Übelkeit und Drücken am Solarplexus

02.04.08 09:58 #1
Neues Thema erstellen

Johanna ist offline
Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo zusammen

Seit letztem Freitag ist mir immer wieder übel, ich habe Mühe etwas zu essen.
Zuerst habe ich der Übelkeit keine Beachtung geschenkt, war grad von einer Autofahrt zurück gekommen (da wird mir sowieso meistens übel) und hatte vorher noch Zuckerwatte gegessen. Aber das Gefühl ging einfach nicht weg, auch als ich was gegessen hatte.
Ich habe es aber nicht immer, aber z.B. am Morgen nach dem Aufstehen wenn ich frühstücken sollte. Bis jetzt habe ich aber immer regelmässig gegessen, manchmal halt einfach kleinere Mengen. Manchmal mag ich auch ganz normal essen (v.a. Süsses ).

Gestern Abend hat mir dann der Solar Plexus weh gemacht, etwa so, wie manchmal nach dem Judo wenn wir zu viel drauf drücken :-).
Beim Einatmen spüre ich dann ein bedrückendes Gefühl in dieser Region.
Später am Abend hat sich dann dieser Druck mehr nach rechts verlagert, unter die unteren Rippen auf der rechten Seite (von mir aus gesehen). Vor allem wenn ich einatme merke ich es. Es fühlt sich an, wie wenn irgend ein Organ eingequetscht wäre.
Ich kenne das Gefühl wenn ich mal ganz krum mich auf dem Ellbogen aufstütze oder so, aber dann geht es nach einigen Minuten weg und jetzt ist es die ganze Nacht geblieben. Ich hatte Mühe eine geignete Einschlafposition zu finden.

Die Übelkeit habe ich zuerst als Grippe eingestuft, aber das mit dem Solar Plexus finde ich komisch. Ach ja, und Kopfschmerzen habe ich auch manchmal und ich bin auch schneller erschöpft wie sonst. Habe auch seit einigen Tagen ein Bläschen im Mund, das habe ich meistens wenn ich zu wenige Vitamine hatte die vorhergehenden Tage, aber das war im Moment nicht speziell der Fall.
Die Temperatur ist in etwa normal, wobei ich das nicht genau sagen kann. Messe jeden Morgen meine Temperatur. Hatte am Freitagmorgen einen Temperaturanstieg von unterdessen circ 0.4°C, aber das passt eigentlich ganz gut mit meinem Zyklus zusammen.

Hat jemand eine Idee was das sein könnte und vor allem wie ich das wieder loswerde?

Liebe Grüsse
Johanna

Übelkeit und Drücken am Solar plexus

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Hallo Johanna 88

Das kann die Psyche sein und eine damit verbunde Blockade, kann aber auch eine Magensache sein, der nachgegangen werden sollte.

Vielleicht hast du ein Problem das der Magen nicht richtig schließt, eine sogenannte Reflux-Ösophagitis, das könnte sich so äußern. Ursache kann psyschich sein, oder falsches Ernährungsverhalten.

Refluxösophagitis – Wikipedia

Du könntest es mit einer sogenannten Roll-Kur versuchen. Morgens Kamillentee aufbrühen, ca einen halben Liter mit zwei Teebeuteln. Einige Minuten ziehen lassen und dann damit wieder ins Bett. Einen Viertelliter oder etwas mehr trinken so warm wie möglich und sich anschließend auf den Rücken legen, fünf Minuten später auf den Bauch legen, fünf Minuten später auf die linke Seite legen vorher wieder etwas trinken und fünf Minuten später auf die rechte Seite legen.

Sollte keine rasche Besserung eintreten ab zum Arzt.


Grüsse von Juliette

Übelkeit und Drücken am Solar plexus

Johanna ist offline
Themenstarter Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Danke Juliette für deine Antwort.
Also eine gesunde Ernährung als "Sofortmassnahme" kann ja nicht schaden...

Bis jetzt habe ich oft auch um 22Uhr noch was kleines gegessen (mit Hunger schläft sichs einfach so schlecht ein), sollte ich wenn möglich weglassen.. :S
Wie ist das mit 18Uhr. Ich gehe meist auch später ins Bett (24Uhr und stehe später auf am Morgen), sollte ich trotzdem nach 18Uhr nichts mehr essen? Weil dann wirds ein bisschen prekär... :S

Habe auch ans psychische gedacht, aber habe nicht das Gefühl das es mir im Moment schlecht geht. Also eigentlich geht es mir nur schlecht weil ich immer dieses Druckgefühl im Bauch habe.
Die Übelkeit könnte aber - falls es keine Grippe ist - schon vom psychischen kommen, mag öfters nicht viel essen wenns mir nicht so gut geht (das kann unbewusst sein).

Liebe Grüsse und danke nochmals
Johanna

Übelkeit und Drücken am Solar plexus

Johanna ist offline
Themenstarter Beiträge: 885
Seit: 09.08.06
Hallo zusammen!

Am Freitagabend war ich bei jemandem, der CQM (Chinesische Quantum Methode) macht. Sie hat mir gesagt, dass mein Brustbein und meine Milz schwach war. Auf jeden Fall ist das komische Drücken im Bauch jetzt weg :-)
Die Übelkeit habe ich immer noch, aber das ist dann wohl psychisch...

Liebe Grüsse
Johanna

Übelkeit und Drücken am Solar plexus

Juliette ist offline
Beiträge: 4.667
Seit: 23.04.06
Hm, ob das psychisch ist weiß man nicht, kann sein, kann aber auch nicht sein. Meine Schwester hat auch seit einer Woche solche Symptome. Vielleicht ein Virus.
Das Immunsystem stärken wäre sicher nicht schlecht.
Helfen könnten auch entspannende Atemübungen aus dem Yoga.

Grüsse von Juliette


Optionen Suchen


Themenübersicht