Akute Diarrhoe?

17.07.08 23:33 #1
Neues Thema erstellen

Lex ist offline
Männlich Lex
Beiträge: 3
Seit: 17.07.08
Ja hallo, hab mich noch gar nicht vorgestellt, mach ich später mal xD

Ich habe ein Problem (logisch, nicht?)

Desöfteren habe ich Diarrhö (Durchfall). Klingt nicht schlimm, aber... ich habe es wirklich unnatürlich oft. Letztens hatte ich es 2 Wochen jeden Tag!

Es kommt wann es will und ich weiß nicht warum - Ärzte konnten bisher nichts finden - Naja, es gibt ja hunderte Gründe und sie müssten hunderte Tests machen und mein Blut aus mir auslutschen xD

Informationen zu meiner Person:

-Bin selten krank (hatte nie etwas ernstes)
-Bin schlank - ZU schlank (nicht mager, aber gerade noch im normalgewicht, was am öfteren Diarrhö liegen kann)
-Habe noch NIE (wirklich NIE) in meinem Leben gekotzt! (nicht einmal als baby, jedenfalls ist es meinen Eltern nicht bekannt)
-Das Problem begann mit 13 oder 14
-Mein Vater hat das Selbe (oder ähnliche) Problem

Ich hoffe ihr könnt mir helfen... ehrlich xD

Akutes Diarrhö?

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Lex,

Du schreibst, daß die Durchfälle mit 13/14 anfingen und daß Dein Vater sie auch hat - oder so ähnlich.
Da würde mich als erstes interessieren, was bei Dir mit ca. 12/13 im Leben so los war: Schulwechsel, Zahnbehandlungen, Umzug, Ernährungsumstellung?

Es könnte sein, daß die Durchfälle von einer Intoleranz bestimmter Nahrungsmittel kommen. Hast Du Dich schon mal über solche Intoleranzen erkundigt? - Du könntest hier im Wiki anfangen:
http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite

Weißt Du, ob Du Allergien hast? Das ist wieder etwas anderes als Intoleranzen, nur die Symptome ähneln sich oft.

Gruss,
Uta

Akutes Diarrhö?

Ursu ist offline
Beiträge: 1.028
Seit: 27.06.08
morgen lex,

haben bei deinen vater die beschwerden zur selben zeit eingesetzt und lebst du mit deinem vater zusammen *gemeinsamer auslöser*?

lg,
ursu
__________________
Die Summe der konstanten Fehler nennt man Stil,
... aber ein Rest Unsicherheit bleibt immer.

Akutes Diarrhö?

Lex ist offline
Männlich Lex
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 17.07.08
Zitat von ursu Beitrag anzeigen
morgen lex,

haben bei deinen vater die beschwerden zur selben zeit eingesetzt und lebst du mit deinem vater zusammen *gemeinsamer auslöser*?

lg,
ursu
Also bei meinem Vater begann es, seiner Aussage nach, auch in seiner frühen Jugend.... und ja, ich lebe mit ihm zusammen.

Akutes Diarrhö?

Lex ist offline
Männlich Lex
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 17.07.08
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo Lex,

Du schreibst, daß die Durchfälle mit 13/14 anfingen und daß Dein Vater sie auch hat - oder so ähnlich.
Da würde mich als erstes interessieren, was bei Dir mit ca. 12/13 im Leben so los war: Schulwechsel, Zahnbehandlungen, Umzug, Ernährungsumstellung?

Es könnte sein, daß die Durchfälle von einer Intoleranz bestimmter Nahrungsmittel kommen. Hast Du Dich schon mal über solche Intoleranzen erkundigt? - Du könntest hier im Wiki anfangen:
http://www.symptome.ch/wiki/Hauptseite

Weißt Du, ob Du Allergien hast? Das ist wieder etwas anderes als Intoleranzen, nur die Symptome ähneln sich oft.

Gruss,
Uta
tatsächlich bin ich mit 12/13 umgezogen und habe die schule gewechselt... ernährung blieb meiner meinung nach dieselbe. Und von Allergien weiß ich nichts - habe keine tests gemacht (ein hautarzt meinte ich hätte eine Allergie gegen meinen eigenen schnupfen, als ich rote kreise auf den händen bekam, aber das scheint nicht zu stimmen - schnupfen hatte ich oft, die kreise nicht)

aber danke ich erkundige mich dort einmal....

Akutes Diarrhö?

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,was ist denn das für eine hirnrissige Diagnose : "allergisch gegen den eigenen Schnupfen ! !" "rote Kreise" auf den Händen sollten abgeklärt werden (Borreliose ?).Da aber auch Ihr Vater bereits ähnliche Beschwerden hatte,tippe ich eher darauf,dass er Ihnen eine allergische Komponente vererbt haben könnte.Dazu passen durchaus Ihre beiderseitigen Darmprobleme.Das sollte mal abgeklärt werden,aber nicht durch die Schulmedizin,sondern einen Arzt ,Zahnarzt oder Heilpraktiker,der mit naturheilkundlichen Testmethoden arbeitet. Guten Erfolg, Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht