Ich fühle mich miserabel...Rücken, Darm, Unruhe, Benommenheit uvm

25.06.12 18:28 #1
Neues Thema erstellen

Susanne1978 ist offline
Beiträge: 36
Seit: 22.06.12
Guten Abend liebe Forengemeinde,

ich hoffe hier auf Menschen zu stoßen, die mir vielleicht helfen können, sei es durch Tipps oder durch selbst durchgemachte Erfahrungen, obwohl ich es niemandem gönne sich so zu fühlen

Ich habe seit Jahren Probleme. Zum einen habe ich sehr starken Stress, komme praktisch nie zur Ruhe. Finanzielle und private Probleme kommen hinzu. Stress in der Ehe. Dann einen Sorgerechtsprozess um meine 4 jährige Tochter, deren Vater aggressiv und narzistisch veranlagt ist. Zudem das Übliche: Arbeiten, Haushalt, Kind erziehen...

Es fing schon vor sechs Jahren an, nachdem ich die Pille abgesetzt hatte, mein Hormonhaushalt war total im Keller...Schilddrüse im Eimer, Nebennieren auch, zuwenig Progesteron.

Ich dachte ich bekäme es in den Griff aber seit einiger Zeit geht es mir RICHTIG mies, kann das kaum beschreiben und jeden Tag ist der Ablauf ähnlich....

Wenn ich morgens aufwache bin ich total erschöpft, ich fühle mich wie mit Blei ausgegossen und richtig elendig, als säße ein übler Klumpen in meinem Magen...mir ist kodderig. Sobald mein Kopf anfängt zu denken, fängt mein Darm an wehzutun. Dann folgt ein Brennen am Hinterkopf und es stellt sich starke Unruhe ein. Danach folgt Stuhldrang und ich muss zur Toilette. Nach dem Toilettengang beruhigt es sich etwas, wenn auch nicht ganz.

Ich muss dazu sagen, dass ich enorme Verspannungen im gesamten Rücken habe vom Nacken bis zur LWS, das sind wirklich ekelige Schmerzen, die leider lange schon chronisch sind. Durch den verspannten Nacken habe ich Nebenhöhlenprobleme, durch die verspannte BWS noch mehr Atemprobleme, zuweilen drückts wie ein Gürtel ringsrum auf den Magen und aufs Zwerchfell... die LWS -so schätze ich- reizt Darm und Unterleib???

Wenn ich merke, dass sich im Darm etwas tut, geht sofort wieder die Unruhe los, die sich erst legt, wenn ich entweder auf der Toilette war oder der Darm sich von alleine beruhigt... Ich habe keine Verstopfung, auch keinen Durchfall oder so häufige Blähungen, aber wenn, dann ist mein Stuhl meist ziemlich weich und ich vertrage weder scharf noch fettig. Da hatte ich sonst keine Probleme mit.

Dazu kommt, dass ich generell äußerst erschöpft bin. Und ich verspüre oft eine arge Benommenheit, so dass fast gar nichts mehr geht. Dann diese Unruhe und diese Schlappheit...habe auch äußerst lichtempfindliche Augen...sehe oft Punkte vor den Augen, oder verschwommen....oft auch Schwindel, besonders wenn ich den Kopf bewege.

Am besten geht es mir, wenn ich Abends im Bett liege...

Das alles ist sehr beunruhigend für mich, weil ich nicht mehr weiß, in welche Sparte es passt, Psychisch? Physisch? Psychisch UND Physisch???

War schon bei SO VIELEN Ärzten und auch mit meinen Diagnosen, ich werde kaum ernst genommen mit meinen Symptomen...

Es gibt noch viele weitere Symptome, allerdings sind die hier geschilderten die für mich belastendsten...

Jetzt wollte ich mal fragen, ob jemand von Euch hier sowas kennt oder gar eine Ahung hat, um was es sich hier handeln KÖNNTE...

Ich weiß dass es keinen Arztbesuch ersetzt, aber ich habe schon so viele Ärzte durch...

Was meint Ihr, in welche Richtung geht das???

Ich danke Euch!

Liebe Grüße

Susanne


Ich fühle mich miserabel...Rücken, Darm, Unruhe, Benommenheit

derstreeck ist offline
Beiträge: 4.124
Seit: 08.11.10
Hallo Susanne1978,

Es ist vielleicht nicht die Erklärung deine Beschwerden aber ein Vitamin D Mangel könnte eine wesentliche Rolle spielen.

http://www.symptome.ch/vbboard/nahru...nfunktion.html

PHYSIO-team - Vitamin D

Nebenschilddrüse (Epithelkörperchen, Glandula parathyroidea): Symptome, Diagnose, Therapie - eesom

Grüsse
derstreeck

Ich fühle mich miserabel...Rücken, Darm, Unruhe, Benommenheit

maramara ist offline
Beiträge: 122
Seit: 13.05.12
Wenn die Schilddrüse im Eimer ist, musst du das behandeln. Bekommst du Schilddrüsenhormone? Ist die Dosis genau angepasst worden?

Stell doch mal deine Werte hier ins Schilddrüsen-Unterforum.

Ich fühle mich miserabel...Rücken, Darm, Unruhe, Benommenheit

Nachtjäger ist offline
in memoriam
Beiträge: 2.178
Seit: 24.03.08
Ich tippe sehr auf Nahrungsmittel - Allergieen,selbst wenn sie schulmedizinisch ausgeschlossen sein sollten.

Das wäre aber nur e i n ,wenn auch wesentlicher Anhaltspunkt.
Darüber hinaus käme natürlich alles das infrage,was Sie in meinem Profil nachlesen können.
Nachtjäger


Optionen Suchen


Themenübersicht