Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

05.07.14 16:55 #1
Neues Thema erstellen
Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo bebechen,

damit der Lesestoff nicht ausgeht, möchte ich noch auf das Kiss-Syndrom hinweisen. Die Behandlung erfolgt auch da wie schon gehabt. Oder evtl. auch über so eine Atlasreflex-Behandlung, wie hier beschrieben. Immerhin sind da auch im Raum PLZ 5 einige Therapeuten dabei:

Zertifizierte atlasreflex Atlastherapie Anwender Therapeutenliste Termin
- Das Kiss- Syndrom
Zertifizierte Atlastherapeuten in Ihrer Region - Atlasreflex

...
Als Risikofaktoren für KISS nennt Robby Sacher eine Schieflage in der Gebärmutter (z.B. bei einer Beckenendlage oder Querlage), Mehrlingsschwangerschaften, Extraktionshilfen (Vakuum-Extraktion bzw. Saugglocke, Zangengeburten, den kristellerischen Handgriff und Kaiserschnitt), sowie Uterus-Myome und alles andere, was dem Kind Platz in der Gebärmutter weg nimmt.

Ein Kaiserschnitt ist für das Kind deshalb risikoreich, weil die Entwicklung des Kindes über einen 15 bis 17 cm langen Schnitt in der Gebärmutter erfolgt. Dieser Schnitt führt zu einer knapp Handteller großen Gebäröffnung, die somit wesentlich kleiner ist als der Muttermund.

Die Hoffnung, dass die Babys gesünder sind, wenn sie per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblicken, hat sich als trügerisch herausgestellt.
...
Kiss-Kid.de: Vortrag Dr. Sacher

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

bebechen ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 30.08.13
@Mondvogel

Ok ich werde meine Mutter morgen direkt mal fragen.

Ich denke auch, dass iwelche Nerven eingeklemmt sind. Allerdings hat die bis jetzt noch keiner „frei“ bekommen…hab ich das Gefühl.

Schwimmen war ich nun schon länger nicht mehr. Aber ich habe öfter mal ein warmes Bad genommen und es brachte leider nichts. Auch gegen die Verspannungen nicht. Was ich schon komisch finde, denn normal soll das ja helfen. :/

Ich warte den Termin am Mittwoch einfach ab und urteile dann.

Danke nochmal….

Nachti

@Oregano

Danke, auch eine interessante Sache. Noch nie von gehört.

Versteh du den Unterschied zwischen Atlasprofilax, Altlasreflex, und Atlantotec?
Machen die letztendlich das Gleiche?
Wie ich gerade gesehen habe macht eine Heilpraktikerin ganz in der Nähe Atlasprofilax.
Atlasreflex, was du mir vorgeschlagen hast, macht einer in Düsseldorf, was auch noch in der Nähe wäre. Atlantotec ist schon etwas weiter weg. Und auch am Teuersten. Jetzt weiß ich nicht. :/
Die meisten Erfahrungsberichte finde ich zu Atlantotec, aber das heißt ja nichts

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

bebechen ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 30.08.13
Na suuuper. Jetzt bin ich etwas überfragt. Also...ich rief heute morgen zuerst direkt bei einer HP an die Atlasprofilax macht, da es in der Nähe ist. Sie hätte direkt morgen schon einen Termin frei. Natürlich freue ich mich, aber ich bin auch iwie verunsichert weil es halt so zeitnah geht. Ist es nicht eher ein schlechtes zeichen wenn die praxis nicht ausgebucht ist? Dann rief ich bei atlantotec an. Die haben am 23.10 einen freien Termin. Jetzt weiss ich nicht genau. Würde am liebsten morgen gehen, weil es mich echt belastet. Was meint ihr?

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Hm bebechen,

da kann ich leider nichts zu sagen - ich habe selber noch nie solch eine Atlasbehandlung machen lassen....und es heißt nicht immer was Schlechtes , wenn man zeitnah einen Termin bekommt.....das kann nämlich die verschiedensten Gründe haben....es tut mir leid.....ciao movo
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

bebechen ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 30.08.13
Kein Problem
Hast mir ja schon reichlich mit Rat helfen können.
Ich mache das heute einfach und werd sehen. Verlieren kann ich eh nichts. Ausser Geld. Aber der Versuch ist es mir Wert. Ich hoffe sehr, dass das etwas bringt.
Werde aber erstmal schauen, wie kompetent die Frau auf mich wirkt und wie ich mich allgemein dort fühle. Ich hoffe sooo sehr, dass sich dadurch etwas ändert. Ein Wunder will ich gar nicht. Nur wenigstens mal einen Schritt Richtung Besserung.

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Wenn es aber so wäre (ATlas) dann könntest Du schon mit einem Wunder rechnen....Ich könnte Dir da Geschichten erzählen....(.also solche unerwarteten Heilgeschichten habe ich schon erlebt) Und sowas Ähnliches wünsche ich Dir auch.....

ciaociao, mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

bebechen ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 30.08.13
Hallo

Kleine Planänderung. Das mit dem Atlas wird morgen erst gemacht. Ich wurde von der Praxis angerufen die Atlantotec macht, es hatte einer abgesagt und ich kann morgen schon dahin. Hab den heutigen Termin also abgesagt. Mir ist es lieber sowas in einer größeren Praxis zu machen, wo man im Notfall direkt auch röntgen kann etc.
Ich wäre natürlich super froh, wenn sowas wie ein kleines Wunder geschieht, denn mir gehts echt bescheiden.
Für mich klingt die Behandlung an sich auch logisch. Also die Ursache und Behandlung.
Und wenn ich mir überlege, wie oft ich in meinem Leben schon gestürzt bin und wieviele Unfälle ich schon hatte, dann könnte zumindest einiges recht gut passen.
Wie gesagt, beim ersten Unfall haben wir uns sogar überschlagen und ich war nicht angeschnallt. Bin mit dem Nacken dann gegen das Autodach innen geknallt. Da ich aber unversehrt wirkte hat man mich auch nicht großartig untersucht.
Und nach den Unfällen später, sowie meinen paar Stürzen wurde ich auch nie untersucht.
Einmal ist mir einer mit so einer Wucht in den Wagen gefahren, dass seine Motorhaube sehr beschädigt war. Mein Auto war total verzogen.
Ach ja und als ganz kleiner Kind hatte ich mal einen Schlittenunfall mit Überschlag.
Also mein Körper musste schon so einiges aushalten.
Mich würde es nicht wundern, wenn dieser Atlaswirbel etwas verschoben ist.
Ich warte mal ab. Und hoffe natürlich. Das ist jetzt ein Strohhalm an den ich mich klammere.
Würde am Liebsten jetzt einschlafen und dann morgen kurz vorher erst aufwachen.

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Zitat von bebechen Beitrag anzeigen

Einmal ist mir einer mit so einer Wucht in den Wagen gefahren, dass seine Motorhaube sehr beschädigt war. Mein Auto war total verzogen.
Ach ja und als ganz kleiner Kind hatte ich mal einen Schlittenunfall mit Überschlag.
also wenn eine ziemlcih stabile Karosserie sich verzieht, wieso sollte dann eine Schwachstelle in unserem Körper heilbleiben? (zu wenig Muskeln im Halsbereich, besonders bei Frauen) und unser Kopf ist für die WS einfach zu schwer.....
Also mein Körper musste schon so einiges aushalten.
hört sich so an....
Mich würde es nicht wundern, wenn dieser Atlaswirbel etwas verschoben ist.
Nö mich auch nicht....ich hatte nie einen größeren Unfall, und mein Atlas war jahrelang dauern verschoben - immer wieder.....
Ich warte mal ab. Und hoffe natürlich. Das ist jetzt ein Strohhalm an den ich mich klammere.
Ja, verstehe ich......ich wünsche Dir alles Gute.....und bin gespaaaaaaaaant....

Bis dann, movo
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (07.10.14 um 16:47 Uhr)

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

bebechen ist offline
Themenstarter Beiträge: 81
Seit: 30.08.13
Danke, du bist echt lieb Movo!

Kannst du vllt hier davon berichten was du bzgl Atlaskorrekturen mitbekommen hast?

Ich glaube, wenn ich morgen nur eine kleine Besserung merke, dann fang ich direkt an zu heulen. Es wäre so schön!

Atemprobleme - Rücken, Nasennebenhöhlen

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
Zitat von bebechen Beitrag anzeigen

Kannst du vllt hier davon berichten was du bzgl Atlaskorrekturen mitbekommen hast?
nicht viel, nur vom Hörensagen, einer Person wurde geholfen (nach Motorradunfall) und bei der anderen, die profilaktisch hinging, tat sich nichts......glaube ich - alles Jahre her .....
Ich glaube, wenn ich morgen nur eine kleine Besserung merke, dann fang ich direkt an zu heulen. Es wäre so schön!
Ja und vor Erleichterung weinen würde Deinem Atlas auch guttun....weil es erleichtert und entspannt.....

Ich selber hatte mal geschrieben, dass ich bei einem sehr erfahrenen Chiropraktiker war.....der hat mir kurzfristig immer geholfen; da meine halsmuskulatur aber so stark verspannt war, hatte er mir damals Fango und Physio aufgeschrieben.....

Als der Doc die praxis verlegt hatte - bin ich bei jemand anderem gelandet: 2 hausärzte mit einer ganz weichen Art der Chirotherapie....die haben den Atlas mit kleinen, weichen Bewegungen gelöst - das habe ich auch schon selber bei mir erfolgreich gemacht.....einer der Ärzte, hat sogar teilweise ohne Berührung behandelt - und geheilt.....echt goldwert.....leider ist er für mich ziemlich weit weg.....aber ich habe auch nicht mehr die Probleme, seit ich Taichi und Joga mache (naja Taichi habe ich aufgehört)

erst muß aber mal Bewegung in die Geschichte bei Dir kommen......morgen - und jetzt mache einfach was Schönes - gehe ein bisschen um den Block und schaue Dir die Herbstfärbung in den Vorgärten an......mache irgendwas ganz anderes - und die Kiste aus!!!!! (auch so ein Verspannungsförderer) ciao, movo


Wenn Du dann mal wieder lachen kannst, erzähle ich Dir eine meiner Atlasheilungsgeschichten......ein echtes Wunder damals......
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Geändert von mondvogel (07.10.14 um 18:11 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht