Gesichtsschmerz/Kieferschmerzen

27.12.12 17:47 #1
Neues Thema erstellen

Nicelchen ist offline
Beiträge: 2
Seit: 19.12.12
Hallo,
habe seit 3 Jahren Schmerzen in der rechten Gesichtshälfte am Ohr und im Kieferbereich. Dazu kamen dann noch Muskelzuckungen als währe der Schmerz, ( wird als druck, brennen, jucken, Zahnschmerz, am Hals manchmal Schluckbeschw) nicht schlimm genung. Alles in diesem bereich untersucht mit Röntgen, Computertomo. usw. Backenzähne entfernt. Antidepressivamehrer schon versucht, Pychotherapie usw. Kein Arzt will weitersuchen, meinen ich habe einen an der Waffel. Habe meinen Job verloren und in meiner Familie sieht´s momentan nicht besser aus.
Wer hat eine Idee???

Nicelchen


Gesichtsschmerz/Kieferschmerzen

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Rein assoziativ bemerke ich mal:
Der menschl. Schädel hat hinter dem Kieferknochen so dornartige Fortsätze/Zapfen. Ich meine mich an einen Fall hier im Forum zu erinnern in dem so ein Knochenfortsatz unerkannt gebrochen war und Beschwerden verursacht hat. Der Bruch war auf dem Zahnpanorama zu sehen aber ist eben von niemand erkannt worden. Ich erinnere auch nicht wie der Knochen konkret hieß. Vielleicht erinnert sich jemand daran?

Hier: Der Schädel Video - Der Mensch - YouTube
kann man die Knochen hinter dem Kiefer unter den Ohren ganz gut erkennen.

Gesichtsschmerz/Kieferschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nicelchen,

das ist eine schwierige Situation für Dich. Hoffentlich findet sich bald eine Lösung!

Kannst Du Dich erinnern, ob diese Schmerzen einfach so anfingen oder ging da z.B. eine Zahnbehandlung voraus?
Hast Du Amalgamfüllungen oder andere Metalle in den Zähnen? Wurzelbehandlungen?

Für mich klingt das nach einer Trigeminusneuralgie. Warst Du mit der Frage schon bei einem Neurochirurgen?
Vielleicht hilft Dir dieser Thread ein bißchen weiter:
http://www.symptome.ch/vbboard/krank...neuralgie.html
Unter dem Stichwort "Trigeminusneuralgie" finden sich noch mehr Beiträge hier im Forum.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Gesichtsschmerz/Kieferschmerzen/Eagle-Syndrom

Nicelchen ist offline
Themenstarter Beiträge: 2
Seit: 19.12.12
Hallo toxdog,
habe diesen Bericht auch gelesen und mir den Namen desKnochens aufgeschrieben. Der Kochen Heißt Processus styloideus und verursacht das sogenannte Eagle-Syndrom. Die Frage ist nur welcher Artzt ist dafür zuständig!? Es kommt mein HNO, mein Kieferahnklinik oder ein Chirog in frage. Noch dazu muß ich mich bei den ersten zwei Ärzten anstrengen, die nerve ich ja schon seit drei Jahren ( die halten mich für verrückt).

Wer weiß wer dafür zuständig ist????

Danke
Nicelchen

Gesichtsschmerz/Kieferschmerzen

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Es sind doch wahrscheinlich einige Aufnahmen (Zahnpanorama, MRT, CT .. ) gemacht worden. Versuch doch selber mal diese einzusehen bzw. Kopien in die Finger zu bekommen und zu prüfen ob sich überhaupt ein Verdacht ergibt.
Wenn dann ein konkreter Verdacht vorliegt findet sich sicher auch ein Arzt (und deine bisherigen docs werden dir bei der Suche helfen) , der sich dieser Sache annimmt.
Zur Info: Eagle-Syndrom

Gesichtsschmerz/Kieferschmerzen

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Hallo,
als alter Zahnmediziner weiss ich nur zu genau,dass schulmedizinische physikalixhe Massnahmen (abtasten,abklopfen,heiss,kalt,el.Strom) zu keinen oder irreführenden Ergebnissen führen können.Dies gilt ebenso für bildgebende Verfahren (Röntgen,MRT etc.).Letzere zeigen nur Auffälligkeiten,wenn ein Prozess bereits aus der Wurzelspitze ausgetreten ist und schon ca. 40% des kieferknochens zerstört sind.
Was vielleicht über lange Zeit sich i m langsam absterbenden Teil eines Zahnnnervens abspielt,kannausser der EAV keine der obigen Methoden erfassen !

Für mich ergeben sich jetzt in erster Linie mal 2 Anhaltspunkte:

1.) Irgenwas "schwelt"auf der betr. Seite chronisch schon seit langem vor sich hin.Das können sein Zähne,Kieferleerstrecken,Nasennebenhöhlen (z.B.Kieferhöhle ?)
2.) Sie beschreiben Ihre Schmerzen so,wie sief ür den Verlauf des Gallenmeridians (Leber !) ziemlich typisch sind. Vielleicht sollten Sie mal Leber und Galle näher untersuchen lassen,wenn EAV.zahnärztlich nichts gefunden wierden sollte.

Gesichtsschmerz/Kieferschmerzen

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Nicelchen,

Wer weiß wer dafür zuständig ist????
Wenn der Besuch bei Zahnarzt, Kieferchirurg, evtl. Allergologe usw. nichts bringt, wäre noch zu überlegen, ob ein Neurochirurg der richtige Ansprechpartner ist. In dem LInk zur Trigeminusneuralgie wird das auch angesprochen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht