Eisige Kälte im Rücken, Kribbeln, Ameisenlaufen

07.09.07 10:49 #1
Neues Thema erstellen

maxlohnee ist offline
Beiträge: 83
Seit: 21.08.07
Hallo

bin 14 Jahre alt und habe seit vielen Monaten schon totales Kribbeln u. Ameisenlaufen und dadurch eisiges Gefühl und frieren im Rücken.
Von dort wandert das kribbeln / Eisbeutel-Gefühl auch in andere Bereiche
= Arme Beine / Waden und sogar manchmal auch ins Gesicht.
Behandlung auf Neuroborreliose bisher ohne Erfolg.
2 x MRT = Schädel und Nacken bisher ohne Erfolg.
Kann da ein Bandscheibenvorfall oder etwas was mit der Wirbelsäule
zu tun hat der Grund für das unerträgliche und dauernde kribbeln / frieren /
Taubheitsgefühl sein??
Wer hilft mir weiter?

Eure Julia

eisige Kälte im Rücken

Oregano ist offline
Beiträge: 61.734
Seit: 10.01.04
Hallo Julia,
mit 14 schon solche Probleme zu haben, ist ja nun wirklich nicht toll.

Ich glaube eher nicht, daß dieses Kribbeln und Ameisenlaufen und eisige Gefühl von den Bandscheiben kommt. Für mich klingt das eher nach einer Nervensache, so in Richtung Polyneuropathie GesundheitPro - Krankheiten: Polyneuropathie

Warst Du denn schon bei einem Neurologen?
Ist eine Borreliose abgeklärt worden?

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (07.09.07 um 13:11 Uhr)

eisige Kälte im Rücken

pita ist offline
Beiträge: 2.883
Seit: 08.04.07
Hallo Julia

Du und Dein Vater haben Deine Probleme ja bereits zwei Mal geschildert:
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...ergiftung.html
http://www.symptome.ch/vbboard/koenn...e-ursache.html

Hast Du die dortigen Beiträge gelesen?
Es wäre sicher besser, mit weiteren Beiträge dort weiter zu fahren.

Liebe Grüsse
pita

Geändert von pita (07.09.07 um 15:49 Uhr) Grund: Rechtschreibung

eisige Kälte im Rücken

ich_at_ich ist offline
Beiträge: 211
Seit: 06.10.06
Hallo!

Die Ameisen und das Kribbeln kenn ich gut. Ich kann dem ganzen ganz eindeutig Allergische Reaktionen und Nährstoffmängel zuordnen.

Ich kann noch folgende Tests empfehlen

* HPU/KPU (siehe Forum, KEAC - Klinisch Ecologisch Allergie Centrum)
* Candida (Verursacher von Mängel und Allergien)
* Athemtest auf Laktose und Fruktose
* Gluten (zumindest den Antikörpertest)
* Histamin (bei mir: Kribbeln, Kopfweh, Herzklopfen, Kältegefühl, Klos im Hals)

Ich bekomme die Symtome (kribbeln auf Strin, Ameisen unter der Haut) auch auf Leitungswasser. Aber nur auf das in Graz, das bei meinen Eltern ist Ok.

Soforthilfe:
- Zuckerfreie Diät (auch kein Obst),
- hochwertiges Basenpulver (ganz wichtig, ev. Korrallenkalzium),
- zumindest eine Woche keine Milch
- zumindest die ärgsten Histaminbomben meiden
- ausreichend Eiweiß aus leicht verdaulichen Fleisch/Fisch (wenn geht)


Optionen Suchen


Themenübersicht