Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

13.01.15 11:16 #1
Neues Thema erstellen

AkaiMoon ist offline
Beiträge: 5
Seit: 13.01.15
Hallo,
seit einigen tagen habe ich schmerzen im Unterbauch. Angefangen hat es mit immer wieder auftretenden schmerzen im rechten Unterbauch. Zu der Zeit hatte ich auch Probleme mit der Blase und dachte das ich eine Blasenentzündung hatte. Die schmerzen hatte ich von letzten Samstag morgen bis Montag wobei diesen Montag die schmerzen leicht besser wurden. Seit heute morgen dagegen hab ich etwas stärkere krampfartige schmerzen im linken Unterbauch die leicht nach oben (bis etwa auf höhe des Nabels) ausstrahlen. Die schmerzen auf der rechten Seite sind dabei fast weg.
Außerdem hab ich seit Samstag auch noch meine Tage und davor leichte Schmierblutung gehabt.
Wärme durch eine Wärmflasche hat bisher nichts geholfen und die Schmerztabletten helfen nur ein wenig...
Woher kommen diese schmerzen und was kann man dagegen machen? Oder sollte ich unbedingt zu einem Arzt gehen? Ich trau mich nur nicht weil ich schon öfters wegen anderen Bauchschmerzen /Magenschmerzen beim Arzt war und dort nie was gefunden wurde.


AW: Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo AkaiMoon,

Wandernde starke Unterbauchschmerzen können auch einfach durch Gase im Dickdarm verursacht werden.

Wenn du eher denkst, dass es mit der Periode zu tun hat, könntest du zum Gynäkologen gehen.

Ich persönlich würde wegen wandernden Unterbauchschmerzen nicht zum Arzt, wenn an den betreffenden Stellen bis auf dem Darm keine Organe liegen.

Falls auch Blähungen auftreten, würde ich die nächsten Tage keine Lebensmittel essen, die Blähungen verursachen können wie Hülsenfrüchte, Lauchgemüse, Rohkost, Vollkorn, Früchte mit hohem Fruktoseanteil oder Früchte die Sorbit enthalten und auch normales Brot kann zu Blähungen führen.

Grüsse
derstreeck

Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.867
Seit: 04.02.09
hallo AkaiMoon,

Wärme durch eine Wärmflasche hat bisher nichts geholfen
gegen die symptome :sollten es schmerzen durch blähungen sein ,hilft trockene wärme nicht wirklich .

"im liegen ,auf dem bauch ein feuchtes lauwarmes tuch , darauf die wärmeflasche ,die beine ein wenig anziehen ,so sollten die blähungen verschwinden " .

gehen davon die beschwerden weg ,wäre es ratsam ,so wie derstreeck es schon erwähnte , auf blähende lebensmittel zu verzichten .

sollten die beschwerden aber nicht weg gehen ,wäre ein gang zum arzt sicherlich immer sinnvoll und ratsam .

fg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

AW: Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

MiglenaN ist offline
Beiträge: 1.206
Seit: 15.05.13
Hallo AkaiMoon,

Pfefferminze wirkt schmerzlindernd, krampflösend, blähwidrig. Johanniskraut hat die gleichen Eigenschaften und zusätzlich eine wohltuende Wirkung bei Menstruationsbeschwerden. Man kann aus beiden Kräutern einen Duo-Tee machen.

Freundliche Grüße
Miglena
__________________
Ein freundlicher Blick durchdringt die Düsternis wie ein Sonnenstrahl. (Albert Schweitzer)

AW: Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

AkaiMoon ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 13.01.15
Vielen dank für die Antworten (:
Ja das mit den Blähungen kann tatsächlich sein, mein Bauch ist schon ziemlich dick (aufgebläht). Bin ja froh das es erstmal nix ernstes ist. Ich mach mir da immer gleich viel zu viel Gedanken...

Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 7.867
Seit: 04.02.09
hallo AkaiMoon,

nun ja ,auch wenn es nur blähungen sein könnten ,hat dies ja eine ursache , dem nachzugehen wäre womöglich ein guter nächste schritt .

alles gute
fg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

AkaiMoon ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 13.01.15
Weiß gar nicht ob hier noch mal jemand rein schaut aber ein neues Thema wollte ich jetzt auch nicht unbedingt auf machen...

Die nasse wärme hatte etwas Erleichterung gebracht aber seit heute haben sich die schmerzen komplett verändert.
Und zwar hab ich jetzt einen pulsierenden schmerz im Unterbauch rechts ausstrahlend. Hängt das auch noch mit den Blähungen zusammen?

AW: Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

sanara ist offline
Beiträge: 943
Seit: 17.08.13
hallo akaiMoon,

hast du deinen blindarm noch.
es könnte auch eine blinddarmentzündung sein.
versuch es mal mit kümmel oder fencheltee.
lg sanara

Geändert von sanara (16.01.15 um 20:39 Uhr)

Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

AkaiMoon ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 13.01.15
Zitat von sanara Beitrag anzeigen
hast du deinen blindarm noch.
es könnte auch eine blinddarmentzündung sein.
versuch es mal mit kümmel oder fencheltee.
ja ich habe meinen Blinddarm noch. Aber müssten dann die Probleme nicht mit der zeit schlimmer werden? Bei mir ist es eher schon die ganze Zeit gleich, nur ab und zu mal etwas weniger für kurze Zeit.
Hab schon ne große Tassen Fenchel, Anis und Kümmel Tee getrunken heute Mittag und das half leider nicht ): Der Pfefferminz Tee heute morgen brachte auch keine Erleichterung. Und zu guter letzt hab ich mich auch noch an einem Ingwer tee probiert, leider auch ohne erfolg. Tee und wärme scheinen mal wieder nichts zu bringen. dafür ist mein Bauch schon wieder so aufgebläht das ich aussehe wie Schwanger im 9. Monat

AW: Schmerzen im Unterbauch erst rechts dann links

julisa ist offline
Beiträge: 1.798
Seit: 20.03.09
Hallo Akaimoon,

bei Blinddarm ist häufig auch noch Übelkeit dabei. Isst Du noch ganz normal?
Schau Dir mal diesen Link an
Appendizitis (Blinddarm-Entzündung)
und drück mal die Punkte. Besonders das Blumberg Zeichen, der Loslassschmerz ist häufig vorhanden. Also reindrücken und schnell raus, dann tuts rechts weh. Bei Blinddarmverdacht auf jeden Fall ab zum Arzt. Der macht einen Bluttest auf CRP, ein Entzündungsmarker, wenn der niedrig ist, ist es kein Blinddarm.

Ansonsten ... ist rechts unten die Ileozökaolklappe, da gehts vom Dünn- in den Dickdarm und da staut sich oft der Stuhl, auch kann es hier Probleme geben, wenn die Verhältnisse nicht passen von pH und Bakterien.

Wie ist denn Deine Verdauung?

Wenn Du Blähungen hast, dann passt bei Dir auf jeden Fall die Flora nicht. Wie schaut Deine Ernährung aus?

Helfen kann Dir hier auch die viszerale Osteopathie, wenn also Verspannungen im Übergang vorhanden sind.

Und bei Blähungen alles, was den Darm wieder gesund macht. Dazu findest Du hier im Forum ganz viel.

Einlauf könnte hier auch helfen. Das wirkt zwar immer sehr altmodisch, aber Klyso und Einlauf sind absolut sinnvolle Mittel, um den Darm und Enddarm zu entlasten, Festes zu lösen und Gifte aus dem Enddarm zu entfernen. Sollte man nicht über Wochen täglich machen, aber z.B. während dem Fasten macht man es über 10 Tage täglich, gar kein Problem.

VG
julisa

Geändert von julisa (16.01.15 um 22:15 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht