Wiederholtes linksseitiges Taubheitsgefühl in der Hand

25.05.15 12:37 #1
Neues Thema erstellen

Xachse ist offline
Beiträge: 79
Seit: 28.05.14
Hallo zusammen,

angefangen hat es zum ersten Mal im Sommer 2012. Es war kurz (ca 1-2 Wochen später) nach meiner 1. Meniskus OP (links) da hatte ich ein Taubheitsgefühl in der linken Hand. Ich hatte nichts gemacht, wovon die Hand hätte "einschlafen" können, und es hielt auch länger an, als einfach nur eine eingeschlafene Hand.

Dann im Jahr 2014 hatte ich meine 2. Meniskus OP (selbe Stelle) und danach häufig Beschwerden beim Liegen im linken Oberschenkel. Ich war damit bei einem Neurologe, der hat mit Nadeln meine Nerven im Körper untersucht, und meinte an den Nerven läge es nicht, da wäre alles in Ordnung.

In der Zwischenzeit, also nach dem Neurologentermin bis jetzt, hatte ich es erneut 2x, dass ich ein Taubheitsgefühl in der linken Hand hatte. Da es heute eben wieder passierte, und es auch keine "eingeschlafene Hand" ist, muss irgend etwas dahinter stecken. Zumal es mich stutzig macht, dass es alles immer linksseitig war.
Rein vom Gefühl her geht es gerade bis zum linken Ellenbogen.

Aber, wenn es nichts mit den Nerven zu tun haben soll, womit könnte es denn dann zu tun haben?

Vorletzte Nacht war es morgends wieder 1x so, dass ich Beschwerden vom Liegen im linken Oberschenkel hatte. Es war nun zwar nur 1x so und nicht jeden Morgen wie vorher, aber es war wieder der Fall. Also muss da doch linksseitig irgendwo eine (nervliche?) Beeinträchtigung vorliegen!?

Ich habe es dann mit pumpen der Hand versucht, um die Durchblutung anzuregen, aber es hilft nichts, und es kribbelt auch nicht. Daher denke ich persönlich nicht, dass es "eingeschlafen" ist, oder an der Durchblutung liegt.
Sonst ist nichts vorgefallen, was ich mir als Auslöser erklären könnte.

Da der Neurologe meine Nerven als einwandfrei diagnostizierte, weiß ich jetzt nicht, was ich machen soll. Nochmal zum Neurologe gehen?

Gruß, Xachse.

Wiederholtes linksseitiges Taubheitsgefühl in der Hand

Xachse ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 28.05.14
Hallo,

ich glaube, dass ich noch eine hilfreiche Information dazu habe.

Vorhin nach dem Schreiben des Beitrags bin ich spazieren gegangen. Dabei merkte ich, dass es beim Laufen in meiner linken Hüfte knackte. Ich hatte dann ein paar extra große Schritte gemacht, dann knackte es einmal etwas mehr. Und dann hatte ich den Eindruck, dass das Taubheitsgefühl in der Hand besser wurde. Und die Knackgeräusche in der Hüfte waren dann auch wieder weg.

Mir kam das vor, als ob da irgendwas im Hüftgelenk vielleicht nicht rund lief. (Kann sich im Hüftgelenk ein Nerv einklemmen?)

Erklären würde ich es ggf. damit, dass bei der Meniskus-OP ziemlich häftig an meinem Bein herum gedreht wurde, in alle Richtungen! (bei der 2. OP hatte ich nur eine Rückenmarksnarkose und bekam das alles mit) Aber das sind nur Vermutungen, wo ich mich noch darum kümmere, das abklären zu lassen.
Jedenfalls würde das vielleicht erklären, weshalb der Neurologe an den Nerven selbst nichts fand.

Sollte ich dann wohl besser zu einem Orthopäden gehen, oder wer wäre dann dafür zuständig?

Gruß, Xachse.

Wiederholtes linksseitiges Taubheitsgefühl in der Hand

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.476
Seit: 26.04.04
Kleiner Hinweis: Hier http://www.symptome.ch/vbboard/krank...-meniskus.html gibt es mehr Infos zur Meniskus-OP.

Liebe Grüße,
Malve

AW: Wiederholtes linksseitiges Taubheitsgefühl in der Hand

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Xachse,

Nach einer Operation nimmt man so gut wie immer eine Schonhaltung ein, weil man das operierte Körperteil schonen möchte. Warst Du mit Deinem Problem schon bei einem guten OsteopathIn? Oder wenigstens bei einem guten PhysiotherapeutIn? - Das würde ich als erstes tun.

Vielleicht findest Du hier ein paar Hinweise:
Einschlafen, Kribbeln, Pelzigsein, Taubsein von Fingern und Händen

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (26.05.15 um 08:46 Uhr)

Wiederholtes linksseitiges Taubheitsgefühl in der Hand

Xachse ist offline
Themenstarter Beiträge: 79
Seit: 28.05.14
@Malve, danke aber hier geht es um ein Taubheitsgefühl in der linken Hand. Und nicht um weitere Kniebeschwerden.

Danke für den Link Oregano.

Gruß, Xachse.

Wiederholtes linksseitiges Taubheitsgefühl in der Hand

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.872
Seit: 04.02.09
hallo xachse ,
wovon die Hand hätte "einschlafen" können, und es hielt auch länger an, als einfach nur eine eingeschlafene Hand.
magst du bitte mitteilen , wie lange das taubheitsgefühl in der hand war/anhält ?.

fg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)


Optionen Suchen


Themenübersicht