Was könnte das sein? Übelkeit, Bauchschmerzen, Halsschmerzen

30.05.08 15:29 #1
Neues Thema erstellen
marci112md
Hi Leute,

Hab mal ne Frage, meine Freundin klagt seit Montag über

- Übelkeit/Schwindel (mal mehr mal weniger)
- Bauchschmerzen
- Kopfschmerzen
- Blähungen (kurz mal)
- Gleichgewichtsstörungen
- Halsschmerzen

Sie vermutet was mit der Schilddrüse, ich hab aber keine Ahnung, male mir echt Horrordiagnosen aus . Was könnte das sein?? Bitte schnelle Antwort! Hab echt Angst :(

Was könnte das sein?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo,
mal keine Panik. Die Symptome sind doch noch recht harmlos, wieso immer gleich das Schlimmste vermuten?
War sie denn mal bei einem Arzt und hat sich durchchecken lassen?
Ansonsten ist bei solchen Symptomen viel möglich. Evtl. Pilzbelastung im Darm, Reizdarm allgemein, Nahrungsmittelunverträglichkeit, usw.

Wann fing das Ganze denn an? War da was besonderes?
Zahnbehandlungen? Amalgamfüllungen (früher? Hatte die Mutter welche?)
Zeckenbisse?
Andere mögliche Wohn- oder Umweltgifte, Schimmel in der Wohnung?
Kommen die Symptome nur bei bestimmten Nahrungsmitteln?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Was könnte das sein?
marci112md
Nein sie war noch nicht beim Arzt, wills sie auch nicht.

Also es fing bei ihr am Montag an, manchmal sogar so schlimm das sie sich kaum bewegen konnte. Also beim Zahnarzt war sie meines Wissens nicht, ob sie Amalganfüllungen hat weiß ich nicht.

Wir sind am Sonntag durch nen Wald gegangen, ob sie ne Zecke gebissen hat weiß ich nicht, sie hat nix erwähnt. Ansonsten weiß ich leider nicht mehr als die Symptome und seit wann. Die Symptome treten mal mehr mal weniger auf nicht bei bestimmten Sachen.

Ich habe schon auf das Wetter, Migräne oder sowas getippt.

Was könnte das sein?

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.240
Seit: 28.03.05
Hallo marci,

bei Schilddrüsenproblemen denke ich eher an einschleichende Beschwerden und nicht plötzlich auftretende.
Was in Bezug auf die Schilddrüse plötzlich zu solchen Reaktionen führen kann, ist eine Jodallergie.

Waren diese Beschwerden öfter oder ist es jetzt etwas einmaliges?

Jodallergie

1. Es kann ein ganz gewöhnlicher Virus oder Magen-Darm-Infekt sein.

2. Es kann genauso gut der Blinddarm sein.

3. Es können allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel, Arzneimittel etc.
sein.

4. Fand vor den den Beschwerden eine irgend eine ärztliche Behandlung statt?

Ich würde auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Liebe Grüße
Anne S.

Was könnte das sein?
marci112md
Hmmm ich weiß nicht Magen-Darm schließe ich aus weil sie weder Durchfall noch Erbrechen hat. Die Frage ist nur ob sie nun iwann zum arzt geht...hmm was könnte es noch sin?

Geändert von marci112md (30.05.08 um 21:16 Uhr)

Was könnte das sein?

Mungg ist offline
Beiträge: 1.432
Seit: 07.05.06
Könnten schon die ersten Symptome einer Zeckeninfektion sein. Fragt sich nur welche. FSME? Borreliose? Ehrlichiose? Babesiose? Rickettsiose? Andere?

Ward ihr im Wald auf den Wegen oder auch im Dickicht? Habt ihr euch danach abgesucht? Zecken werden oft nicht bemerkt, gerade die nur 0.5-1 mm kleinen Zecken-Nymphen.

Verlauf FSME:
Krankheitsbild und Verlauf bei FSME
Ward ihr in einem FSME-Risikogebiet?
Gegen FSME gibt es keine Therapie. Es können nur Symptome gemildert und damit der Organismus beim Kampf gegen die Krankheit unterstützt werden. Sollten Symptome des Stadiums 2 auftreten, sofort ins Krankenhaus. Beachte dazu auch die verschiedenen Verlaufsformen im Link.

Wenn die Symptome nicht weggehen oder weitere hinzukommen, dann auch mal auf die anderen verdächtigen Erreger testen lassen. Notfalls einen Zeckenstich "erfinden", dass die Diagnostik durchgeführt wird.

Wenn eine Wanderröte auftritt, ist der Fall klar. Dann sofort zum Arzt und ohne Tests Antibiotika gegen Borrelien verschreiben lassen.
wanderröte - Google Bilder
Eine Wanderröte tritt aber nicht bei allen Borreliosen auf.

Wegen der "kopfnahen" Symptome auch auf Hautveränderungen in Kopfnähe achten wie z.B. Haaransatz oder in den Haaren. Manchmal bildet sich auch ein Borrelien-Lymphozytom:
DermIS - Lymphadenosis benigna cutis (Bäfverstedt) (Information zu der Diagnose)

Bei der Borreliose ist es möglich, dass die Symptome ganz abklingen und andere Symptome nach Wochen, Monaten oder Jahren erst wieder auftreten.
__________________
Borreliose ist ein Arschloch

Was könnte das sein?
marci112md
Wir waren auch im Dikicht. Wir haben uns auch abgesucht aber nichts gefunden.
Das Problem ist sie gibt nichts drauf ich habe aber andauernd gesagt sie soll zum Arzt. Na denn werd ich sie wohl hinschleppen müssen. Und es ist im Laufe der Woche ja auch schlechter geworden sagte sie.

Was könnte das sein?
marci112md
So alter!

Ihr gehts wieder gut! Alles Paletti! =)


Optionen Suchen


Themenübersicht