Muss das einfach mal los werden

14.09.08 23:09 #1
Neues Thema erstellen
Muss das einfach mal los werden

Gina-NRW ist offline
Beiträge: 1.059
Seit: 15.06.08
Hallo

Es gibt kaum etwas Entspannenderes als massiert zu werden.
Gönn dir das doch mal, vielleicht sogar alle 2 Wochen für ne halbe Stunde.

LG
Gina

Muss das einfach mal los werden

swissjoy ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.09.08
Hi Heather

ich denke mal nicht, dass es PMS ist zumal ich meine Tage erst gerade hatte (vor vier Tagen) und das mit dem Histamin habe ich auch versucht.

Diese Schmerzen sind nicht täglich, manchmal ist lange eine Pause dazwischen und dann geht es mir sehr gut. Wie aus heiterem Himmel fängt es dann wieder an und das für drei bis vier Tage.

Könnte es auch der Cholesterinspiegel sein, oder merkt man nie, wenn er zu hoch ist?

Muss das einfach mal los werden

Heather ist offline
Beiträge: 9.813
Seit: 25.09.07
Hallo Swissjoy,

meines Erachtens merkt man einen zu hohen Cholesterinspiegel nicht. Zumindest gibt es keine typischen Symptome wie z.B. Kopfschmerzen, etc...

Wie hoch ist denn Dein Cholesterin und wie sind die anderen Blutwerte. Wenn Du das schon aufgeschrieben hast nenne mir einfach den Beitrag.


Liebe Grüße .

Heather
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

(Albert Einstein)

bin verzweifelt....

swissjoy ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.09.08
Hallo zusammen

ich war schon lange nicht mehr da um zu schreiben, weil es mir danach enorm viel besser gegangen ist. Ich hatte fast keine Symptome mehr wurde aber viel krank.
Ich habe alle meine ehrenamtlichen Jobs an den Nagel gehängt, damit ich mich nur noch auf meinen Job konzentrieren kann, aber seit den ich alles aufgegeben habe wird es jetzt auf einmal schlimmer.

Ich hatte dieses Jahr noch eine schlimme Mittelohrentzündung auf beiden Ohren und ab dann ging es erst recht wieder Bergab.

Zur Zeit frage ich mich echt wieder was los ist. Ich habe seit mehr als zwei Wochen regelmässiges "Nervenziehen" im Brustbereich, mehr links als rechts, dann bis in den linken Arm bis in die Hand. Manchmal bis in den Bauchbereich wie ein brennen....Jetzt gerade rechts am Hals und Region Schlüsslebein. Ein gelegentliches Augenzucken kommt auch noch dazu. Ich fühle mich unwohl, es kommt uns geht, 5 Minuten ohe Beschwerden, dann kommen sie wieder. Früher war es nur Abends jetzt den ganzen Tag über. Auch wenn ich laufe etc. Früher hatte ich das nur in Ruhephasen. Es kommt nicht drauf an ob ich sitze oder stehe oder laufe oder es besteht auch keinen Zusammenhang mit der Atmung.
Letzte Woche war ich beim Arzt, der meint es könnte eine leichte Entzündung sein im Brustbereich, und fragte mich dann noch so doof, ob ich ihn nicht ernst nehme??? Ich hab gedacht ich spinne. Er gab mir kein Medi. Nur ein "Gute besserung" und Aufforderung einen Bluttest machen zu lassen.
Ich möchte doch nun endlich wissen was es ist. Ich möchte nicht krank sein, und sich das ganze verschlimmert, weil es alle verharmlosen!!!
Ich war nun schon bei drei verschiedenen Ärzten und alle sagen das selbe: machen Sie sich keine Sorgen, sie haben keine Probleme mit dem Herzen etc. Aber warum ist der Schmerz dort am intensivsten?
Ein EKG hatte ich schon vor einem Jahr, dort war alles ok.

Sollte ich wirklich mal zu einem Kardiologen? Oder können solche Symptome echt Psychosomatisch sein, obwohl ich mit vielen Sachen zurück geschraubt habe?

Muss das einfach mal los werden

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Schön, daß Du Dich wieder gemeldet hast, Swissjoy.
Ist diese Mittelohrentzündung mit Antibiotika behandelt worden? Dann wäre es sicher gut, etwas für Deinen Darm zu tun, z.B. mit Yogurt, Brottrunk, Sauerkraut.

Wenn der Schmerz immer in der Herzgegend ist, denkt man natürlich, daß das Herz etwas damit zu tun hat.
Es kann aber auch seind ,daß das ganze durch eine problematische Wirbelsäule ausgelöst wird. Deshalb wäre z.B. eine Behandlung (oder ein paar) bei einem Dorn-TherapeutIn gut oder bei einem OsteopathIN.

Wie sieht es denn mit Deinem Vitamin B12 aus? Ist da mal im Blut z.B. die Methylmalonsäure bestimmt worden?

Wenn Dich das ganze weiter so nervt, würde ich zum Kardiologen gehen und dem aber dann auch glauben, falls er sagt, daß alles vom Herzen her ok ist.

Grüsse,
Uta

Muss das einfach mal los werden

swissjoy ist offline
Themenstarter Beiträge: 29
Seit: 14.09.08
Hi Uta

nein ich habe kein Antibiotika bekommen. Diese Entzündung ist nun seit einem Monat vorbei.
Am Donnerstag habe ich einen Termin beim Arzt und mir wird Blut abgenommen. Ich werde dann die ganzen Werte mal hier rein schieben, sobald ich sie habe. Ich blicke bei den ganzen Tests nicht so durch, wenn ich ja nicht weiss, was man alles testen kann.

Ich werde mich also wahrscheinlich je nach Bluttest zu einem Kardiologen schicken lassen. Dafür braucht es immer einen Hausarzt der das macht, sonst wäre ich schon morgen am liebsten gegangen, damit ich endlich Gewissheit habe.
Was macht denn der Kardiologe? Muss ich in eine Röhre oder so? Weil wenn ja, dann müsste ich mich schon jetzt ein bisschen Gedanklich drauf vorbereiten.

Danke für die Tipps. Ich frage meinen Arzt gleich an.

Liebe Grüsse

Swissjoy


Optionen Suchen


Themenübersicht