Gelenkschmerzen und kein Ende

25.10.08 16:17 #1
Neues Thema erstellen
Gelenkschmerzen und kein Ende

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Zahira,

trotz der Gefahr Dich zu nerven, bitte Deine Schilddrüsenwerte nicht vergessen .

Hast Du denn schon einmal was von dem Ehlers-Danlos-Syndrom gehört?:
Deutsche Ehlers-Danlos-Initiative e.V. :: Index

Könnte das vielleicht auch mit Deinen Problemen zusammenhängen?

Dann stolpere ich bei Hypermobilität immer wieder über Kollagenosen:
Kollagenose ? Wikipedia

Ich hoffe Dir ein wenig weitergeholfen zu haben.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

Gelenkschmerzen und kein Ende

grantv ist offline
Beiträge: 5
Seit: 01.04.09
Sag mal, haben sie bei Dir mal die ANA's getested? Antinucleare Antikoerper. Ich habe alle Symptome, die Du auch hast und denke, dass Du wahrscheinlich an einer Kollagenose leidest. Oft zeigen die keinen positiven Rheumafaktor an. Fibromyalgie wird gluecklicherweise seit einigen Jahren als ernsthafte und eigenstaendige Diagnose angesehen und hat nichts mit einer kaputten Psyche zu tun. Es handelt sich hierbei um eine Schmerzkrankheit. Ausserdem sollte bei Dir eine Skelettszintigraphie gemacht werden. Dringends. Und Deine Schmerzen sollten anstaendig behandelt werden. Wahrscheinlich haben sie sich bei Dir bereits verchronifiziert. Ist bei mir geschehen. Wenn der Schmerz einmal chronisch ist, ist es schwer ihn in den Griff zu bekommen.

Gelenkschmerzen und kein Ende

Zahira ist offline
Themenstarter Beiträge: 887
Seit: 25.10.08
ach ja ich sollte hier vielleicht schreiben, dass ich den grund fand

www.symptome.ch/wiki/Cranio-mandibul%C3%A4re_Dysfunktion_%28CMD%29

Reaktive Arthritis


Optionen Suchen


Themenübersicht