Verwesungsgeruch am Kopf

15.10.08 13:09 #1
Neues Thema erstellen
Verwesungsgeruch am Kopf

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo spidey,

ich hatte in starken Entgiftungsphasen zeitweise am ganzen Körper einen so starken Geruch, dass ich mich kaum selber riechen konnte und am liebsten sogar jeden Morgen das Bettzeug gewechselt hätte ... könnte also schon sein, dass es bei dir damit zusammenhängt.
Ich empfehle immer gerne Salzbäder (1 kg Meersalz, 1 Stunde Badezeit, in der zweiten Halbzeit den ganzen Körper mit einem Massagehandschuh kräftig abreiben). Hab ich in diesen Zeiten ca. 2x wöchentlich gemacht, eine Weilesogar fast jeden Tag. Vielleicht hilft das deiner Haut großflächiger zu entgiften, so dass die Kopfhaut nicht mehr so stark belastet wird.

Gruß
mezzadiva

Verwesungsgeruch am Kopf

Spidey ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.09.08
hallo mezzadiva,

danke für deine antwort!! ich bin ja "beruhigt" dass ich nicht ganz alleine da stehe. salzbäder - mach ich dann jetzt mal, kann ja auch schön sein.
und wie kann ich sonst noch möglichst sinnvoll entgiften? viel wasser - und?
hat das auch mal n ende, oder erholen sich leber(?), nieren(?), ... gar nich wieder?
man, das ist ganz schön komplex.
lg spidey

Verwesungsgeruch am Kopf

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo spidey,

je nachdem wieviel dein Körper loswerden möchte, kann das dauern: Wochen, Monate oder sich auch über Jahre hinziehen, dann aber eher in Schüben, d.h. zwischenzeitlich geht's dir gut und dann geht's wieder mal los. Deshalb am besten die "Rezepte" erstmal gut aufheben, die du jetzt sammelst und ausprobierst, man weiß ja nie ;-)

Ich mache zur Zeit die Entgiftungskur von Heel: Leber-Galle-Tropfen, Nierentropfen und Lymphomyosot (homöopthische Kombi-Präparate). Das hilft mir sehr gut. Dabei wechsle ich täglich die Sorte, also 1 Tag Leber, 1 Tag Niere, 1 Tag Lymphe und dann wieder von vorn. Wenn du das probieren willst, kanst du gerne nochmal nachfragen, dann geb ich dir die genaue Dosierung durch.

Gruß
mezzadiva

Verwesungsgeruch am Kopf
silbermond
Hallo Spidy,
man kann auch Natron-Bäder machen, die habe ich immer gemacht und mache sie immer wieder, ausserdem ist die Haut danach wunderbar weich. Auch da muss man rubbeln,denn wie mir der Arzt sagte, dabei wird der Säuremantel der Haut entfernt und der Körper schiesst sofort nach, also Säure / Gifte. Natron gibt es in der Drogerie, 2 Päckchen für ein Vollbad und drin bleiben, bis die Haut schrumpelig wird.
Schadstoff oder Schmwermetallbelastund ist vielleicht ein Produkt unserer Zeit und viele plagen sich damit rum und werden manchmal sehr krank.
Ich habe Froximum genommen und die Phönixentgiftungskur gemacht, auch immer jeweils 3 Tage Leber,Niere, dann Haut.Sind homöopathische Medikamente, vom HP verordnet.
Viel Erfolg
Silbermond

Verwesungsgeruch am Kopf

Spidey ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.09.08
Hallo mezzadiva!!
ich moechte das gerne mit den tropfen ausprobieren. ich schau mal, wo ich die bestellen kann. ich frage am besten dann nach deinen dosierungsempfehlungen!! Viele Dank!!!

Vielen Dank auch an Silbermond, natronbäder für zwischendurch stehen jetzt auch auf meiner liste.

meine kollegen&family halten mich echt schon für sonderbar, weil ich im letzten jahr so "anders" geworden bin, mit essen, HP und auf den körper achten. signale auch mal wahrnehmen und nicht ignorieren. hätt ich mal früher n HP besucht, dann wär das vielleicht nie so krass geworden ;-)

einen schönen sonntag an euch beide!!
spidey

Verwesungsgeruch am Kopf
silbermond
Hallo Spidey,
denke, dass es den meisten so geht, dass man erst mal abwartet, dann die klassischen Arztbesuche absolviert und dann erst auf die andere Richtung aufmerksam wird. Auch ich werde belächelt, aber Tatsache ist, dass ich schwer krank war und immer noch nicht gesund bin und kein Schulmedizinger hat geholfen, im Gegenteil,. man wird entweder als Simulant oder Psyche eingestuft.
Also mach Dir nichts draus, gehe Deinen Weg weiter, dann wird es auch mal vorbei sein, mit dem Geruch und auch falls noch was anderes dahinter steckt.
Wie sieht es denn mit einer EAV TEstunung aus, habe ich gemacht, aber die müssen das können und da liegt das Problem.

Alles Gute weiterhin
Silbermond

Verwesungsgeruch am Kopf

mezzadiva ist offline
in memoriam
Beiträge: 955
Seit: 06.04.06
Hallo spidey,

die Tropfen bekommst du in jeder Apotheke. Am besten besorgst du dir von Leber-Galle und Nierentropfen je die kleinste Packung (30 ml) und von Lymphomyosot die große (100 ml) weil man davon viel mehr nimmt.
Dosierung:
1. Tag Leber-Galle-Tropfen 3x5 Tropfen (morgens, mittags, abends)
2. Tag Nierentropfen 3x5 Tropfen (morgens, mittags, abends)
3. Tag Lymphomyosot 3x20 Tropfen (evtl. in einem Schluck Wasser verdünnern, kann sonst in der Menge auf der Zunge brennen)

Ab dem 4. Tag von vorne wiederholen und immer so weiter. So lange du das Gefühl hast, dass es dir hilft. Die Kur kannst du nach Bedarf alle paar Monate wiederholen.

Homöopathika immer unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen und eine Weile im Mund lassen vor dem Schlucken (wird z.T. über die Schleimhäute aufgenommen).

Gruß
mezzadiva


Optionen Suchen


Themenübersicht