Ich dreh' langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet was

19.05.13 11:02 #1
Neues Thema erstellen

Brando ist offline
Beiträge: 48
Seit: 18.03.13
Hallo,

ich drehe langsam aber sicher am Rad. Seit etlichen Monaten habe ich skurrile Nervensensationen. Mal schlafen die Füsse ein, mal kribbelt es in den Fingerspitzen, mal krampfen die Waden bzw. es fühlt sich an wie kurz vor dem Krampf, in letzter Zeit kribbelt es bei bestimmten Haltungen extrem zwischen den Schulterblättern und im Körper entsteht davon ausstrahlend ein grauenvolles Kitzelgefühl. Kein Kribbeln, kein Pieksen, eher eine Art ungreifbares, flächiges Kitzeln, das zieht bis in die Pobacken und den Kehlkopfbereich. Es sind auch keine klassischen Schmerzen vorhanden, einfach nur ein irritierendes Körperkitzeln. Diabetes, MRT, Borelliose, Schilddrüse, Orthopädie: Es ist nahezu alles ausgeschlossen worden. Komisch ist, dass dieses Kribbeln und diese Sensationen von jetzt auf gleich weg und wieder da sein können was für mich den Verdacht auf irgendeinen gereizten Nerv entlang der Wirbelsäule spricht. Mal eingeklemmt, mal frei, mal eingeklemmt, mal frei. Nur wie und bei welchem Arzt kommt man dahinter? Auf Dauer ist das ein extrem zermürbendes Gefühl. Ausserdem habe ich seit einigen Tagen ein extremes Hitzegefühl UNTER der Haut bzw. immer an den Stellen auf denen ich liege oder sitze.

Alles doch nur Psyche? Ich habe in 2 Tagen eine große Untersuchung, laut Überweisung wird gemacht:

- SEP
- MEP NLG Beine und Arme
- V. a. PNP DD Myelopathie

Ich glaube aber, dass dieser Verdacht nur vom (sehr netten) Neurologen aufgeschrieben wurde, damit die mich in der Klinik RICHTIG untersuchen. Da ich unter einer Angststörung leide, wird man da gerne abgeschoben - wie mit den kleinen Knuppeln an meinen Schienbeinen, da waren es auch "nur kleine Hautdellen, nix schlimmes!". Stellten sich dann aber als anfangende Krampfadern heraus, jetzt darf ich Kompressionsstrümpfe tragen. Als Mann mit 38...

Habt Ihr eine Idee, was meine Nerven so zum verrückt spielen im ganzen Körper bringen könnte?

ÜBRIGENS:


Wenn mein Körper Vibrationen ausgesetzt ist (z.B. wenn ich mit meinem Roller fahre), dann ist der ganze Spuk komischer Weise für einige Stunden verschwunden... was soll das denn bitte und welcher Arzt nimmt solche Aussagen ernst bzw. kann davon was ableiten?


Geändert von Brando (19.05.13 um 11:11 Uhr)

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Hallo Brando,

Das könnte Dir weiterhelfen: www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/innere_krankheiten/vitaminmangel101.html

Grüsse
derstreeck

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

Brando ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 18.03.13
B12 wurde gemessen, war genau an der Untergrenze, nur scheint mein Magen das in Tablettenform nicht zu "resorbieren" (oder der Darm?). Und vor einer Spritze habe ich etwas Angst.... in hoher Dosis B12 "reinknallen"?

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.123
Seit: 08.11.10
Da sind wir anscheinend auf der richtigen Spur. Was nimmst Du für Tabletten? B12 als Cyanocobalamin?

Es gibt noch eine Form 12 welche bereits in der Mundschleimhaut aufgenommen wird. Dann umgehst Du das Problem, wenn dein Magen dieses Enzym, Intrinsic-Faktor, nicht herstellen kann.

Das ist B12 in Form von Methylcobalamin. Gibt es rezeptfrei als Tropfen und Lutschtabletten.

Zum Beispiel:
Methylcobalamin Tropfen - heilkraft-der-natur.de

Da kannst Du am Anfang mehrere Tropfen pro Tag nehmen aber das wird wahrscheinlich auf der Packung stehen.

Oder diese hier, höher dosiert. Eine Tablette am Tag lutschen. Methylcobalamin 5000 mcg - Vitamin B12 - 60 Tabletten - vitabay.net

Grüsse
derstreeck

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

Brando ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 18.03.13
Hallo,

kann man da denn nichts überdosieren? Bzw. sollte man die Dosis nicht langsam steigern? Oder anders: Wenn jemand keinen B12-Mangel hat und 4 Wochen lang täglich eine von den Lutschtabletten nimmt: Kann da was (schlimmeres) passieren?

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

bestnews ist offline
Beiträge: 5.697
Seit: 21.05.11
Hallo Brando,
erst einmal, ne Messung von B12 im Serum macht soweit ich hier aus vielen Beiträgen weiss, nicht besonders viel Sinn, die so gemessenen Werte sind häufig okay und es herrscht dennoch ein Mangel. Vielleicht liegt das auch daran, dass es einen B12 Speicher gibt.
Bei mir waren die Messungen auch immer gut und ich habe nun auf Verdacht eine Kur mit zweimal wöchentlich B12 und FolsäureSprizten hinter mir , 30 Ampullen je. So was hier.

VITAMIN B12 Folsaeure Hevert Amp.-Paare 5X2 ml 01893951 Sonstige - Pharmeo.de - Ihre Apotheke im Internet. Die Online Apotheke Pharmeo bietet als Versandapotheke Medikamente und Arzneimittel günstig im Internet an.

Ich bin seit 20 Jahren Dialysepatientin und die Medikation erfolgte auf meinen eigenen Wunsch. Mein Arzt hatte kein Problem damit und so wurde es mir nach jeder Dialyse zwei mal die Woche gespritzt.
Sichtbares positives Ergebnis:
Mein Damenbart hat sich fast in Luft aufgelöst. Bei ner vermuteten Östrogendominanz ist das meines Wissens nach klar ein Zeichen dass ich trotz guter im Serum Bestimmung von B12 im Mangel war
. Ich überlege das Ganze alle halbe Jahre zu wiederholen.

Alles Gute.

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

Brando ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 18.03.13
Also kann man so schnell nicht überdosieren sondern es (theoretisch) auch vorsorglich nehmen?

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

mondvogel ist offline
Beiträge: 5.086
Seit: 07.04.10
[quote=Brando;923964] hallo Brando

Es ist nahezu alles ausgeschlossen worden. Komisch ist, dass dieses Kribbeln und diese Sensationen von jetzt auf gleich weg und wieder da sein können was für mich den Verdacht auf irgendeinen gereizten Nerv entlang der Wirbelsäule spricht.
ja, ich finde es klingt nach sowas Ähnlichem

Mal eingeklemmt, mal frei, mal eingeklemmt, mal frei.
genau

Nur wie und bei welchem Arzt kommt man dahinter?
Ein Craniosacral-Therapeut oder jemand der sich gut mit der Breuss-Methode auskennt. Ein Arzt für Ostheopathie käme auch in Frage....


Wenn mein Körper Vibrationen ausgesetzt ist (z.B. wenn ich mit meinem Roller fahre), dann ist der ganze Spuk komischer Weise für einige Stunden verschwunden... was soll das denn bitte und welcher Arzt nimmt solche Aussagen ernst bzw. kann davon was ableiten?
Ich könnte mir vorstellen, dass die Wirbelsäulenmuskulatur durchs Rattern etwas entspannter ist für eine gewisse Zeit

Einen lieben gruß, Mondvogel
__________________
"There is a crack in everything. That's how the light comes in." Leonard Cohen (RIP)

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

Brando ist offline
Themenstarter Beiträge: 48
Seit: 18.03.13
Gerade auch wieder... vor dem Spazierengehen mit dem Hund eiskalte Füsse... beim Spazierengehen das Gefühl wegzuknicken... dann ein kurzer Schlag... Füsse langsam warm... Schwitznass unter den Achseln... Grauenvoll... jetzt strahlt es vom Steiß aus... ich denke, ich sollte mich vielleicht doch mal an das Lyrica trauen das mir 3 Ärzte unabhängig voneinander angeraten haben? Hilft gegen Ängste und beruhigt die Nerven... und ich soll aufgrund meiner Empfindlichkeit ja mit 2 - 3 Tropfen am Tag anfangen... also nicht gleich 25mg in Tablettenform... Darauf hoffen, dass es irgendwann mit Vitaminen besser wird oder das ein Arzt was findet: Halte ich aktuell nur schwer aus...

Ich dreh` langsam durch: Körperkitzeln, Nerven, keiner findet

bestnews ist offline
Beiträge: 5.697
Seit: 21.05.11
Ja frag mal Deinen Arzt, der sollte wissen, dass man zuviel B12 wieder auspnkelt....
Schilddrüse kann auch noch kalte Hände und Füsse machen.

Darf ich fragen, ob Du Männlein oder Weiblein bist?


Optionen Suchen


Themenübersicht