Lähmungen nach Punktion

03.10.08 15:36 #1
Neues Thema erstellen

wolfi ist offline
Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Hallo,
Anfang Juli bin ich ins Krankenhaus zum Auschluß einer ZNS Erkrankung. Dabei wurde ein MRT Kopf gemacht und Hirnwasser entnommen ohne Befund. Donnerstags wurde die Puktion gemacht und Freitags wurde ich entlassen. Freitags Abends plötzlich hing der linke Fuss und der Arm so komisch es durchsoss mich eine Hitze.Ích quälte mich ein paar Tage herum mit Liegen obwohl ich nicht wußte wer ich war und ob ich Lebe. Dann Überwies mich der Doc in Neurologie wo erneut MRT Kopf zum Auschluß einens Schlagafalles gemacht wurde und Nervenleitbahnen usw gemessen wurde ohne Diagnose. Wurde entlassen mit den Worten : Unerklärliche Ursache. Toll! Danach Krankengymnastik und auf eigene Kosten Ostepathie usw. Nun sind 3 Monate herum habe Schmerzen im Beckenbereich und die linke Wade ist wie kalt und es kribbelt.Das Bein und Arm bewege ich ganz komisch.Weiß einfach nicht mehr weiter..Was kan ich tun ? Was kann pasisert sein bei der Punktion.Mein Körper fühlt sich wie entzündet an innen drin , bin ja jeder kleinsten Tätigkeit erschöpft und kann Schlafen solange ich will ich komme nicht mehr zu mir . Keine Kraft nichts,alles so komisch.Nun nehme ich seit Tagen laut Doc Iboprofen aber das kann es ja nicht sein den helfen tut es nichst im Gegenteil.


Geändert von wolfi (03.10.08 um 18:49 Uhr)

Lähmungen nach Punktion

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Vielleicht eine durch die Untersuchung aktivierte Borreliose. Wurde das schonmal abgeklärt? Borreliose diagnostiziert man übrigens nicht ausschliesslich über den Liquor. Diese Untersuchung ist in höchstens 20 % aller Borreliosen positiv.

Ich habe schon von verschiedenen Betroffenen gehört, dass die Borreliose nach einem "Eingriff" ausgebrochen ist.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Lähmungen nach Punktion

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo wolfi,

herzlich willkommen im Forum

Du wurdest auf Grund einer fraglichen ZNS-Erkrankung untersucht. Wie sind denn die Symptome gewesen, die zu diesem Verdacht geführt haben?

Bleiben die Symptome am Arm und am Bein immer gleich oder verändern die sich? Evtl je nach Bewegung? Wo sind denn die Schmerzen im Beckenbereich genau?

Lähmungen nach Punktion

wolfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Die Ablärung erfolte wegen Monaten langer Müdigkeit und Erschöpfung. Der Körper erholt sich einfach nicht mehr von den kleinsten Sachen. Eine halbe Stunde Training und schon lag ich einen Tag wie "Tod". Alles nur noch mit Kampf. Borelliose ist auch im Blut über die Jahre mehrmals abgeklärt ohne Befund, genau wie jetzt MS oder sonsitge ZNS Erkrankungen ausgeschlossen wurden.
Es trat den Abend ja plötzlich auf mit dem Bein, Fuss und arm.Es mag ja auch sein das es garnichts direkt mit der Punktin zu hat sondern es evetuell nur noch der letzte Tick auf eine Rückensache ist. Die Schmerzen wandern meistens im Bein und im Becken-Po Bereich hinten unter den Nieren.Aber die Schmerzen sidn erträglich es ist eher dieses Taubheintsgefühl..dieses komische Gefühl als ob das Bein nicht da ist und die Fußspitze oft hängenbleibt am Boden.

Geändert von wolfi (03.10.08 um 21:29 Uhr)

Lähmungen nach Punktion

Oregano ist offline
Beiträge: 62.523
Seit: 10.01.04
Hallo Wolfi,

es könnte ja auch sein, daß diese Beschwerden von der Lendenwirbelsäule kommen. Ich würde sicherheitshalber ein MRT machen lassen.

Gruss,
Uta

Lähmungen nach Punktion

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo wolfi,

hast du evtl Amalgamplomben im Mund?
Was war denn bevor die Müdigkeit und Schlappheit begann?
Evtl Zahnarztbehandlungen oder evtl Wohnungswechsel?
Hast du evtl auch Verdauungsprobleme?

Lähmungen nach Punktion

wolfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Hallo Uta,
Ein MRT LWS ist gemacht aber ohne Befund...auf jeden Fall sei mal auf den Bildern nichts zu Sehen was auf einen Vorfall hindeutet.

Lähmungen nach Punktion

wolfi ist offline
Themenstarter Beiträge: 17
Seit: 03.10.08
Hallo Petra,
Danke für deine Anworten und Fragen. Freut mich das es ndere gibt die versuchen einem zu helfen wenn die Docs es schon nicht tun .
Nein nix da mit Zahnbehandlung usw.

Lähmungen nach Punktion

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.100
Seit: 06.09.04
Hallo Wolfi,
du warst ja vorher schon geschwächt und der Eingriff hat deinen Körper gestresst.
Was es ist, kann ich dir natürlich auch nicht sagen, aber ich denke, z.B. red. Glutathion, B12 und Co, könnten dir jetzt wieder auf die Beine helfen.
Wenn du fitter bist, kannst du besser nach der Ursache suchen
Schau mal bei NO Stress rein.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Lähmungen nach Punktion

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Wie ist es denn wenn du im Urlaub bist, bzw nicht zu Hause bist? Fühlst du dich dann genau so schlapp und müde?
Kann es sein daß evtl Schimmel hinter dem Schrank, hinter der Tapete oder im Boden, unter dem Teppich, versteckt ist?

Hast du evtl noch irgendwelche zusätzlichen Symptome?


Optionen Suchen


Themenübersicht