Nach Bauchspiegelung grosse Schmerzen

13.09.15 19:17 #1
Neues Thema erstellen

kiaaa ist offline
Beiträge: 71
Seit: 06.11.09
Hallo zusammen

Ich habe seit 2 1/2 Jahren einen Magenbypass
Nun am Freitag letzte Woche bekam ich plötzlich ganz schlimme Schmerzen welche nicht mehr aufhörten. Ich musste ins Krankenhaus und bekam eine Gleithernie diagnostiziert.
Man wollte sofort operieren, aber ich habe 3 Kinder, musste dies zuerst regeln. Hab mich also mit den gröbsten Schmerzen selbst entlassen und bis dann Sonntags wieder eingerückt und wurde montags operiert. Mir ging es von Anfang an total schlecht. Ich hatte Schmerzen, mir war übel. Hatte ich nie nach Ops.
Nun hab ich mich gestern selbst entlassen, weil ich ab heute niemanden mehr für die Kids hatte.
Ich kann aber nicht essen. Mein Magen bläht sich sofort auf. Und es fühlt sich an als hätte ich einen Stein darin.
Links unter der Rippe fühlt es sich an als hätte ich ein Messer drin stecken, das sich je nach Bewegung mehr oder weniger reinbohrt.
Ich habe bereits 5kg weniger nehme im Abstand von 4 Stunden Novalgin und Paracetamol.
Morgens Pantozol.
Ich weiss nicht mehr weiter. Ist das normal weil man meine Gedärme rumschieben musste? Ich bin echt verzweifelt.
Dazu kommt das ich ständig aufstossen muss. Total mühsam.

Nach Bauchspiegelung grosse Schmerzen

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.083
Seit: 06.09.04
Hallo kiaaa,
das hört sich ja furchtbar an!
Meiner Meinung nach kann dir jetzt wieder nur ein Krankenhaus helfen (villt. besser ein anderes?)
Wenn du niemanden hast, kannst du vllt beim Jugendamt anfragen, ob du deine Kinder bis du gesund bist in Kurzzeitpflege geben kannst?Krank nützt du deinen drei Lieben ja nun auch nichts und bevor du noch notfallmäßig ins KH musst und alles über deinen Kopf hinweg entschieden wird, würde ich das gleich regeln.
Was bei dir jetzt nicht stimmt kann wohl keiner von uns sagen, war ja auch keiner bei dem Eingriff dabei
Wenn du Fieber kriegen solltest, musst du aber einen Notarzt rufen, okay?
Schmerzmittel nüchtern genommen könnten die Sache auch verschlimmern.
Ich drück dich mal ganz vorsichtig
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Nach Bauchspiegelung grosse Schmerzen

keinerhilft ist offline
Beiträge: 54
Seit: 19.12.14
Hallo das Problem mit den Kids kenn ich zu gut. wurde die Bauchspeicheldrüse untersucht, die Gallengänge ?????
Hoffentlich findet man das Problem
Alles alles Gute

Nach Bauchspiegelung grosse Schmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo kiaaa,

wie geht es Dir heute? Es ist ja wirklich scheußlich, daß Du Dich so quälen mußt. Und bitte sei nicht zu tapfer und suche Dir für alle Fälle eine Hilfe für Deine Kinder, falls Du noch einmal ausfällst. Evtl. käme da eine Familienhelferin oder Dorfhelferin in Frage?:

Was tun, wenn Mama krank ausfällt? - caritas.de

Eine Laparoskopie ist nicht ohne Risiken. Gerade deshalb solltest Du gut auf Dich aufpassen:
Bauchspiegelung (Laparoskopie) | DocMedicus Gesundheitslexikon

Ist denn wenigstens ein Blutbild gemacht worden, in dem auch Entzündungsmarker dabei waren wie das CPR und die Blutsenkung?

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Nach Bauchspiegelung grosse Schmerzen

Fatou ist offline
Beiträge: 11
Seit: 10.09.15
Hallo kiaa,

das tut mir leid, dass du dieses Problem mit der familie lösen mußt.
Ansonsten kann ich dir aber sagen, so Schmerzen, sogar starke, nach der Laparoskopie , sind ganz normal. Ist doch bei dir erst wenige Tage her, oder?
Dass der Bauch so aufgebläht ist, kommt von dem Gas, das erst langsam vom Körper abgebaut wird. Verliert sich vielleicht nach Tagen oder höchstens 2 Wochen.
Auch die anderen Schmerzen sind normal- ja genau, weil sie in den Gedärmen herumgewühlt haben, wie du sagst.
Bei mir ist die Bauchspiegelung jetzt 6 Wochen her und ich hab immer noch Schmerzen. Interessanterweise hab ich auch diesen stechenden Schmerz unter dem linken Rippenbogen, so wie du!! Ist das villeicht normal bei Bauchspiegelung? Ich geh heute zum Ostheopaten.
Alles Gute und nur geduld,
Fatou

Nach Bauchspiegelung grosse Schmerzen

Fatou ist offline
Beiträge: 11
Seit: 10.09.15
Hallo,
habe interessante neuigkeiten gehört zu dem Schmerz unter dem linken Rippenbogen. Der Ostheopat gestern sagte mir, es könne am Musculus von Treitz liegen, auch Musculus suspensori duodeni, das ist ein Muskel oder eine Sehne, die den Dünndarm mit der Speiseröhre verbindet!
In meinem Fall wurde dieser Muskel ganz sicher eingeschnürt, als bei mir eine Dünndarmschlinge an der Bauchdecke festwuchs. Das habe ich monatelang gespürt mit so einem Ziepen, bei bestimmten Bauchbewegungen.
Nach der Bauchspigelung hab ich jetzt an der Stelle immer noch einen starken Druckschmerz. Heute war ich noch beimn Orthopäden, der ebenfalls meinte, da wäre eine Muskelverklebung, und das wär mit Krankengymnastik zu lösen.

Falls deine linksseitigen Beschwerden nicht weggehen, teste es doch auch mal aus, ob es dieser Muskel sein könnte.
LG, Fatou


Optionen Suchen


Themenübersicht