Hilfe - ich weiss nicht mehr ob ich spinne; Muskelschmerzen etc.

28.10.15 11:29 #1
Neues Thema erstellen
Hört das denn nie auf ? Verzweiflung !

Moringabegeisterte ist offline
Beiträge: 2
Seit: 25.03.15
Hallo, Pucki,

Deine anderen Artikel habe ich nicht gelesen, sicher ist dort Deine Krankengeschichte beschrieben!

Mein Hinweis wäre, ehe Du weitere Hilfe durch Antworten suchst, die Dir höchstens einen Tipp nach dem anderen einbringen würde:

suche Dir einen Heilpraktiker oder naturheilkundlich-arbeitenden Arzt, der ein Dunkelfeld-Mikroskop hat und an einem Tropfen Blut von Dir das Milieu sehen kann, was in Deinem Körper zuviel oder zuwenig ist! (fehlende Mineralstoffe, zuviel Eiweiß etc.)

Dein Körper ist bestimmt arg übersäuert, er sollte entgiftet und entsäuert werden! Außerdem ist die Frage, ob Du jeden Tag mindestens 1,5 - 2 Liter reines Wasser trinkst, auch das kann man im Blut und an der Haut erkennen, der harte Stuhlgang weist auch darauf hin! (Apfel essen, Obst und Gemüse, und schon klappt die Verdauung besser!)

Außerdem würde ich empfehlen, bei Schmerzen und Krämpfen Schüsselsalz Nr. 7 in D 6 einzunehmen und zwar:
10 Pastillen in heißes Wasser geben, mit Holz- oder Plastiklöffel umrühren und schluckweise trinken! Die nennt man die "heiße 7" und die hat schon manchem geholfen!

Außerdem gibt es ein - für mich - hervorragendes Buch über Schüsslersalze:

Mineralstoffe nach Dr. Schüssler
Ein Tor zu körperlicher und seelischer Gesundheit
von Kellenberger/Kopsche

wo man einfach unter den Beschwerden nachschlagen kann, welche Mineralstoffe dem Körper dringend fehlen und zugeführt werden sollten!

Die Pastillen gibt es rezeptfrei und preiswert in Apotheken!

Statt andere zu fragen, was Du bei welchen Symptomen machen solltest, könntest Du Deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen, indem Du einfach dem Grund Deiner Symptome in dem Buch auf den Grund gehst!

Allein unter Schmerzen gibt es eine Menge aufgelistet, wie die Schmerzen sind, wann sie besser oder schlimmer sind, ebenfalls auch bei anderen Symptomen. Aber es ist auch beschrieben, was man auch sonst noch machen oder verändern kann!

Ich wünsche Dir Vertrauen zu Dir selbst, besonders, wenn Du als "gesund" nach hause entlassen wirst! Nur weil medizinisch nichts gefunden wurde, heißt es ja nicht, daß Deine Beschwerden nicht da sind!

Schüsslersalze sind eigentlich bei allen Beschwerden hilfreich bei der Linderung, im Dunkelfeld-Bild kann man sehen, was sich da im Körper tut, wie das Immunsystem aktiv ist, ob die roten Blutkörperchen genügend Sauerstoff aufnehmen können, oder deformiert aneinander kleben, etc.

Liebe Grüße
Moringabegeisterte Erika!

AW: Hört das denn nie auf ? Verzweiflung !

bestnews ist offline
Beiträge: 5.953
Seit: 22.05.11
Hallo Pucki, ich hoffe, Dir gehts schon wieder besser....
Im Krankenhaus wissen sie leider auch nicht alles., das liest man hier ständig und ist auch meine Erfahrung. Nie mehr KH....wenns irgend geht.

Ich vermute, Du hast wegen der Untersuchungen Medikamente bekommen, Beruhigungmittel oder sonstwas und es nicht vertragen. Das würde zu einer Histaminintoleranz passen, also die Zustände bei Dir dann und die anschliessenden Probleme mit dem Essen.
Mit der Histaminintoleranz kennt man sich dort möglicherweise nicht oder nicht wirklich aus .

Alles Gute.
Claudia.

AW: Hört das denn nie auf ? Verzweiflung !

Pucki ist offline
Themenstarter Beiträge: 873
Seit: 14.07.10
hallo,

naja es geht so. habe seitdem öfter mal schwindel so ca.1 stunde nach dem essen fängt das an.aber richtigen drehschwindel - ich fahre karussel und kann mich nur hinlegen dann.
histamin ? hm mir wurde antihistamin gespritzt und kortison und fenistil weil ich latexallergiker bin und ausser dem noch propofol zur narkose bekommen.
ergebnisse aus den biopsien hab ich noch nicht.

lg pucki

AW: Hört das denn nie auf ? Verzweiflung !

Pucki ist offline
Themenstarter Beiträge: 873
Seit: 14.07.10
hallo

ja mir geht es echt schlechter seit dem krankenhausaufenthalt.
was könnte ich tun ?

lg pucki

AW: Hört das denn nie auf ? Verzweiflung !

Tarajal ist offline
Beiträge: 4.473
Seit: 12.05.13
pucki, wie ernährst Du Dich im Moment?

Liebe Grüße Tarajal


Optionen Suchen


Themenübersicht