Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

03.04.14 21:58 #1
Neues Thema erstellen
Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

Ela215 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 16.03.14
Super, Danke für die Progesteron-Info ( puh, dann brauche ich keine Extrapause machen und kann dennoch testen lassen!! ) und den Link!
Hab schon mal grob drübergelesen, sehr interessant.
Wahnsinn, was sich alles im Körper ablagern kann und was man veranstalten muss, um es wieder herauszuholen....

Ja, Getreide und Milchprodukte sind für mich auch tabu, alles an Fertignahrung ebenso.
In guten Phasen esse ich gelegentlich Rohmilchkäse.
Wie hältst du es mit Buchweizen, Amaranth, Quinoa?
Was sind denn deine Baustellen? Oder gehört die Frage hier nicht rein?

Eine gute Nacht wünscht
Ela

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Hallo Ela, es ist Dein Thread, da kann ich schon antworten

Also meine Baustellen: Alle Nahrungsmittelunvertäglichkeiten, seit 20 Jahren Dialyse vermutlich aufgrund der nicht erkannten Zöliakie. Probleme mit dem Gehör (vermutlich Amalgam, Darm).

Insgeamt geht es mir recht gut, ich bin stabil. keine Erkältungen mehr. Keine üblen Symptome sonst, wenn dann sind die Sympt. sehr zahm im Gegensatz vor der Selbstbehandlung vor über 4 Jahren.
Bei mir wurde alles komplett übersehen, was wirklich wichtig war, obwohl ich seit 40 Jahren in engmaschiger ärztl. Kontrolle bin.
Alle NMU selbst herausbekommen und das wurde dann soweit als möglich bestätigt.
Progesteronmangel, das hat mir ne Privatärztin gesteckt, nachdem ich den schon 10 Jahre hatte. Behandle mich selbst....
Ich bin 48 und habe gesundheitlich einen enormen Sprung gemacht in den letzten Jahren, das sieht man auch an der Labordiagnostik. Brauche mittlerweiel um einiges weniger am blutbildenden Hormon und weniger Dialyse. Haare sind dicker, die Haut fester und der Teint ist viel gesünder, also Röte.

Momentan kümmere ich mich mit Mariendiestel, Toxapervent, Rinzinusausleitung, med. Kohle (oral und als Mundsülung), ganzheitl. Zahnsanierung darum, dass die Hit und alle mögl. NMU runtergefahren werden und die Ohren wieder aufgehen und alle andere Baustellen noch verschwinden bzw. sich bessern.
Also Herdsanierung würde ich sagen und Entgiftung über die nächsten Jahre vermutl.

Buchweizen , Quinoa, Amaranth sind bei Hit in der Regel nicht geniessbar, bei mir auch nicht.
Hirse esse ich und leider auch Reis.
Ich kann so einiges auch mit der Ernährung nicht machen wegen der Dialyse. Da geht es noch um Einschränken von Kalium, Phosphat und Trinkmenge, Eiweiss darf nicht zuviel gegessen werden.

Ich wünsch Dir viel Glück, bleib dran, lass nicht locker!

Alles Gute.
Claudia.

Geändert von bestnews (06.04.14 um 10:05 Uhr)

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Ela,

ich habe jetzt die vielen neuen Beiträge quergelesen.
Also mir fällt Dein spätabendliches Hungerproblem auf....

Zur Zeit ist es paradoxerweise so, dass ich mittags meine normale Essensmenge auf zwei Portionen aufteilen muss, weil ich trotz Hunger plötzlich pappsatt bin, aber nach einer Weile ( max. 1h ) wieder Hunger habe. Abends esse ich gegen 19:30 Uhr - und um 22 Uhr ist der Hunger wieder da...obwohl ich eine normale Menge gegessen hatte und satt war. Dann habe ich immer Hunger auf Kohlenhydratreiches, was ich gar nicht toll finde...und selbst, wenn ich, wie heute, dem nachkomme ( habe Reis-Knäckebrot gegessen ), knurrt der Magen noch!!!
Ich gehe jetzt davon aus, das Du ungefähr Deine Allergene und Unverträglichkeiten kennst.
Aber es kann sehr wohl sein, das Du noch diverse Sachen isst, die Du doch nicht gut verträgst ? Im Zusammenhang mit Reaktionen wird viel Cortisol ausgeschüttet, und mit dem zusammen leider auch (zu viel ? ) Insulin.
Das gehört im Stressstoffwechsel zusammen.
Zu viel Insulin bedeutet, Du bekommst recht bald wieder Hunger.Und das kann so auch passieren ohne viele KH.... Insulinresistenz ist auch nicht selten im Zusammenhang mit Unverträglichkeiten. Unterzucker....

Ich würde allerdings kein Reis-Knäckebrot essen. Eher Proteinreiches und Fettiges ohne viele KH.

Denn es hilft dann nur, dauerhaft den Insulinspiegel flach zu halten.

Deiner Bioresonanztherapie und den Aussagen des HP würde ich nicht so trauen....man kann damit maximal austesten, aber die oft versprochenen "Heilungen" funktionieren nach meiner Erfahrung im Zusammenhang mit Allergien, Unverträglichkeiten, Intoleranzen nicht .
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (06.04.14 um 20:34 Uhr)

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

Ela215 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 16.03.14
Hallo Claudia,
klasse, dass du mit Selbstbehandlung mehr Lebensqualität erreichen konntest!!
Und immer wieder traurig, was beim Arzt so übersehen / übergangen wird.

Es ist gut, wenn man sich selbst weiterhelfen kann und prima, dass man sich hier austauschen kann.
Dass es bei dir bis zur Dialyse gekommen ist wegen unerkannter Zöliakie ist ja heftig. Umso schöner, dass du sagen kannst, du bist nun deutlich stabiler!!

Ich vertrage Buchweizen, glaube ich.... Amaranth, Hirse und Quinoa teste ich zur Zeit.
Wenn ich das auch nicht vertrage, dann blieben nur noch Reis, Fleisch, Gemüse, Macadamias, Kräuter, Salat...das wäre sehr karg.
Welchen Reis isst du? Da gehen die Meinungen ja auch auseinander...
Was isst du überhaupt so?
Wie kommst du damit zurecht, dich ständig einzuschränken?
Ist es nach längerer Zeit Selbstbehandlung mehr geworden, was du essen kannst oder nicht? Oder ist durch die Dialyse eh kein Spielraum drin?

Liebe Grüße,
Ela

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

Ela215 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 16.03.14
Hallo Kullerkugel,

ja, meine Unverträglichkeiten kenne ich, aber vielleicht nicht alle bzw. ist es schwierig, alles Unverträgliche konsequent zu meiden.

Manches kann ich nicht immer vermeiden - bei HIT soll man ja nur Frisches essen, aber manchmal macht das der Berufsalltag unmöglich. Wenn ich schlimmen Hunger bekomme oder auch, wenn ich diesen Hunger spätabends bekomme, dann kann ich nicht erst frisch kochen oder Salat machen.

Reisknäcke ist bestimmt auch nicht die beste Wahl - das Problem ist, ich habe bei den Hungerattacken einen Ekel, wenn ich an bestimmte Lebensmittel denke, könnte dann z.B. kein Fleisch oder Ei essen.
Wenn ich stattdessen Macadamias esse, ist der Hunger und das Zittrige danach immer noch da - mir geht es erst besser, wenn ich etwas Mehlhaltiges gegessen habe ( habe dann auch riesige Lust auf ein "normales" Brot, welches ich nie esse ). Ich habe schon öfter probiert, strikt zu sein und abends / nachts proteinreich zu essen, zum Beispiel Fleisch mit Gemüse. Das hält in der Regel eine Stunde vor und dann setzt das Hungergefühl im Magen ein.
Bis vor einigen Wochen hatte ich nach dem Abendbrot immer Schokoladenhunger und habe dann einige Stücke sehr dunkle Schokolade gegessen. Das geht nun wegen der zurzeit starken HIT nicht und dieser Hunger ist ja nun auch in "Mehlhunger" umgeschlagen. Ich weiß nicht, wie ich da raus kommen soll... es ist ja nicht nur ein bisschen Hunger, sondern ich werde ganz schwach und zittrig und bin auch schon umgekippt, wenn ich nicht das Passende gegessen habe.
Meine Periode scheint das Ganze jedes Mal zu verstärken; so 10 Tage danach werde ich wieder stabiler und dann geht wieder von vorne los...
Bei Hunger Fett essen, geht auch gar nicht - da muss ich würgen ( Kokosöl ).
Also wie kann ich meinem Insulinspiegel helfen? Ich bin da ratlos!

Vielen Dank für deine Infos und liebe Grüße,
Ela

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

Ela215 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 16.03.14
Und nochmal ich - ich schreibe jetzt mal auf, was ich so an einem gewöhnlichen Tag esse.
Vielleicht kann mir jemand sagen, ob das ok ist, ob was fehlt, ob was auffällt...ich freue mich über jedes neue Puzzlestück!

Gegen 8 Uhr stehe ich auf.

9 Uhr: Macadamias ( 24 h in Wasser eingeweicht ), gehackt und mit Kokosöl geröstet, ca. 1 EL Reiscrispies, ungesüßt, dazu Kokoskefir
ODER selbstgebackenes "Brot" aus Macadamias, Paranüsssen, Wasser, Buchweizenmehl - selbst gemahlen, Erdmandeln, Ei

11 Uhr: große Schüssel Salat ( Blattsalate, Möhren, Kresse, Weißkohl, Radieschen, Essig, Öl )

13 Uhr: Pfanne aus Pak Choy, Lauch, Paprika, Bio-Rinderhack, alles gebraten, dazu weißer Reis ( 24 h eingeweicht )

manchmal gegen 14 Uhr etwas Bitterschokolade

19 Uhr: Das Gleiche wie mittags, wenn möglich, wieder frisch gekocht
oder Wrap ( selbstgemacht aus Reismehl, Ei, gekochtem Gemüse )

...Dann bin ich gut satt...bis etwa 22 Uhr, dann kommt im Magen ein großes Leeregefühl auf....und ich weiß nicht, was jetzt gut und SÄTTIGEND wäre...

Ich möchte gerne weniger Reis essen und versuche deshalb seit Kurzem, mit Quinoa / Amaranth abzuwechseln.

Für Tipps bin ich euch dankbar!!

Ela

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Hallo Ela, wenn ich meiner Hit so was zumuten würde, hätte ich arge Probleme, ich schreibe mal auf, was bei mir nicht geht und auch laut der Liste nach der ich in etwas esse:

Essig. Ei (nur Eigelb geht, wenn es frisch ist.) Buchweizen, Amaranth, Quinoa gehen auch nicht....
Bitterschokolade macht immer HitSymptome bei mir und soweit ich weiss, allgenein, auch kleinere Mengen.
Normal sind Nüsse tabu, ich vertrage Mandeln.

Magst Du keine Hirse?

Also ich meine, man kann schon vorkochen, nur sollte es nicht Leichtverderbliches wie Fleisch oder Fisch sein und es sollte nicht lange draussen stehen bis zum Verzehr.

Meinen grossen Hunger kann ich zuhause auch schnell mit gekochtem Getreide oder auch mit Reiswaffeln mit Butter und Biogeflügelmortadella stillen, die nicht mit ZUsatzstoffen belastet ist.

Alles Gute.
Claudia

Geändert von bestnews (07.04.14 um 14:16 Uhr)

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

Ela215 ist offline
Themenstarter Beiträge: 13
Seit: 16.03.14
Doch, ich mag Hirse, aber davon wurde mir mal abgeraten...ich habe den Grund vergessen.
Eier, Buchweizen, Amaranth, Quinoa, Hirse lasse ich in einigen Tagen beim HP austesten.
Jaaa...die Schokolade tut / tat mir sicher oft nicht gut, aber die Sucht war stärker! Im Moment ist mein Verlangen ja fast weg.
Beim Essig denke ich immer, dass das bissl doch gehen müsste...
Es sind soo viele Dinge, die aus verschiedenen Gründen nicht gut sind. Anstrengend.
Butter vertrage ich leider gar nicht.
Mandeln vertrage ich auch schlecht, deshalb probiere ich es jetzt mit Macadamias und merke bislang nichts Nachteiliges.
Tja, ich muss mir wirklich mal mehr Klarheit verschaffen, was ich essen kann und was nicht.
Liebe Grüße zurück, Ela

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

bestnews ist offline
Beiträge: 5.707
Seit: 21.05.11
Also ich würde es beim HP nicht austesten lassen. Selber auspobieren.
Ich habe mich kinesiologisch austesten lassen und das war ein voller Reinfall: Hit bomben wurden für gut gefunden auch Milchprodukte, die ich nicht vertrage. All das wurde mir durch Auslassdiäten klar.

Ein wenig Essig kann auch schon stören.....

Alles Gute.
Claudia.

Regelschmerzen, Heißhunger, Allergie, ständig etwas Anderes

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Ela,

Du bist ja ständig am Essen.....und dann trotzdem noch arge Unterzuckerattacken, da muss was bei sein, was DU nicht verträgst bzw. hält DEin Essen nicht lange vor....allerdings musst Du dann auch essen, wenn Du zittrig wirst !
Wurdest Du mal deswegen untersucht ? Hast Du das schon länger oder erst seit "Ernährungsumstellung " ?
Kannst Du Deinen Blutzucker messen ?

Wie wäre es mit Rühreiern plus etwas Gemüse zum Frühstück ?
Als Versuch.....ich war damit immer lange satt. Damit ich unterwegs nicht so viel brauchte...

Du schreibst ja richtig, bei HIT ( und Du hast es derzeit stark ) sollte alles so frisch wie möglich sein. Industriell vorgefertigtes geht meist schlecht....

Ich markiere mal, was ich davon hätte essen können ( als es bei mir akut war ) :

Zitat von Ela215 Beitrag anzeigen
Und nochmal ich - ich schreibe jetzt mal auf, was ich so an einem gewöhnlichen Tag esse.
Vielleicht kann mir jemand sagen, ob das ok ist, ob was fehlt, ob was auffällt...ich freue mich über jedes neue Puzzlestück!

Gegen 8 Uhr stehe ich auf.

9 Uhr: Macadamias ( 24 h in Wasser eingeweicht ), gehackt und mit Kokosöl geröstet, ca. 1 EL Reiscrispies, ungesüßt, dazu Kokoskefir
ODER selbstgebackenes "Brot" aus Macadamias, Paranüsssen, Wasser, Buchweizenmehl - selbst gemahlen, Erdmandeln, Ei11 Uhr: große Schüssel Salat ( Blattsalate, Möhren, Kresse, weißkohl,Radieschen, Essig, Öl )

13 Uhr: Pfanne aus Pak Choy, Lauch, Paprika, Bio-Rinderhack, alles gebraten, dazu weißer Reis ( 24 h eingeweicht )

manchmal gegen 14 Uhr etwas Bitterschokolade

19 Uhr: Das Gleiche wie mittags, wenn möglich, wieder frisch gekocht
oder Wrap ( selbstgemacht aus Reismehl, Ei, gekochtem Gemüse )

...Dann bin ich gut satt...bis etwa 22 Uhr, dann kommt im Magen ein großes Leeregefühl auf....und ich weiß nicht, was jetzt gut und SÄTTIGEND wäre...

Ich möchte gerne weniger Reis essen und versuche deshalb seit Kurzem, mit Quinoa / Amaranth abzuwechseln.

Für Tipps bin ich euch dankbar!!

Ela
Also bei vielen SAchen weiß ich nicht, wie frisch. Rind wäre ok , aber gehackt zu kaufen, habe ich mich nicht getraut.
Macadamias ....lecker, warum noch rösten ( dabei entstehen genug Stoffe, die man vielleicht erst einmal meiden sollte )

Was ist "ein Eßlöffel Reiscrispies" ? Etwas fertiges ?

Gemüse müßte ich sehr wählerisch sein, ich bin auf Senf allergisch, viele Sorten wie Lauch u.ä. , Radiser...Kresse....sind Senfölpflanzen.....KOhl hat anderes drin, was mir nicht ging....

ERdmandeln....z.B. eine Sorte in BIO ging gerade so. Bei einem anderen guten Internetanbieter ging das Zeug gar nicht.....manchmal ist Verarbeitung, Trocknung, Lagerung entscheidend.
Öle, wo die Samen geröstet wurden, nicht. Andere Öle sehr unterschiedlich.....

Verträgst Du Möhren ? Ich nur gedünstet oder gekocht z.B.

Es kommt ganz stark auf Deine Allergene an .....es gibt so viele Kreuzallergene. Das beste ist wirklich, Du testest selbst nacheinander aus....

Alles Gute !
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (07.04.14 um 15:48 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht