Das Schienbein gestoßen

02.09.14 20:47 #1
Neues Thema erstellen

Abendschein ist offline
Beiträge: 419
Seit: 11.01.13
Ich muß Euch einmal etwas fragen, hört sich vielleicht Banal an,...

Ich habe mir auf der Arbeit zweimal hintereinander kräftig das
Schienbein gestoßen. Habe da jetzt einen dicken Knubbel der so weh
tut. Ich kann nicht einmal mehr die Hose ertragen, geschweige denn
drüber streichen. Es tut so weh.
Beim ersten Mal hat meine Heilpraktikerin dort Spritzen gegeben,
damit die Durchblutung besser fließen kann. Tat auch gut. Danach
habe ich mich wieder gestoßen und das tut wieder so weh.

Warum tut das am Bein so weh?

Weiß jemand Rat?

Liebe Grüße

Abendschein

Das Schienbein gestoßen

Gerd49 ist offline
Beiträge: 52
Seit: 31.08.14
Ich schätze, du wirst eine Schienbeinprellung haben.
In der Regel wird dabei weiches Gewebe (etwa der Muskel) gegen härtere Gewebestrukturen (Schienbeinknochen) gequetscht oder gedrückt. Dabei tritt aus den Lymph- und Blutgefäßen Flüssigkeit aus und dringt in das umliegende Gewebe ein. Ist aber harmlos!
Es entstehen infolge dessen eine Schwellung und ein Bluterguss. Bei der Schienbein Prellung handelt es sich um eine sogenannte Knochenprellung am Schienbein.
Das Schienbein wird nur von einer dünnen Hautschicht überzogen, deshalb ist es besonders schnell von einer Prellung betroffen. Darüber hinaus ist die Hautschicht auch sehr schmerzempfindlich. Wenn das Schienbein geprellt ist, kann es zu einer Delle im Schienbein kommen. Denn bei einer äußeren Gewalteinwirkung auf das Schienbein, dämpft keine Fett- oder Muskelschicht den Schlag oder Stoß auf das Schienbein ab und eine Schienbeineindellung entsteht.
Es kann also schon eine Zeitlang sehr weh tun und bei neuerlichem Anstoßen wieder heftig schmerzen.

LG

Das Schienbein gestoßen

Gerd49 ist offline
Beiträge: 52
Seit: 31.08.14
Abhilfe könnte, ich weiß net, obs die in Deutschland auch gibt, die Pasta Cool sein. Ich halte sehr viel von dieser Paste bei Prellungen, Blutergüssen....

Das Schienbein gestoßen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Abendschein,

solche Schienbeinstösse können gemein weh tun.
Da kann DAS homöopathische Mittel bei Verletzungen helfen: Arnica D6, bis zu 5 mal täglich 5 Kügelchen nehmen.

Gute Besserung,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Das Schienbein gestoßen

Wildaster ist offline
Beiträge: 5.429
Seit: 18.03.12
__________________
Wir haben Fröhlichkeit nötig und Glück,Hoffnung und Liebe.( Vincent van Gogh)

Das Schienbein gestoßen

Abendschein ist offline
Themenstarter Beiträge: 419
Seit: 11.01.13
Liebe Oregano, ich springe gleich auf und nehme Arnica.... habe es im Schrank stehen, danke Dir.
Danke auch lieber Gerd49 das Du mir das so schön erklärt hast.
Ich versuche mich jetzt einzureiben, mit Johanniskrautsalbe, auch wenn jede Berührung schmerzt.

Danke an Euch Beide.


der Abendschein


Optionen Suchen


Themenübersicht