Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

22.04.06 13:37 #1
Neues Thema erstellen

michael117 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 22.04.06
Hallo

ich leide seit 9 Tagen an etwas. Leider weiss ich nicht was. Es fing an mit Müdigkeit und danach schwollen die Lympknöten an, aber nicht fest, nur so das ich es merkte und msie tun nicht weh. Fieber hatte ich bis gestern eigentlich keine, seit gestern sehr schwaches Fieber von 37.6 Grad. Ausserdem leide ich unter Muskelschmerzen.

Gestern war ich auch beim Arzt und er konnte eigentlich nichts ungewöhnliches an mir feststellen und hat auch Blut entnommen und er fand die Werte normal.

Vermuten tut er das Pfeifferische Drüsenfieber (ich bin 15), aber er sagt nur vermuten, es kann gerade so gut irgend ein anderer Infekt sein.

Dabke für eure Hilfe.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Macht der Arzt denn auch einen Test auf das Pfeiffersche Drüsenfieber?
Die Diagnose eines Pfeifferschen Drüsenfiebers lässt sich oftmals bereits durch den Nachweis von aktivierten B-Lymphozyten ("Pfeiffer-Zellen") im Blutausstrich stellen. Ansonsten erlaubt die Virusserologie den Nachweis und die Differenzierung einer akuten, durchgemachten, reaktivierten oder chronischen EBV-Infektion. Schnelltests, mit denen heterophile Antikörper nachgewiesen werden, sind in der Praxis oftmals hilfreich
www.medizin.de/gesundheit/deutsch/458.htm

Dann braucht er nicht nur vermuten sondern kann es wissen .

Einen Zeckenbiß hast Du nicht gehabt? Dann wäre eine Untersuchung auf Borreliose sinnvoll.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

michael117 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 22.04.06
Nein, nicht das ich wüsste wurde ich von einer Zecke gebissen. Und nein der Arzt hat das Blut nicht genauer untersucht, sondern einfach die Werte angeschaut die er in der Praxis gleich bekommen hat.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dann heißt es vielleicht einfach mal abwarten und der Ruhe pflegen. Es kann ja auch sein, daß Du einfach einen Infekt aufgefangen hast ( Du wärst da in bester Gesellschaft) und Dich deshalb nicht gut fühlst.

Oder hast Du evtl. Heuschnupfen, also eine Pollenallergie? Bzw. überhaupt Reaktionen in Richtung Allergie?
http://www.purenature.de/forum2/show...03d4967cc896fe

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

michael117 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 22.04.06
Zitat von Uta
Dann heißt es vielleicht einfach mal abwarten und der Ruhe pflegen. Es kann ja auch sein, daß Du einfach einen Infekt aufgefangen hast ( Du wärst da in bester Gesellschaft) und Dich deshalb nicht gut fühlst.

Oder hast Du evtl. Heuschnupfen, also eine Pollenallergie? Bzw. überhaupt Reaktionen in Richtung Allergie?
http://www.purenature.de/forum2/show...03d4967cc896fe

Gruss,
Uta


also ich bin allergisch gegen gräser, aber hatte in all den jahren noch nie probleme mit dieser allergie. ich denke nicht dass es davon kommt.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Dieses Jahr kommen wegen der langen Kälte viele Pollen alle auf einmal. Deshalb sind Pollenallergiker dieses Jahr zum Teil schlechter dran als sonst.
Die Gräser sind allerdings noch nicht dran, soviel ich weiß. Vielleicht meldet sich jetzt noch eine andere Pollenallergie ?
http://www.freenet.de/freenet/wetter...ril/index.html

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

michael117 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 22.04.06
nein ich glaube nicht das ich noch eine andere allergie als gräser hab, da mir Blut entnommen wurde und alles überprüft wurde.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Alle Allergietests sind nicht zuverlässig, michael. - Ich möchte Dir jetzt wirklich keine Allergie einreden. Aber wie gesagt: man munkelt, daß etwa nur die Hälfte der Allergietests auch stimmen...
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

michael117 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 22.04.06
Hmm mal schauen. Wäre das pfeiffersche Drüsenfieber dann eine schlimme Krankheit?

Was hab ich denn? Müdigkeit, geschwollene Lymphknoten...

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Normalerweise übersteht man das Pfeiffersche Drüsenfieber einfach so. Man braucht eben eine Weile Schonung und Behandlung der Symptome.
Wenn man Pech hat, heilt es nicht so einfach ab.
http://www.netdoktor.de/krankheiten/...nonukleose.htm

Aber darüber würde ich erst nachdenken, wenn ich vom Arzt über das Blut eindeutig den Nachweis hätte, daß es das Pfeiffersche Drüsenfieber ist.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht