch neue Impfstoffe ersetzt, deren Unbedenklichkeit noch nicht ausreichend geprüft worden ist. Langzeitstudien zu diesen Impfstoffen fehlen völlig.
Neben örtlichen Reaktionen an der Einstichstelle kann es zu Fieber, Kopfschmerzen,allergischen Reaktionen und Gelenkschmerzen kommen. Gravierender sind Schwächungen des Immunsystems, Meningitis, Lähmungen und Guillain-Barré-Syndrom(Nervenerkrankung)
Eine Meningitis tritt beim FSME Impfstoff sehr häufig bei einem von 1000 Impfdosen auf. Führt man die drei empfohlenen Impfungen durch, steigt das Risiko stark an.(Martin Hirte: Impfen : Pro& Contra S. 248).


Von Ärzten wirst du kaum Hilfe erwarten können, weil Impfen eine heilige Kuh der Schulmedizin ist. Prinzipiell hat deine Heilpraktikerin recht: Optimiere deine Ernährung, damit dein Immunsystem möglichst gut arbeiten kann, um die Schäden wieder zu beseitigen. Lies dich mal hier in der Rubrik Ernährung ein.

Viele Grüße, Horaz

Multiple Beschwerden, weiß nicht weiter!!!

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.473
Seit: 26.04.04
Hallo Greta,

es gibt etliche unerwünschte Nebenwirkungen bezüglich FSME-Impfung

  • Müdigkeits- und Erschöpfungszustände,
  • nicht mehr belastungsfähig, Abgeschlagenheit
  • Schmerzen in Nacken, Rücken und Beinen
  • Konzentrations- und Schlafstörungen
  • Muskel- und Gelenkschmerzen,
  • Gleichgewichts- und Koordinationsstörungen
  • Kreislaufprobleme, Herzrasen
  • Sensibilitätsstörungen in Beinen und Händen
  • Kribbeln im Körper
  • Gesichtsmuskellähmung
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Grand-Mal-Anfall
  • Enzephalitis
  • Bewusstseinstrübung,
  • starke Kopfschmerzen bis zu Migräneanfällen
  • Anfälle
  • Entwicklungs- und Sprachverzögerung (Kind)
  • Sehen von Doppelbildern
  • gestörte Feinmotorik
  • kreisrunder Haarausfall
Schutzverband für Impfgeschädigte e.V.

Einiges davon würde bei Dir passen. Kannst Du das erste Auftreten Deiner Rippenschmerzen mit der 1. oder 2. Impfung gegem FSME in Verbindung bringen (weil Deine Beschwerden ja bereits vor April 2008 aufgetreten sind)?

Welche Blutuntersuchungen wurden bei Dir gemacht? Kannst Du darüber etwas sagen? Was bei Deinem Beschwerdebild auffällt, ist, dass einige Symptome auch zu einer Schilddrüsenerkrankung passen.

Liebe Grüsse,
uma


Optionen Suchen


Themenübersicht