Leber-Probleme

28.04.08 13:12 #1
Neues Thema erstellen
Leber-Probleme

margie ist offline
Beiträge: 4.488
Seit: 02.01.05
Hallo,

AP ist unauffällig. Aber vielleicht ist der Wert auch schon wieder gefallen, wenn das Ereignis länger zurück liegen sollte?
Milzvergrößerung? Nicht immer messen die Ärzte die Organe korrekt. Es gibt Ärzte (ich habe dies wiederholt schon erlebt), die setzen die Meßpunkte nicht korrekt an. Sei es, dass sie es nicht besser beherrschen oder aber, dass sie keine große Lust haben, evtl. sich ergebende Fragen aus einer Milz- oder Lebervergrößerung zu klären. Wenn bei manchen Ärzten die entsprechenden Blutwerte nicht gerade ganz auffällig schlecht sind, dann scheinen sie gern bereit zu sein, über evtl. kleinere Differenzen beim Ultraschall hinwegzusehen, d. h. sie setzen die Meßpunkte so, dass das Organ noch normal groß ist oder sie sagen, es sei normal, auch wenn es vergrößert ist.
Geht man dann nahezu zeitgleich zu anderen Ärzten so ist man überrascht, wenn der "plötzlich" ganz andere Werte mißt.
Dieses "Spiel" hat sich bei mir früher öfters wiederholt. Arzt A hatte immer beim Ultraschall meine Leber als noch normal groß gemessen und in einer Uniklinik hatte ich immer eine vergrößerte Leber. Dort war es so, dass die Ärzte, die den Ultraschall machten, einem nicht behandelt haben, d. h. sie waren objektiver.
Daher würde ich Dir raten, evtl. auch mal zu andern Ärzten zu gehen, wenn Du nicht weiterkommst.

Sport:
Ich hatte im Sommer viel Sport gemacht. Vor dem Sport war mein GPT-Wert zwischen 55 und 60. Während der Wochen, wo ich Sport machte, wurde er öfters bestimmt und lag zwischen 18 und 25. Auch die anderen Leberwerte gingen runter, nicht ganz so heftig wie GPT, aber sie sanken auch.
Und ich fühlte mich auch besser.
Ich denke, dass das mit der besseren Durchblutung der Leber zusammenhängt.
Ich weiß von der Witwe eines bei einer Lebertransplantation verstorbenen Mannes, dass dieser zuletzt 2 Mal täglich über 5 km gegangen ist, wegen seiner Leberfunktionen, die sich durch dieses Training besserten.
Dass Sport für die Leber gut ist, hört man auch sonst öfters.

Ärzte:
Ich würde es mal in einer Leberambulanz einer Uniklinik probieren. Die Ärzte dort sind in der Regel objektiver und man kennt dort auch die Leberkrankheiten, die man ausschließen muss. Außerdem wird dort nicht so auf das Budget geachtet, d. h. Antikörperuntersuchungen im Blut sollten dort eher durchsetzbar sein als bei einem niedergelassenen Arzt.
Die niedergelassenen Gastroenterologen wollen sich nicht so gern mit Laboruntersuchungen aufhalten. Die wollen am liebsten nur technische Untersuchungen machen, weil sie damit offenbar mehr verdienen.

Gruß
margie


Nachtrag:
Viele Ärzte scheinen bei leicht erhöhten Leberwerten zu denken, das kommt nur vom Alkohol und sehen dann keinen Grund dafür, das zu klären.
Auch mir und meinem Bruder (wir haben beide eine Leberkrankheit, ich M. Wilson, mein Bruder Hämochromatose) war dies so. Wenn ich bei meinem Bruder nicht dafür gesorgt hätte, dass er in die Leberambulanz einer Uniklinik geht, wüßte er heute noch nicht, dass er Hämochromatose hat, weil sein Hausarzt wohl dachte, die erhöhten Leberwerte kämen bei ihm vom Alkohol.
Generell scheint bei den Ärzten eine große Unwissenheit zu herrschen, wenn es um die Leber geht. Viel zu oft wird zu Unrecht Alkohol verdächtigt, wenn die Leberwerte erhöht sind.
Und gerade bei den Leberkrankheiten soll es eine hohe Dunkelziffer geben, eben weil die Ärzte es sich zu einfach machen.
Wenn Du also beim Arzt zugibst, dass Du ab und zu trinkst, dann kann es sein, dass der Arzt denkt, dass das alles vom Alkohol kommt und in den meisten Fällen ist dies eine falsche Annahme.
Nur wenn man wirklich extrem viel trinkt, also nahezu täglich stockbesoffen ist, dann würde ich es gelten lassen, dass die Leber nach ca. 10 Jahren exzessiven Alkoholkonsums nachläßt. Aber das tust Du sicher nicht.
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Geändert von margie (16.02.09 um 17:44 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht